© 2018 Huawei
Smartphones

Hua­wei Mate 20 Pro: Kommt ein 6,9‑Zoll-Riesendisplay?

Glänzt der Nachfolger des Mate 10 Pro (Foto) mit einem Display fast in Tablet-Maßen?

Begibt sich Hua­wei zurück in die Zukunft? Jüngs­te Berich­te aus Süd­ko­rea wei­sen dar­auf hin, dass die Chi­ne­sen ein neu­es Ren­nen um immer grö­ße­re Bild­schir­me ein­läu­ten könn­ten. Dafür sei ein Mate 20 Plus geplant, das fast in Tablet-Grö­ße daherkommt.

Im Febru­ar stell­te Hua­wei drei neue Tablets vor, dabei wies der Bild­schirm des kleins­ten Media­Pad M5 eine Dia­go­na­le von 8,4 Zoll auf. Wenn es stimmt, was das süd­ko­rea­ni­sche Blog The Bell über ein neu­es Hua­wei-Smart­pho­ne zu berich­ten weiß, wird der Grö­ßen­vor­sprung der Tablets gegen­über den Mobil­te­le­fo­nen kräf­tig schrumpfen.

XXL-Bild­schirm von Samsung?

Denn angeb­lich hat Hua­wei Dis­plays in einer Grö­ße von 6,9 Zoll bei Sam­sung bestellt. Die korea­ni­schen Blog­ger glau­ben, dass die XXL-Bild­schir­me beim Nach­fol­ger des Hua­wei Mate 10 zum Ein­satz kom­men, der ver­mut­lich den Namen Mate 20 tra­gen wird. Der sol­le auch wie­der eine Plus-Vari­an­te bekom­men, und die wür­de mit dem 6,9‑Zöller ihrem Namen alle Ehre machen – und auch das Gala­xy Note9 hin­ter sich las­sen, wenn das wie erwar­tet mit einem 6,4‑Zoll-Display auf­war­tet. Dabei war schon der Vor­gän­ger Mate 10 Plus mit sei­nem 6‑Zoll-Bild­schirm nicht gera­de ein Winz­ling. Nähe­res wis­sen wir wahr­schein­lich im Herbst, soll­te Hua­wei den tra­di­tio­nel­len Mate-Prä­sen­ta­ti­ons­ter­min im Okto­ber beibehalten.

Dabei hat­ten sich die Smart­pho­ne-Her­stel­ler nach dem jah­re­lan­gen Wer-hat-den-Größ­ten gera­de stär­ker auf die Wei­ter­ent­wick­lung des Designs kon­zen­triert. So wich zum Bei­spiel das tra­di­tio­nel­le 16:9‑Format einer “höhe­ren” Vari­an­te mit einem Sei­ten­ver­hält­nis von etwa 18:9. Die Notch ermög­lich­te gleich­zei­tig noch dün­ne­re Rän­der. Bei­des trug dazu bei, dass die Bild­schir­me grö­ßer und beque­mer zu bedie­nen wur­den, ohne dass die Smart­pho­nes ins­ge­samt grö­ßer wur­den. Hua­wei könn­te die Ent­wick­lun­gen jetzt in einem rand­lo­sen, Notch-ver­zier­tem Mate-Smart­pho­ne mit Rie­sen­dis­play vereinen.

Rie­sen­spei­cher hin­ter Riesendisplay?

Auch sonst könn­te das nächs­te Flagg­schiff der Chi­ne­sen Maß­stä­be set­zen. In einem Bench­mark-Test zeig­te ein Gerät, hin­ter dem das Mate 20 ste­cken dürf­te, eine rekord­ver­däch­ti­ge Leis­tungs­stär­ke. Und wo ein Rie­sen­dis­play ist, ist dahin­ter auch umso mehr Platz für einen Rie­sen­spei­cher – zum Bei­spiel gigan­ti­schen 512 GB, die für das Mate 20 pro­gnos­ti­ziert werden.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!