Smartphones

Hua­wei P30 Pro: Hands-on-Review soll auf­ge­taucht sein

Mit Hochglanz-Gehäuse ziemlich en vogue: das P30 Pro.

Noch genau einen Monat müs­sen sich Inter­es­sen­ten gedul­den. Am 26. März steht ganz offi­zi­ell die Prä­sen­ta­ti­on des Hua­wei P30 (und des­sen Schwes­ter­mo­del­len P30 Pro und P30 Lite) in Paris an. Wer nicht bis dahin war­ten will, kann die Pre­mi­um-Vari­an­te angeb­lich schon heu­te in einem Hands-on-Review bestaunen.

Angeb­lich tra­ten sie ein­fach nur in eine fal­sche Tür ein. Repor­ter des Online-Maga­zins Digi­tal Trends wol­len auf dem Mobi­le World Con­gress in Bar­ce­lo­na in einen Raum gelangt sein, in dem ein Pro­to­typ des Hua­wei P30 Pro gele­gen haben soll. Meh­re­re Bil­der zei­gen das Gerät aus allen Win­keln in den Hän­den eines Journalisten.

Der Pro­to­typ soll laut einer unbe­kann­ten Quel­le kein Modell im Ent­wick­lungs­sta­di­um mehr sein. So wie es die Bil­der nun zei­gen, soll das P30 Pro letz­ten Endes aussehen.

P30 Pro: Code­na­me Vogue

Für das P20 Pro mach­te Super­mo­del Hele­na Chris­ten­sen vor knapp einem Jahr noch Wer­bung. Scheint so, als wol­le Hua­wei aber auch mit dem Nach­fol­ge­mo­dell modisch up to date blei­ben. Der­zeit wird gemun­kelt, dass das P30 Pro unter dem Code­na­men Vogue fir­miert – und so ganz abwe­gig ist die­ser Gedan­ke nicht.

Schenkt man den Bil­dern der Repor­ter Glau­ben, erwar­tet die Hua­wei-Fans mit dem P30 Pro ein schlan­kes und schma­les Smart­pho­ne mit hoch­glän­zen­dem Gehäu­se in Chrom-Optik und tren­di­ger Trip­le-Cam. Bis­lang ziert den Pro­to­typ neben der Haupt­ka­me­ra noch der Schrift­zug LINK, der aller­dings beim fina­len Modell durch das bekann­te Lei­ca ersetzt wer­den dürfte.

Ob das Bran­ding “Vogue” auf der Rück­sei­te ver­bleibt, ist bis­lang noch nicht bekannt.

USB‑C, aber kei­ne Klin­ke mehr

Dage­gen ist auf den Bil­dern deut­lich zu erken­nen: Hua­wei ratio­na­li­siert die Klin­ke weg – ledig­lich ein USB-C-Anschluss und Laut­spre­cher-Aus­spa­run­gen sind an der Unter­sei­te aus­zu­ma­chen. Von der Sei­te betrach­tet zeigt sich ein läng­li­cher und ein etwas kür­ze­rer But­ton. Ob Hua­wei hier auf einen seit­li­chen Fin­ger­ab­druck-Scan­ner setzt? Oder wird hier doch eher die Laut­stär­ke reguliert?

Genaue­res zu den Spe­zi­fi­ka­tio­nen weiß bis­her kein Lea­ker zu berich­ten. Inter­es­sier­te müs­sen sich hier wohl doch noch bis zur Prä­sen­ta­ti­on am 26. März in Paris gedul­den. Aber zumin­dest einen Blick auf das (mut­maß­li­che) P30 Pro konn­ten sie nun schon ergattern.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!