Smartphones

Goog­le Pixel 4 taucht erst­ma­lig auf in frei­er Wildbahn

Das Goog­le Pixel 4 ist das ers­te Mal in der Öffent­lich­keit gesich­tet wor­den. Das Bild dazu bestä­tigt die bis­he­ri­gen Annah­men in punc­to Design.

Das Goog­le Pixel 4 ist das ers­te Mal in der Öffent­lich­keit gesich­tet wor­den. Das Bild dazu bestä­tigt die bis­he­ri­gen Annah­men in punc­to Design.

Wer sich für das Goog­le Pixel 4 inter­es­siert, konn­te sich letz­te Woche nicht bekla­gen. Einem Leak mit ers­ten Ren­der­bil­dern folg­te ein Novum: Das Unter­neh­men selbst schritt zur Tat und pos­te­te via Twit­ter die Umris­se sei­nes neu­en Flagg­schiffs. Nun gesellt sich – rund vier Mona­te bevor das neue Modell erschei­nen soll – ein ers­ter Schnapp­schuss in frei­er Wild­bahn hin­zu: Das Pixel 4 wur­de angeb­lich in der Öffent­lich­keit entdeckt.

Qua­dra­ti­sches Kame­ra-Set-up attestiert?

Genau­er gesagt hat jemand der Web­site 9to5Google davon berich­tet und zum Beweis ein Foto des betref­fen­den Geräts gesen­det. Das Pic ist qua­li­ta­tiv nicht das bes­te, der auf­merk­sa­me Smart­pho­ne-Fan muss­te wohl den Zoom ein­set­zen, um das Gerät unauf­fäl­lig ablich­ten zu kön­nen.  

Doch trotz einer schüt­zen­den Hül­le und der Hand des­je­ni­gen, der das ver­meint­li­che Goog­le Pixel 4 spa­zie­ren führ­te: Das neue qua­dra­ti­schen Kame­ra­mo­dul auf der Rück­sei­te ist klar zu erken­nen und ent­spricht den bis­he­ri­gen Spe­ku­la­tio­nen. Glei­ches gilt für die Plat­zie­rung des Blit­zes und für die bei­den Objektive.

Auch Kinn bestätigt?

Dar­über hin­aus will laut Bericht der Tipp­ge­ber auch die Vor­der­sei­te des neu­en Modells gese­hen haben. Dem­nach wür­de sich ein wei­te­res Detail aus der Gerüch­te­kü­che bestä­ti­gen: Das Kinn des Goog­le Pixel 4 soll recht aus­ge­prägt daherkommen.

So setzt sich für Goog­le eine alte Tra­di­ti­on fort. Der Pixel-Rei­he ist anschei­nend ein Hang zu früh­zei­ti­gen Leaks und Vor­ab­infor­ma­tio­nen ein­ge­pflanzt: Auch das Pixel 3 aus letz­tem Jahr tauch­te Mona­te vor der Ver­öf­fent­li­chung auf und gab so man­ches Detail früh­zei­tig preis.

Es bleibt span­nend, wie nah die wei­te­ren Offen­ba­run­gen dem end­gül­ti­gen Modell auf die Pel­le rücken bis zum mut­maß­li­chen Launch im Oktober.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!