© 2017 picture alliance/NurPhoto
Smartphones

Hua­wei will Mate 10 in Kopf-an-Kopf-Ren­nen mit iPho­ne 8 schicken

Das Mate 9 soll mit dem Huawei Mate 10 einen Nachfolger erhalten, der mit dem iPhone 8 um die Krone kämpft.

Das Hua­wei Mate 10 wird in die­sem Jahr gegen das Apple 8 antre­ten. Hua­wei habe nach eige­ner Ein­schät­zung ein leis­tungs­fä­hi­ge­res Gerät am Start. Das Full-Screen-Dis­play des neu­en Flagg­schiffs wur­de bereits bestätigt.

Es ist nicht weni­ger als eine Kampf­an­sa­ge, die Richard Yu, der CEO von Hua­weis Con­su­mer-Abtei­lung, laut Bloom­berg Tech­no­lo­gy in einem Inter­view fal­len lässt. Dem­nach soll das Hua­wei Mate 10 im Herbst direkt gegen das iPho­ne 8 antre­ten. Neben­bei lässt der Mana­ger wis­sen: Sein neu­es Flagg­schiff wer­de App­les Jubi­lä­ums-iPho­ne tech­nisch in den Schat­ten stellen.

Mit einem Mix aus Full-Screen-Dis­play, län­ge­rer Akku­lauf­zeit, bes­se­ren Kame­ra-Fea­tures, schnel­le­ren Lade­zei­ten und wei­te­ren über­le­ge­nen Fea­tures wer­de man im Ver­gleich mit dem iPho­ne 8 ein leis­tungs­fä­hi­ge­res Pro­dukt anbie­ten kön­nen, zeigt sich Yu über­zeugt. Vom CEO bestä­tigt wur­de zudem das Full-Screen-Dis­play des neu­en Super-Pho­nes. Fast rand­los und im 18:9‑Format – Hua­wei wird es also den Wett­be­wer­bern aus Süd­ko­rea, Chi­na oder den USA gleichtun.

Wei­te­re Specs klin­gen gewal­tig, sind aber noch nicht bestätigt

Bereits Mit­te des Monats waren Ren­der­bil­der des Hua­wei Mate 10 auf­ge­taucht, die von aller­lei Gerüch­ten zu den tech­ni­schen Daten beglei­tet wur­den. So soll ein Snap­dra­gon Kirin 960 als Pro­zes­sor an Bord sein und mit sei­ner Effi­zi­enz und Power mehr Per­for­mance und aus­ge­dehn­te­re Akku­lauf­zei­ten bewirken.

Auch die Kame­ras haben es mut­maß­lich in sich. Eine Sel­fie-Kame­ra aus zwei 16-MP-Sen­so­ren und eine Haupt­ka­me­ra aus zwei 34-MP-Sen­so­ren – Specs, die Foto­fans ver­zü­cken dürf­ten. Zum Preis ist bis­lang noch nichts bekannt. Dass Hua­wei sein Flagg­schiff ziem­lich weit im obe­ren Preis­seg­ment ansie­deln wird, klingt nach einer nicht son­der­lich gewag­te Vorhersage.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!