Smartphones

Goog­le Pixel 4: Ver­schwin­det die Kopf­hö­rer-Klin­ke wieder?

Schon beim Nachfolger des Google Pixel 3a (Foto) dürfte die Klinkenbuchse wieder fehlen.

War die Rück­kehr des Klin­ken­an­schlus­ses in Goo­g­les Pixel-Rei­he nur ein kur­zes Inter­mez­zo? Anschei­nend bleibt die Buch­se nur auf das Goog­le Pixel 3a beschränkt. Das zumin­dest deu­tet eine Pro­dukt­ma­na­ge­rin des Kon­zerns an.

Da staun­te die Com­mu­ni­ty nicht schlecht bei der Ent­wick­ler­kon­fe­renz Goog­le I/O, als der Such­ma­schi­nen­rie­se das Pixel 3a vor­stell­te, auch als Pixel 3a XL erhält­lich. Denn aus­ge­rech­net in der Güns­tig-Ver­si­on des Pixel 3, die immer­hin gera­de ein­mal rund die Hälf­te kos­tet, war ein Fea­ture zu sehen, das dem gro­ßen Bru­der fehlt: ein 3,5‑mm-Klinkensanschluss.

Klin­ke ist für man­che Glaubensfrage

Eine Zusatz-Aus­stat­tung bei gerin­ge­rem Preis? Dem Goog­le Pixel 3a mag es gehol­fen haben. Denn der Klin­ken­an­schluss ist für man­che Smart­pho­ne-Besit­zer eine ähn­li­che Glau­bens­fra­ge wie die Notch, die klei­ne Aus­spa­rung oben in einem Dis­play. Schließ­lich ist man dadurch nicht auf die Blue­tooth-Ohr­ste­cker à la Air­Pods ange­wie­sen – auch wenn Befür­wor­ter wie Apple-Chef Tim Cook die­se schon als „Kul­tur­phä­no­men“ bezeichnet.

Klin­ke ist eine Fra­ge des Preises

Doch die Freu­de in der Pixel-Gemein­de währt womög­lich nur kurz. Denn die Rück­kehr der Klin­ke scheint nur für das Goog­le Pixel 3a zu gel­ten. Dar­auf weist ein Inter­view mit Goog­le-Pro­dukt­ma­na­ge­rin Soni­ya Joban­pu­tra hin, das die Kali­for­ni­er schon bald nach der Prä­sen­ta­ti­on des jüngs­ten Able­gers der Smart­pho­ne-Rei­he ver­öf­fent­lich­ten. Dar­in betont Joban­pu­tra, dass die Fra­ge “Klin­ke oder nicht” eine Fra­ge des Prei­ses sei. Und in der unte­ren Preis­klas­se woll­ten die Nut­zer eben die Wahl haben, ob sie Blue­tooth nut­zen oder eine kabel­ge­bun­de­ne Lösung bevorzugen.

Kommt die Abkehr von der Klinken-Rückkehr?

Mit ande­ren Wor­ten: Die bes­ser betuch­ten Kun­den wür­den in jedem Fall eine kabel­lo­se Ver­bin­dung wäh­len. War­um, bleibt ihr Geheim­nis. Vor allem, weil die Abschaf­fung des Klin­ken­an­schlus­ses nicht nur den Blue­tooth-Ste­ckern den Weg ebne­te, son­dern auch einem super­schma­len Gehäuse.

In einem Goog­le Pixel 4 sucht man die Klin­ken­buch­se also wohl wie­der ver­geb­lich. Aber wer weiß, viel­leicht gibt es ja für Kabel­fans auch wie­der ein Goog­le Pixel 4a – mit Buchse.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!