Smartphones

Honor 9X: Es gibt jetzt Bil­der und ein Unboxing-Video

Huaweis Tochterun­ternehmen Hon­or plant den Launch des Hon­or 9X.

Hua­weis Toch­ter­un­ter­neh­men Honor wird schon bald das Honor 9X her­aus­brin­gen. Nach­dem immer wie­der neue Infor­ma­tio­nen zum neu­en Smart­pho­ne ins Netz gesi­ckert sind, gibt es jetzt ein ers­tes Unboxing-Video. Das Honor 9X Pro ist zwar nur weni­ge Sekun­den zu sehen, der Clip ver­deut­licht aber das Design der Rück­sei­te, das auf Stand­bil­dern nicht wirk­lich zur Gel­tung kommt.

Bereits auf den ers­ten Pres­se­bil­dern vom Honor 9X war zu sehen, dass die Rück­sei­te der pur­pur­far­be­nen Ver­si­on mit einem X‑Muster im Farb­ver­lauf ver­ziert ist. Im auf­ge­tauch­ten Unboxing-Video ist zu sehen, wie die­ses Mus­ter glänzt, wenn das Smart­pho­ne im Licht hin- und her­be­wegt wird. Der schil­lern­de Farb­ef­fekt kommt erst in Bewe­gung zum Vorschein:

Die ers­ten Pres­se­bil­der des Honor 9X Pro zei­gen, dass die Haupt­ka­me­ra drei Lin­sen sowie einen Auf­hell­blitz besitzt und mit 48 Mega­pi­xel auf­löst. Laut Auf­schrift auf dem Gehäu­se ist es eine “48 MP AI Came­ra”, also eine Kame­ra mit KI-Unter­stüt­zung für bes­se­re Bilder.

Die Front­ka­me­ra fährt auf der Ober­sei­te des Gehäu­ses aus, sodass der Bild­schirm die gesam­te Front des Smart­pho­nes bede­cken kann. Bis­he­ri­ge Bil­der zei­gen, dass es das Honor 9X (Pro) nicht nur in Lila, son­dern auch in Schwarz geben wird – für alle, die es weni­ger auf­fäl­lig mögen.

Honor 9X: Kaum noch Geheimnisse

Bis zur offi­zi­el­len Vor­stel­lung des Honor 9X sind es nur noch weni­ge Tage hin: Am 23. Juli soll das Launch-Event statt­fin­den. Vie­le Geheim­nis­se hat das neue Smart­pho­ne nicht mehr übrig – zuletzt hat­ten Ein­trä­ge der chi­ne­si­schen Zer­ti­fi­zie­rungs­be­hör­de TENAA prak­tisch alles Wis­sens­wer­te über das Innen­le­ben ver­ra­ten. Die größ­te offe­ne Fra­ge ist die der Preis­ge­stal­tung: Poten­zi­ell hat Honor mit dem 9X und dem 9X Pro zwei Gerä­te in der Mache, die den Markt auf­mi­schen könn­ten – wenn denn das Ver­hält­nis zwi­schen Preis und Leis­tung stim­men sollte.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!