Das Hua­wei Mate 20 ist vor sei­ner offi­zi­el­len Ent­hül­lung auf Ren­der­bil­dern zu sehen. Zwar han­delt es sich um ein inof­fi­zi­el­les Kon­zept, doch basiert das Design angeb­lich auf Fotos eines ech­ten Pro­to­typs. Auf­fäl­lig sind vor allem eine klei­ne Notch sowie eine unge­wöhn­lich gestal­te­te Trip­le-Kame­ra.

Zumin­dest behaup­tet XDA-Deve­lo­pers, man habe Auf­nah­men von einer zuver­läs­si­gen Quel­le aus Chi­na erhal­ten. Auf Grund­la­ge die­ser Bil­der sei­en dann in Zusam­men­ar­beit mit @SRenderr die Ren­der­bil­der ent­stan­den. Dem­nach soll das Hua­wei Mate 20 wie das bereits erhält­li­che P20 Pro mit einer Trip­le-Kame­ra aus­ge­stat­tet sein. Das kom­men­de Top­mo­dell scheint die Lin­sen jedoch vier­eckig anzu­ord­nen – zwei Lin­sen unten, eine wei­te­re plus LED-Blitz dar­über.

Kabel­lo­ses Laden dank Glas­rück­sei­te?

Die Rück­sei­te soll zudem aus Glas bestehen, was auf die Mög­lich­keit hin­deu­tet, dass das Hua­wei Mate 20 auch eine kabel­lo­se Lade­funk­ti­on besit­zen wird. Wei­te­re Details sei­en aus den Fotos lei­der nicht zu ent­neh­men gewe­sen, da der Rest des Smart­pho­ne-Rückens mit einem Blick­schutz über­zo­gen gewe­sen sei. Daher sei es unklar, ob unter der Kame­ra etwa ein Fin­ger­ab­druck­sen­sor inte­griert ist.

Die Vorer­sei­te sei dafür voll sicht­bar gewe­sen – und so zeigt das 3D-Smart­pho­ne eine klei­ne, trop­fen­för­mi­ge Notch samt Laut­spre­cher. Die Sei­ten­rän­der wir­ken rela­tiv schmal, nur unter dem Dis­play besitzt das Gerät einen dezent brei­te­ren Strei­fen. Auf der Ober­sei­te soll das Hua­wei Mate 20 mit einem Klin­ken­an­schluss auf­war­ten, wäh­rend die Unter­sei­te einen USB-C-Anschluss, Mikro­fon und einen zwei­ten Laut­spre­cher beher­bergt. Die genau­en Abmes­sun­gen des Smart­pho­nes sei­en aller­dings unklar, wes­halb die Ren­der­bil­der womög­lich fal­sche Grö­ßen­ver­hält­nis­se zei­gen.

Ent­hül­lung im Okto­ber?

Bis­he­ri­gen Gerüch­ten zufol­ge ist die wei­te­re Aus­stat­tung des Hua­wei Mate 20 wie folgt:

  • 6,3‑Zoll-Display mit 2.244 x 1.080 Auf­lö­sung
  • Kirin 980 als Pro­zes­sor-/Gra­fik­ein­heit
  • 6 GB RAM
  • 128 GB inter­ner Spei­cher
  • 4.200-mAh-Akku
  • Android 9 Pie als Betriebs­sys­tem vor­in­stal­liert

Preis und Ent­hül­lungs­ter­min sind noch unbe­kannt, doch soll im Okto­ber eine Prä­sen­ta­ti­on zum Kirin 980 erfol­gen. Gut mög­lich, dass Hua­wei das Mate 20 zeit­gleich vor­stel­len wird.