© 2021 Getty Images
Haushalt

Haus­halts­ge­rä­te fürs Tiny House: 5 Miniatur-Geräte

Ein Tiny House bietet Wohnraum in kompakter Form. Entsprechend sollten auch die Haushaltsgeräte dazu passen.

Tiny Houses sind beson­ders klei­ne, häu­fig auch mobi­le Häu­ser und lie­gen aktu­ell voll im Trend. Wer in einem Tiny House wohnt, muss dabei nicht zwin­gend auf Kom­fort ver­zich­ten. Denn für fast alle Errun­gen­schaf­ten unse­res moder­nen Lebens gibt es eine platz­spa­ren­de Lösung. Wir stel­len dir fünf Haus­halts­ge­rä­te vor, die mühe­los auch im Tiny House Platz finden. 

Wis­sens­wer­tes zum Tiny House

Der Wohn­trend Tiny House kommt aus den USA und erfreut sich auch in Deutsch­land immer grö­ße­rer Beliebt­heit. Die Bewe­gung ent­stand aus dem Anspruch, mini­ma­lis­ti­scher und damit nach­hal­ti­ger zu leben. Häu­fig sind die win­zi­gen Häu­ser auf einen Anhän­ger mon­tiert und ermög­li­chen damit auch ein mobi­les Leben. Dank einer durch­dach­ten Innen­ein­rich­tung musst du dabei aber nicht auf einen gewis­sen Kom­fort verzichten.

ONECONCEPT Mini-Wasch­ma­schi­ne

Gera­de bei mobi­len Tiny Houses kann es mit einer nor­ma­len Wasch­ma­schi­ne auf­grund des Gewichts schwie­rig wer­den. Außer­dem nimmt das Gerät natür­lich sehr viel wert­vol­len Platz in Anspruch. Aber es kommt für dich nicht infra­ge, auf eine Wasch­ma­schi­ne zu ver­zich­ten? Dann ist viel­leicht die ONECONCEPT Mini-Wasch­ma­schi­ne inter­es­sant für dich.

Mit ihren Maßen von 35 Zen­ti­me­ter im Durch­mes­ser und 44 Zen­ti­me­ter in der Höhe ist sie gera­de ein­mal so groß wie ein Kaf­fee­voll­au­to­mat. Dabei bie­tet sie Platz für 3,5 Kilo Wäsche – das ent­spricht theo­re­tisch cir­ca fünf Her­ren­jeans – und hat eine Leis­tung von 380 Watt sowie 135 Watt im Schleu­der­gang. Außer­dem ist sie mit einem Wasch­ti­mer von 0 bis 10 Minu­ten, einem Schleu­der­ti­mer von 0 bis 3 Minu­ten sowie einem Zulauf­schlauch für das Was­ser aus­ge­stat­tet – wie du das von einer gewöhn­li­chen Wasch­ma­schi­ne kennst.

Da sie mit ihren 5 Kilo­gramm Eigen­ge­wicht sehr leicht ist, ist sie nicht nur fürs Tiny House geeig­net, son­dern auch fürs Cam­ping. Und auch einem Sin­gle in einem klei­nen Ein­zim­mer­apart­ment kann die­se Mini-Wasch­ma­schi­ne gute Diens­te leisten.

Pas­send dazu 

Klar­stein Mini-Wäschetrockner

Neben einer Wasch­ma­schi­ne kann auch ein Wäsche­trock­ner in einem Tiny House ziem­lich prak­tisch sein. Denn wenn du die Wäsche bei schlech­tem Wet­ter nicht drau­ßen auf­hän­gen kannst, hast du drin­nen wahr­schein­lich wenig Platz. Auch hier gibt es mit dem Mini-Wäsche­trock­ner von Klar­stein ein Modell, mit dem du mög­lichst wenig wert­vol­len Raum verschenkst.

Der Abluft­trock­ner wur­de spe­zi­ell für klei­ne Woh­nun­gen ent­wi­ckelt: Mit sei­nen Abmes­sun­gen von 49x69x47,5 Zen­ti­me­ter (BxHxT) ist er um eini­ges klei­ner als ein Stan­dard-Trock­ner mit den Maßen 60x85x60. Er hat 1080 Watt Leis­tung, eine Kapa­zi­tät von drei Kilo­gramm und zwei Wär­me­stu­fen. In maxi­mal 200 Minu­ten erhältst du so tro­cke­ne und wei­che Wäsche.

Pas­send dazu 

Rom­mels­ba­cher Mini­back­ofen BG 1550

Nicht immer ist in klei­nen Küchen für einen nor­ma­len Back­ofen Platz. Das gilt natür­lich beson­ders für Tiny-House-Küchen. Willst du aber nicht auf selbst­ge­ba­cke­ne Kuchen, Piz­za oder Brat­hähn­chen ver­zich­ten, bie­tet der Mini­back­ofen BG 1550 von Rom­mels­ba­cher alles, was dein Herz begehrt.

Der Mini-Ofen kommt mit einer Leis­tung von 1550 Watt und einem 30 Liter gro­ßen Gar­raum – genug, um mit dem mit­ge­lie­fer­ten moto­ri­schen Dreh­spieß ein Hähn­chen dar­in zuzu­be­rei­ten. Auch eine Piz­za mit einem Durch­mes­ser von bis zu 29 Zen­ti­me­ter kannst du pro­blem­los hineinschieben.

Die Tem­pe­ra­tur kannst du stu­fen­los von 80 bis 230 Grad regeln. Dabei ver­spricht Rom­mels­ba­cher eine beson­ders kur­ze Auf­heiz­zeit. Du kannst sowohl Ober- und Unter­hit­ze ein­zeln ein­stel­len als auch Umluft hin­zu­schal­ten sowie eine Auf­tau­funk­ti­on nut­zen. Mit der inte­grier­ten 120-Minu­ten-Zeit­schalt­uhr brauchst du dir kei­nen zusätz­li­chen Timer zu stel­len und weißt dank des Signal­tons, wann dein Essen fer­tig ist.

Pas­send dazu 

Exqui­sit Geschirr­spü­ler EGSP 1060.1 EL

Auch Geschirr­spü­ler sind eine Annehm­lich­keit, auf die in klei­nen Küchen wie im Tiny House oft ver­zich­tet wird. Aber es gibt gute Grün­de, nach einer kom­pak­ten Lösung zu suchen: Geschirr statt von Hand mit einer Spül­ma­schi­ne zu spü­len, spart näm­lich neben Zeit auch Was­ser. Eine sol­che kom­pak­te Lösung bie­tet der Geschirr­spü­ler EGSP 1060.1 EL von Exquisit.

Er ist voll in dei­ne Küchen­zei­le inte­grier­bar und fügt sich daher voll­kom­men unsicht­bar hin­ter dei­ner Küchen­front ein – du benö­tigst nur eine Nische von 55x43,8x50 cm. Der Geschirr­spü­ler im Mini­for­mat bie­tet dabei Platz für sechs Maß­ge­de­cke. Für das Spü­len kannst du aus sie­ben Pro­gram­men wäh­len – zum Bei­spiel Eco‑, Inten­siv- und Glasprogramm.

Über die Start­zeit­vor­wahl kannst du zudem bestim­men, dass das aus­ge­wähl­te Pro­gramm zu einem spä­te­ren Zeit­punkt star­ten soll. Das ist prak­tisch, wenn du zum Bei­spiel die Maschi­ne so star­ten möch­test, dass sie fer­tig ist, wenn du von der Arbeit kommst. Dank Aquas­top wird die Was­ser­zu­fuhr auto­ma­tisch unter­bro­chen, soll­te es ein­mal zu einem Leck kommen.

Pas­send dazu 

Ami­ca Mini-Kühl­schrank KS 15616 P

Auf einen Kühl­schrank zu ver­zich­ten, wäre dir wahr­schein­lich auch für ein Leben im Tiny House nie­mals in den Sinn gekom­men. Es muss jedoch nicht unbe­dingt ein gro­ßes Modell sein. Gera­de wenn du mini­ma­lis­tisch leben willst, kann sich das auch beim Blick in den Kühl­schrank zeigen.

Mit dem Mini-Kühl­schrank KS15616 P bekommst du nicht nur einen sehr platz­spa­ren­den Kühl­schrank, son­dern schaffst durch den coo­len Retro-Look auch einen Hin­gu­cker in dei­ner Tiny-House-Küchen­zei­le. Es gibt ihn in vie­len ver­schie­de­nen Far­ben, sodass du bestimmt genau die fin­dest, die zu dir und dei­nem Tiny House passt.

Der Gesamt­raum­in­halt von 108 Litern reicht aus, um Lebens­mit­tel für ein paar Tage zu lagern. Die­ser teilt sich in zwei Abla­ge­flä­chen, ein Gemü­se­fach und ein 13 Liter Tief­kühl­fach auf. Dank der Umluft­küh­lung herrscht dabei auf allen Ebe­nen eine kon­stan­te Temperatur.

Pas­send dazu 

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!