© 2019 Huawei
Smartphones

Hua­wei P30 Lite: Leak offen­bart angeb­lich Specs und Design

Das Huawei P20 Lite könnte schon bald seinen Nachfolger bekommen, das P30 Lite.

Ein neu­er Leak zum Hua­wei P30 Lite offen­bart angeb­lich eini­ge tech­ni­sche Spe­zi­fi­ka­tio­nen sowie das Design des Smart­pho­nes. So soll etwa eine Trip­le-Cam zum Ein­satz kom­men. Die Neu­heit könn­te schon Ende Febru­ar erschei­nen, noch vor dem P30 und dem P30 Pro.

Bei einem kürz­lich von der Eura­si­schen Wirt­schafts­kom­mis­si­on zer­ti­fi­zier­ten Smart­pho­ne aus dem Hau­se Hua­wei soll es sich um das Hua­wei P30 Lite han­deln. Laut Giz­mochi­na gibt es nun sogar die ers­ten Hin­wei­se auf das Design sowie eini­ge tech­ni­sche Details des Mit­tel­klas­se-Gerä­tes, das wohl eine abge­speck­te Ver­si­on des P30 abge­ben wird.

Auf den gele­ak­ten Bil­dern ist sowohl die mut­maß­li­che Vor­der­sei­te sowie ein pas­sen­des Case des Hua­wei P30 Lite zu sehen. Deut­lich zu erken­nen ist die Notch in Was­ser­trop­fen-Form, ein Fin­ger­ab­druck­scan­ner auf der Rück­sei­te (also nicht im Dis­play inte­griert wie im P30 und P30 Plus erwar­tet) sowie eine ver­ti­kal ange­ord­ne­te Trip­le-Kame­ra. Die Dis­play­grö­ße wird sich von den für das P30 erwar­te­ten 6 Zoll wohl nicht unter­schei­den, die Qua­li­tät des Bild­schirms aller­dings schon: Anstel­le eines OLED-Dis­play wird es sich ver­mut­lich um ein IPS-LCD-Dis­play mit Full-HD-Plus-Auf­lö­sung handeln.

Als Pro­zes­sor für das Hua­wei P30 Lite kommt offen­bar der Kirin 710 infra­ge.  Zudem soll das Gerät 18W-Schnell­la­den unter­stüt­zen. Und die Trip­le-Cam auf der Rück­sei­te soll den Infor­ma­tio­nen zufol­ge aus einem 20 Megapixel‑, einem 16-Mega­pi­xel- und einem 2‑Me­ga­pi­xel-Sen­sor bestehen.

Kommt das Hua­wei P30 Lite schon Ende Februar?

Über den mög­li­chen Preis oder die Märk­te, in denen das P30 Lite erschei­nen könn­te, ist noch nichts bekannt. Mög­li­cher­wei­se wird es aber bereits Ende Febru­ar oder Anfang März in den Rega­len lan­den, also noch vor dem P30 und P30 Pro, die erst Ende März ange­kün­digt sind.

Gera­de Letz­te­res könn­te dann für Auf­se­hen sor­gen: Denn wie kürz­lich bekannt wur­de, könn­te das P30 Pro mit gigan­ti­schen 12GB Arbeits­spei­cher aus­ge­stat­tet wer­den. Kon­zept­bil­der hat­ten für das kom­men­de Flagg­schiff zudem eine Quad-Kame­ra in Aus­sicht gestellt.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!