© 2018 OTTO
Tablets

Neu­es Hua­wei Media­Pad M5 Tab bei US-Behör­de FCC gesichtet

Bekommt das Huawei MediaPad M5 noch eine weitere Variante?

Es tut sich was auf dem Hua­wei-Tablet-Markt. Der chi­ne­si­sche Kon­zern mach­te jüngst ver­stärkt mit Smart­pho­nes auf sich auf­merk­sam. Aber auch in der Tablet-Spar­te wol­len die Ost­asia­ten aus dem Reich der Mit­te nicht hin­ter ihrer Kon­kur­renz ver­wei­len müs­sen. Jüngst wur­den nun neue Infor­ma­tio­nen zu einem Media­Pad M5 bei der US-Zer­ti­fi­zie­rungs­be­hör­de FCC gesichtet.

Bereits im Febru­ar 2018 hat­te Hua­wei auf dem Mobi­le World Con­gress eine Tablet-Modell­rei­he ange­kün­digt. Media­Pad M5 soll­te sie hei­ßen und in drei ver­schie­de­nen Vari­an­ten auf den Markt kom­men. So ist es auch ab Ende März gesche­hen. Doch nun tauch­te über­ra­schend ein neu­es Media­Pad M5 bei der US-Behör­de FCC auf. Die prüft noch in der Ent­wick­lung befind­li­che Elek­tro­nik-Gerä­te auf deren Ver­träg­lich­keit mit inter­na­tio­na­len Normen.

Model­num­mer – aber ohne Specs

Unter der Modell­num­mer d‑02k soll das neue Hua­wei Tablet bei der FCC gelis­tet wer­den, wie Giz­mochi­na berich­tet. Dort soll es unter dem Namen “Hua­wei Media­Pad M4 WP” fir­mie­ren. Wei­te­re Details blei­ben vor­erst aus, denn die FCC gibt in den gele­ak­ten Doku­men­ten kei­ne wei­te­ren Details bekannt. Dafür soll aber eine sche­ma­ti­sche Zeich­nung zumin­dest den Grund­riss des neu­en Media­Pads zeigen.

Mit der Zeich­nung stellt sich für Betrach­ter vor allem eine Fra­ge: Kommt eine Dual-Kame­ra oder nicht? Momen­tan lässt die Skiz­ze mit zwei neben­ein­an­der lie­gen­den Löchern die­se Ver­mu­tung zumin­dest plau­si­bel erschei­nen. Mög­lich wäre aber auch, dass hier ledig­lich eine Lin­se ver­baut wird, wäh­rend das zwei­te Loch einen LED-Blitz zei­gen könnte.

Logo deu­tet auf Ste­reo-Laut­spre­cher hin

Ein wei­te­rer Anhalts­punkt der Zeich­nung: ein unten ste­hen­des Stan­dard-Logo. Das zeigt vor allem den Namen Har­man Kar­don deut­lich und her­vor­ge­ho­ben. Kom­men in dem neu­en Hua­wei Media­Pad M5 also auch sound­star­ke Stereo-Lautsprecher?

Giz­mochi­na geht wei­ter­hin von einer 3,5‑Millimeter-Kopfhörerbuchse, einem microSD-Kar­ten­slot und einem Micro-USB-Port aus. Blue­tooth 4,2 LE soll eben­so vor­han­den sein.

Was es mit dem Hua­wei Media­Pad M5 WP und den gele­ak­ten FCC-Doku­men­ten auf sich hat, wird sich wohl erst mit der Zeit zei­gen. Bis­her ist wohl nur eines klar: Die M5-Serie bekommt ein neu­es Modell. Der Rest steht noch in den Sternen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!