© 2021 Getty Images
Audio

Kopf­hö­rer für Kin­der: 5 Model­le für mobi­len Hörspaß

Mit Kopfhörern für Kinder genießen die Kleinen Musik und Hörspiele – ohne ihren Ohren zu schädigen.

Musik und Hör­spie­le ste­hen bei vie­len Kin­dern hoch im Kurs. Die klei­nen tan­zen, toben und ent­span­nen dadurch und dabei. Doch nicht immer wol­len auch die Eltern die Kin­der­lie­der in Dau­er­schlei­fe hören oder wis­sen, was Bibi & Tina so erle­ben. Die Lösung kön­nen Kopf­hö­rer für Kin­der sein. Die unter­schei­den sich in wich­ti­gen Punk­ten von Exem­pla­ren für Erwach­se­ne. Wel­che das sind und fünf mög­li­che Model­le für dei­ne Kin­der, fin­dest du hier.

Kopf­hö­rer für Kin­der: Dar­auf kommt es an

Die Nut­zung von Kopf­hö­rern für Erwach­se­ne bei Kin­dern ist bei Kin­dern nicht so ein­fach mög­lich und auch nicht emp­feh­lens­wert. Zunächst ist da näm­lich die Grö­ße ein Hin­der­nis. Weil die meis­ten Kopf­hö­rer für die Köp­fe von aus­ge­wach­se­nen Men­schen kon­zi­piert sind, rut­schen sie bei Kin­dern zu stark. Es fehlt schlicht­weg der Halt. Da hilft auch das Ver­stel­len nicht. Ein noch wich­ti­ge­rer Punkt ist aller­dings tech­ni­scher Natur. Die maxi­ma­le Laut­stär­ke bei Kopf­hö­rern ist näm­lich viel zu hoch und kann emp­find­li­chen Kin­de­roh­ren scha­den. Bei Kopf­hö­rern spe­zi­ell für die Klei­nen ist eine Begren­zung ein­ge­baut. Sie tönen nie lau­ter als 85 Dezibel.

Außer­dem wäre da noch der Stil. Erwach­se­nen-Kopf­hö­rer sind oft mini­ma­lis­tisch gestal­tet und Schwarz oder Weiß gehal­ten. Das ist für Kin­der natür­lich wenig anspre­chend. Kin­der­kopf­hö­rer sind des­halb eher bunt und mit Tie­ren, For­men und ähn­li­chem ver­ziert. Fünf Model­le, die alle obi­gen Anfor­de­run­gen erfül­len, fin­dest du im Folgenden.

JBL JR310

JBL dürf­te dir schon öfter über den Weg gelau­fen sein, wenn du dich mit Audio-Pro­duk­ten beschäf­tigst. Die Blue­tooth-Boxen sowie Kopf­hö­rer sind beson­ders belieb­te Gerä­te der Mar­ke. Sie gehört übri­gens zur Har­man-Grup­pe, einer Toch­ter­ge­sell­schaft von Sam­sung, unter der etwa auch die Mar­ken AKG, Bang & Olufsen und harman/kardon lau­fen. JBL hat nicht nur Kopf­hö­rer für Erwach­se­ne im Ange­bot, son­dern auch für Kin­der. Das Vor­zei­ge-Modell sind die JR310.

Sie fal­len sofort durch ihre bun­te Gestal­tung auf. Es gibt sie in den Farb-Kom­bi­na­tio­nen Hell­blau-Rosa sowie Blau-Rot. Damit sie auf jeden Kin­der­kopf pas­sen, lässt sich der gepols­ter­te Kopf­bü­gel an bei­den Sei­ten in der Höhe ver­stel­len. Net­te Idee: Die Stu­fen sind mit Musik­no­ten gekenn­zeich­net. So kön­nen sich die Klei­nen leich­ter mer­ken, wel­che Grö­ße für sie passt. Die run­den Ohr­mu­scheln lie­gen auf den Ohren und schlie­ßen somit nicht ab. Sie sind beson­ders weich, damit sie nicht drü­cken. Weil die Muscheln klapp­bar sind, fällt das Ver­stau­en der JR310 leichter.

Die Kopf­hö­rer sind kabel­ge­bun­den und las­sen sich an jeden Klin­ken­an­schluss (3,5 mm) anste­cken. Sol­len die Klei­nen also etwa mit dei­nem Smart­pho­ne hören, kann ein Adap­ter not­wen­dig sein. In eine klei­ne Steu­er­ein­heit im Kabel inte­griert ist auch ein Mikro­fon, so kön­nen die Klei­nen sogar mit Oma tele­fo­nie­ren, ohne die Kopf­hö­rer abzu­set­zen. Als Extra sind im Lie­fer­um­fang Auf­kle­ber ent­hal­ten, mit denen sich die JBL JR310 bekle­ben las­sen. Sie las­sen sich auch ein­fach abzie­hen und wiederverwenden.

Pas­send dazu 

JBL JR310BT

Zusätz­lich zur kabel­ge­bun­de­nen Vari­an­te gibt es die JBL JR310 auch in einer Blue­tooth-Ver­si­on. Optisch unter­schei­det die sich sonst aller­dings nicht vom nor­ma­len JR310. Auch hier gibt es also Hell­blau-Rosa und Blau-Rot zur Aus­wahl. Außer­dem sind die Auf­kle­ber mit im Paket ent­hal­ten. Das Ein­schal­ten und Kop­peln mit einem Gerät funk­tio­niert über gro­ße Tas­ten am rech­ten Ohr­hö­rer. Auch hier ist ein Mikro­fon mit an Bord, das direkt in die Kopf­hö­rer inte­griert ist.

Die Akku-Kapa­zi­tät beträgt 400 Mil­li­am­pere­stun­den (mAh), was laut JBL für bis zu 30 Stun­den Hör­spaß sor­gen soll. Prak­tisch: Inner­halb von fünf Minu­ten lädst du die Kopf­hö­rer für zwei Stun­den Betrieb auf. Das gelingt über das mit­ge­lie­fer­te USB-C-Lade­ka­bel. Die kabel­lo­se Ver­bin­dung zum Smart­pho­ne oder einem ande­ren Abspiel­ge­rät stellt der Kopf­hö­rer über Blue­tooth 5.0 her.

Pas­send dazu 

Boxi­ne Tonies Lauscher

Tonies sind klei­ne Figu­ren, die Musik und Hör­spie­le auf der dazu­ge­hö­ri­gen Tonie­box akti­vie­ren. Das Unter­neh­men dahin­ter heißt Boxi­ne, kommt aus Düs­sel­dorf und besteht seit 2016. Seit­dem hat die Fir­ma ihr Ange­bot um immer mehr Figu­ren, Boxen und Zube­hör aus­ge­baut. Zu letz­te­rem gehö­ren auch die Kopf­hö­rer „Lau­scher“. Die gibt es in den Far­ben Anthra­zit, Bee­re, Grün, Hell­blau, Pink und Rot – pas­send zu den Tonie­bo­xen. Auf­kle­ber gibt es hier zwar nicht, dafür sind zahl­rei­che musi­ka­li­sche Sym­bo­le auf den Kopf­hö­rern abgebildet.

Natür­lich sind die Lau­scher aber nicht nur mit einer Musik­box der Mar­ke nutz­bar, son­dern dank ihres Klin­ken­an­schlus­ses (3,5 mm) mit zahl­rei­chen Abspiel­ge­rä­ten. Das dafür ver­wen­de­te Kabel ist nicht fest in den Kopf­hö­rern inte­griert, son­dern abnehm­bar. So lässt sich alles ein­fa­cher ver­stau­en. Ein wei­te­rer Vor­teil: Geht das Kabel kaputt, musst du nicht gleich kom­plett neue Kopf­hö­rer kaufen.

Die Form ähnelt den JR310 von JBL recht stark. Auch hier­bei han­delt es sich also um Over-Ear-Kopf­hö­rer mit gut gepols­ter­ten, run­den Ohr­mu­scheln. Für hohen Tra­ge­kom­fort ist auch der Kopf­bü­gel mit einem Pols­ter ausgestattet.

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

Bel­kin Sound­form Mini

Das Unter­neh­men Bel­kin stammt aus den USA und ist in ers­ter Linie für Com­pu­ter- und Smart­pho­ne-Zube­hör bekannt. So könn­te dir die Mar­ke bereits bei Schutz­hül­len, Lade­ge­rä­ten, Kabeln und ähn­li­chem unter­ge­kom­men sein. Mit dem Sound­form Mini hat die Fir­ma aller­dings auch Kopf­hö­rer für Kin­der zu bie­ten. Die fallen, gera­de im Ver­gleich zu den bun­ten Model­len von JBL und Boxi­ne, eher schlicht aus. Farb­lich ste­hen hier ledig­lich Blau, Pink und Schwarz zur Wahl. Immer­hin trägt hier der Kopf­bü­gel stets einen etwas ande­ren Ton, wodurch sie für Kids anspre­chen­der wirken.

Tech­nisch sind sie mit den JBL 310BT zu ver­glei­chen. So emp­fan­gen die Sound­form Mini über Blue­tooth 5.0 Musik und Hör­spie­le von Zuspie­lern voll­kom­men kabel­los. Der ver­bau­te Akku hält dabei laut Her­stel­ler bis zu 30 Stun­den durch, ehe er eine Auf­la­dung braucht. Geht den Kopf­hö­rern unter­wegs doch der Saft aus, steckst du sie ein­fach über das mit­ge­lie­fer­te Kabel mit Klin­ken­ste­cker (3,5 mm) an ein Gerät an.

Ein Mikro­fon für Tele­fo­na­te mit Freun­den oder Fami­lie oder den Fern­un­ter­richt ist in die Kopf­hö­rer inte­griert. Tas­ten für die Bedie­nung befin­den sich an der Unter­sei­te der rech­ten Ohr­mu­schel. Wäh­rend die­se gut gepols­tert sind, fehlt das beim Kopf­bü­gel leider.

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

Thom­son Kinderkopfhörer

Von dem eins­ti­gen Thom­son-Kon­zern ist heu­te nur noch der Name übrig. Unter des­sen Lizenz ver­trei­ben unter­schied­li­che Unter­neh­men Pro­duk­te. Die Audio-Video-Pro­duk­te mit dem Namen stam­men in Euro­pa haupt­säch­lich von der deut­schen Fir­ma Hama. So auch Kopf­hö­rer, wie die spe­zi­ell für Kin­der ent­wi­ckel­ten, die schlicht „Kin­der­kopf­hö­rer“ hei­ßen. Sie sind in den Far­ben Blau und Pink erhält­lich, wobei letz­te­res eher ein Vio­lett ist.

Die Ohr­mu­scheln der Over-Ear-Kopf­hö­rer sind, im Ver­gleich zu den ande­ren Model­len, dün­ner gepols­tert. Ähn­lich wie bei den Kopf­hö­rern von Bel­kin fehlt auch hier die Pols­te­rung am Kopf­bü­gel. Die Ohr­mu­scheln wir­ken schlank und besit­zen am rech­ten Ohr meh­re­re Tas­ten zur Steue­rung. Auch ein Mikro­fon ist integriert.

Not­wen­dig ist die, weil es sich auch bei den Thom­son-Kopf­hö­rern um ein Modell mit Blue­tooth han­delt. Aller­dings set­zen die auf den älte­ren Stan­dard BT 3.0. Dank einer erhöh­ten Daten­ra­te (EDR) sind hier­mit immer­hin etwas höhe­re Geschwin­dig­kei­ten und somit die Über­tra­gung in guter Qua­li­tät mög­lich. Per Klin­ke las­sen sie sich lei­der nicht an einen Zuspie­ler anschlie­ßen. Die Akku­lauf­zeit fällt mit maxi­mal sie­ben Stun­den rela­tiv gering aus.

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!