Smartphones

Honor 9X: TEN­AA-Ein­trag ver­rät wich­ti­ge Specs

So soll laut einem Leak die Verpackung des Honor 9X angeblich aussehen.

Das Honor 9X ist bei der Zer­ti­fi­zie­rungs­be­hör­de TENAA auf­ge­taucht. Der Ein­trag zeigt wich­ti­ge Specs des neu­en Modells, das kom­men­de Woche vor­ge­stellt wer­den soll. 

Hua­weis Toch­ter Honor macht sich bereit für sei­nen Launch-Event am 23. Juli. Dann soll das neue Honor 9X vor­ge­stellt wer­den. Die Erwar­tun­gen sind beträcht­lich: Wird das 9X zum neu­en Preis-Leis­tungs-Kra­cher, der den Smart­pho­ne-Markt umpflügt?

Vie­le Exper­ten und Lea­ker erwar­ten zwei Modell­va­ri­an­ten, so soll auch eine Pro-Ver­si­on des Honor 9X erschei­nen. Ein Ein­trag bei der TENAA bringt nun diver­se hand­fes­te Informationen.

6,59-Zoll-IPS-Display und Kirin 810?

Wie MyS­mart­pri­ce berich­tet, habe die chi­ne­si­sche Zer­ti­fi­zie­rungs­be­hör­de Daten­blät­ter ver­öf­fent­licht, die sämt­li­che wich­ti­ge Specs ver­ra­ten. Dem­nach wird das kom­men­de Honor-Smart­pho­ne ein 6,59-Zoll-IPS-Display mit einer Full-HD+-Auflösung von 1080 x 2340 Pixeln bie­ten. Das Panel soll ein Sei­ten­ver­hält­nis von 19,5:9 haben.

Den Takt gibt ein Octa-Core-Pro­zes­sor mit 2,2 GHz vor, wahr­schein­lich der neu­es­te Kirin 810.  Beim Spei­cher soll es laut Auf­lis­tung drei Kon­fi­gu­ra­tio­nen bei Arbeits- und inter­nem Spei­cher geben: 4 GB + 64 GB, 6 GB + 128 GB und 8 GB + 256 GB. Dar­über hin­aus sol­len eine Dual-Kame­ra-Kon­fi­gu­ra­ti­on mit 48MP und 2MP auf der Rück­sei­te und eine 16MP-Sel­fie-Kame­ra auf der Vor­der­sei­te an Bord sein.

Mar­kan­tes Design macht neugierig 

Nach­dem Leak-Maes­tro Evan Blass bereits Anfang Juli Zeich­nun­gen der bei­den mut­maß­li­chen Model­le get­wit­tert hat, folgt nun auch ein Foto in vol­ler Pracht. Honor selbst prä­sen­tiert es via Wei­bo. Auf­fäl­lig sind dar­auf der rot-blaue Farb­ver­lauf und das mar­kan­te „X” in der Mit­te – das Honor 9X wird beim Design ganz gewiss nicht als graue Maus auftreten.

Nicht mehr lan­ge und es wer­den alle wei­te­ren Details ent­hüllt sein, wenn kom­men­de Woche die Prä­sen­ta­ti­on ansteht. Gut mög­lich, dass dann doch noch die eine oder ande­re Über­ra­schung auf den Tisch kommt. Infor­ma­tio­nen, inwie­weit das Honor X9 oder eine mög­li­che Pro-Ver­si­on auch Deutsch­land errei­chen wer­den, feh­len bislang.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!