© 2017 twitter/rquandt
Smartphones

„Klei­ner Bru­der“ gesich­tet: Leak-Bil­der zei­gen Sony Xpe­ria XZ1 Compact

Auch das Sony Xperia XZ1 Compact wird einen eher breiten Displayrand haben.

Nun ist nach dem „gro­ßen Bru­der“ auch des­sen klei­ne­res Pen­dant ent­hüllt. Leak-Bil­der des Sony Xpe­ria XZ1 Com­pact zei­gen: Der Dis­play­rand ist wei­ter­hin nicht zu übersehen.

Kei­nen Tag ist es her, dass das Sony Xpe­ria XZ1 per Leak inklu­si­ve eini­ger Details das Licht der Öffent­lich­keit erblick­te. Ab heu­te dürf­ten auch die­je­ni­gen Sony-Smart­pho­ne-Jün­ger zufrie­den sein, die bei der gro­ßen Aus­ga­be der Xpe­ria-Serie stets dan­kend abwin­ken. „Zu groß für die Hosen­ta­sche“, „Ich will ein Han­dy, kein Tablet“ – die Argu­men­te gehen stets in die­sel­be Rich­tung. Des­halb hat Sony seit nun­mehr meh­re­ren Gerä­te­ge­ne­ra­tio­nen die Com­pact-Vari­an­te an den Start gebracht. Und genau die, das Sony Xpe­ria XZ1 Com­pact, ist nun per Leak aufgetaucht.

Roland Quant zwit­schert die Pics mit dem Ver­weis auf Win­Fu­ture, und auf einen Blick ist klar: So dürf­ten sie aus­se­hen, die kom­men­den Pres­se­bil­der des Kom­pakt­mo­dells. Wie gehabt ist die Optik ange­lehnt an den gro­ßen Bru­der XZ1, was hier bedeu­tet: Auch beim Xpe­ria XZ1 Com­pact fällt der Dis­play­rand ziem­lich groß aus. Ins­be­son­de­re über und unter dem Screen ist noch viel Gehäu­se zu sehen. Eben­falls par­al­lel zum gro­ßen Pen­dant ist kei­ne Dual-Kame­ra an Bord.

Tech­nik wohl wie­der als abge­speck­te Version

Die Welt für Com­pact-Fans könn­te sowas von in Ord­nung sein … Die durch­ge­si­cker­ten Specs des Xpe­ria XZ1 klin­gen beein­dru­ckend: Als Pro­zes­sor ein Snap­dra­gon 835, eine Adre­no 540 GPU, 4 GB Arbeits­spei­cher und 64 GB inter­ner Spei­cher – es wäre ein exzel­len­tes Set-up auch für den klei­nen Zwil­ling. Bloß: Sony hat sich nun mal von sei­ner Stra­te­gie abge­wandt, den gro­ßen Xpe­ria-Model­len eine kom­pak­te Ver­si­on mit den­sel­ben inne­ren Wer­ten zur Sei­te zu stellen.

Inso­fern ist auch beim Xpe­ria XZ1 Com­pact tech­nisch eine abge­speck­te Ver­si­on zu erwar­ten. Viel­leicht kann den einen oder ande­ren die rich­ti­ge Far­be trös­ten: Das neue Com­pact soll angeb­lich in den Far­ben Schwarz, Sil­ber, Blau, Pink und Rosé-Gold erschei­nen. Die Prei­se lie­gen mut­maß­lich bei knapp 650 Euro für das Xpe­ria XZ1 und knapp 540 Euro für das Xpe­ria XZ1 Compact.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!