© 2018 Honor
Smartphones

Honor 10 GT mit 8 GB RAM in Chi­na angekündigt

Das Honor 10 GT ist mit einem speziellen Fotomodus für Nachtaufnahmen ausgestattet.

Rund zwei­ein­halb Mona­te nach dem Markt­start des Honor 10 prä­sen­tiert der Her­stel­ler einen wei­te­ren Able­ger: das Honor 10 GT. Der ein­zi­ge Unter­schied liegt in der Aus­stat­tung – das Smart­pho­ne kommt mit sat­ten 8 GB Arbeits­spei­cher daher.

Bis­lang war das Honor in zwei Aus­füh­run­gen erhält­lich – mit 4 oder 6 GB RAM. Mit dem Honor 10 GT stellt die Hua­wei-Toch­ter nun eine wei­te­re Vari­an­te vor, die die Spei­cher­aus­stat­tung auf 8 GB erwei­tert, wie GSMAre­na mel­det. Hin­sicht­lich der übri­gen Spe­zi­fi­ka­tio­nen bleibt alles beim Alten: Als Antrieb dient wei­ter­hin ein Kirin 970, der einen 5,84-Zoll-Bildschirm mit 2.280 x 1.080 Pixel befeu­ert. Eine Notch am obe­ren Bild­schirm­rand lässt sich optio­nal als schwar­zer Bal­ken tarnen.

GPU-Tur­bo vorinstalliert

Auf der Rück­sei­te ist eine Dual-Kame­ra mit 24 bzw. 16 MP inte­griert. Ein spe­zi­el­ler Foto­mo­dus für Nacht­auf­nah­men ohne Tri­pod soll bereits vor­in­stal­liert sein. Dank KI-Unter­stüt­zung kön­ne es das Smart­pho­ne so mit der Trip­le-Kame­ra des Hua­wei P20 Pro aufnehmen.

Das glei­che gilt für den soge­nann­ten GPU-Tur­bo: Damit soll der Gra­fik­chip effi­zi­en­ter arbei­ten und 60 Pro­zent mehr Leis­tung sowie 30 Pro­zent weni­ger Ener­gie­ver­brauch bie­ten. Das Fea­ture ist auf dem Honor 10 GT schon vor­in­stal­liert, wäh­rend Besit­zer des Stan­dard-Modells ein Update erhalten.

Release in Deutsch­land offen

Die Aus­lie­fe­rung des Honor 10 GT ist für den 24. Juli geplant, vor­erst aller­dings nur in Chi­na. Ob es das Gerät irgend­wann auch nach Deutsch­land schafft, ist offen. Einen Preis nennt Honor bis­lang übri­gens nicht – es wird aber vor­aus­sicht­lich teu­rer sein als die bis­he­ri­gen Honor-10-Modelle.

Das GPU-Tur­bo-Update wird nicht nur für Honor-Smart­pho­nes aus­ge­rollt, son­dern auch zahl­rei­che Hua­wei-Gerä­te errei­chen. Den Anfang machen dabei das P20 und P20 Pro im August – zusam­men mit dem Hua­wei Mate 10, dem Mate Pro und dem Mate RS. Wei­te­re Model­le fol­gen im Sep­tem­ber, wäh­rend eini­ge Gerä­te wie etwa das P10 Plus erst im Novem­ber dran sind.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!