Mit der neu­en Xbox Seri­es X und der etwas leis­tungs­schwä­che­ren Xbox Serie S star­tet Micro­soft in die nächs­te Kon­so­len­ge­nera­ti­on. Bei der Hard­ware hat sich eini­ges getan, wes­halb die Gerä­te einen gro­ßen Sprung im Ver­gleich zu ihren Vor­gän­ge­rin­nen gemacht haben. Bei der Soft­ware blieb hin­ge­gen vie­les gleich. Für die Ein­rich­tung bedeu­tet das, dass Besit­zer einer Xbox One kei­ne Über­ra­schun­gen erle­ben. Brauchst du den­noch eine Auf­fri­schung oder bist ein Neu­ling in der Welt der Kon­so­len von Micro­soft, fin­dest du hier alles Wich­ti­ge zur Einrichtung.

Vor der Ein­rich­tung: Schlie­ße dei­ne Kon­so­le an

Bevor du dei­ne neue Kon­so­le in Betrieb nimmst, musst du sie natür­lich erst anschlie­ßen. Dem Gerät liegt alles bei, was du dafür brauchst:

  • die Xbox Seri­es X oder S
  • einen Con­trol­ler
  • zwei AA-Bat­te­rien
  • ein HDMI-Kabel
  • ein Netz­ka­bel

Stel­le die Kon­so­le nun auf einer ebe­nen Ober­flä­che auf, damit sie nicht kip­pen oder rut­schen kann. Ach­te dabei dar­auf, dass um sie her­um etwas Raum ist. Das ist wich­tig, damit die Küh­lung der Kon­so­le ordent­lich funk­tio­nie­ren kann. Ver­mei­de es also, die Kon­so­le in eine Ecke, an eine Wand oder direkt an den Fern­se­her zu stel­len. Die Xbox Seri­es X soll­test du im Ide­al­fall auf­recht stel­len. So kann die Luft bes­ser durch die Kon­so­le zir­ku­lie­ren. Bei der Seri­es S ist es genau anders, denn hier funk­tio­niert die Küh­lung bes­ser, wenn das Gerät liegt. Ach­te aber dar­auf, sie rich­tig her­um zu legen. Ob das der Fall ist, erkennst du am Logo an der Front: Zeigt es rich­tig zu dir, passt die Aus­rich­tung. Steht es auf dem Kopf, soll­test du die Xbox umdrehen.

Hast du einen geeig­ne­ten Ort gefun­den, dann kannst du dei­ne Xbox Seri­es X oder S anschlie­ßen. Nimm dafür zunächst das HDMI-Kabel aus der Ver­pa­ckung und ver­bin­de es mit dem pas­sen­den Port auf der Rück­sei­te der Kon­so­le. Das ande­re Ende steckst du in dei­nen Fern­se­her. Ach­te dabei auf die Anschlüs­se am Gerät. Es kann sein, dass dein Fern­se­her nicht auf allen HDMI-Ports 4K und HDR unter­stützt. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen dazu fin­dest du in der Bedie­nungs­an­lei­tung dei­nes TV-Geräts.

Ist die Kon­so­le am Fern­se­her ange­schlos­sen, braucht sie natür­lich noch Strom. Nimm dir hier­für das Netz­ka­bel aus der Ver­pa­ckung und ver­bin­de es zunächst mit der Xbox Seri­es X oder S. Erst dann steckst du es in eine Steck­do­se. Ach­te bei Mehr­fach­steck­do­sen dar­auf, nicht zu vie­le ande­re Gerä­te gleich­zei­tig zu betrei­ben. Es besteht sonst die Gefahr, dass du die maxi­ma­le Leis­tung der Steck­do­se über­schrei­test. Im schlimms­ten Fall kann das zu Brän­den führen.

Zuletzt fehlt nur noch der Con­trol­ler, den du für die Bedie­nung dei­ner neu­en Kon­so­le brauchst. An des­sen Rück­sei­te befin­det sich eine Abde­ckung, die du nach oben auf­schie­ben kannst. Lege hier nun die mit­ge­lie­fer­ten Bat­te­rien ein. Ach­te dabei natür­lich dar­auf, Plus und Minus kor­rekt zu plat­zie­ren, weil der Con­trol­ler sonst nicht funk­tio­niert. Ste­cke die Abde­ckung wie­der auf und fer­tig. Drü­cke nun auf das Xbox-Logo auf dem Con­trol­ler oder auf der Kon­so­le, um dei­ne Seri­es X oder S einzuschalten.

Erstein­rich­tung: Beson­ders ein­fach klappt es per App

Läuft die Kon­so­le, brauchst du auf dei­nem Fern­se­her nur noch die rich­ti­ge Quel­le aus­zu­wäh­len. Schon soll­test du das Xbox-Logo sehen, mit dem dich das Gerät von Micro­soft begrüßt. Die Kon­so­le begibt sich sofort in den Ein­rich­tungs-Modus. Dabei zeigt sie auf der lin­ken Sei­te in ver­schie­de­nen Spra­chen „Ein­rich­ten mit der Xbox App“ an. Hast du ein Smart­pho­ne zur Hand, emp­fiehlt sich die­se Metho­de auch. Die Down­loads für die App fin­dest du hier:

Pas­send dazu

Hast du sie her­un­ter­ge­la­den und instal­liert, musst du sie star­ten. Danach folgst du ein­fach die­sen Schritten:

  1. Mel­de dich mit einem bestehen­den Micro­soft-Kon­to an oder erstel­le ein neu­es Konto.
  2. Gehe dann auf dei­ne Biblio­thek, die durch drei Bücher dar­ge­stellt ist, von denen eins an den bei­den ande­ren lehnt.
  3. Tip­pe nun auf den Rei­ter „Kon­so­len“. Hast du bereits eine ver­knüpf­te Xbox One, soll­te sie hier erscheinen.
  4. Wäh­le nun „Kon­so­le ein­rich­ten“ und anschlie­ßend „Neue Kon­so­le ein­rich­ten“ aus.
  5. Die App fragt dich jetzt nach einem Code. Die­ser ist auf dei­nem Fern­se­her auf der rech­ten Sei­te zu sehen. Gib ihn ein und tip­pe auf „Mit Kon­so­le ver­bin­den“.
  6. Wäh­le dei­ne Spra­che aus und tip­pe auf „Wei­ter“.
  7. Im nächs­ten Schritt kannst du dein WLAN aus­wäh­len. Gib nun das WLAN-Pass­wort ein und bestä­ti­ge mit „Bei­tre­ten“.
  8. Im Anschluss führt die Kon­so­le sehr wahr­schein­lich ein Update durch. Das kann eini­ge Zeit dau­ern. Du kannst aber wäh­rend­des­sen bereits mit der Ein­rich­tung auf dem Han­dy weitermachen.
  9. Wäh­le im nächs­ten Schritt den Power-Modus aus. Emp­feh­lens­wert ist hier „Ener­gie­spa­rend“. Bestä­ti­ge mit „Wei­ter“.
  10. Nun fragt dich Micro­soft nach dei­nen bevor­zug­ten Anmel­de- und Sicher­heits­ein­stel­lun­gen. Du hast drei Mög­lich­kei­ten. Wäh­le die pas­sen­de Ein­stel­lung und gehe auf „Wei­ter“.
  11. Die auto­ma­ti­schen Aktua­li­sie­run­gen kannst du ein- oder aus­schal­ten. Bestä­ti­ge dann erneut mit „Wei­ter“.
  12. Wei­ter geht es mit den Remo­te-Steue­rungs­funk­tio­nen. Lies dir durch, wobei es dar­um geht. Ent­schei­de dich dann ent­we­der für die Schalt­flä­che „Ein­schal­ten“ oder für „Über­sprin­gen“.
  13. Mel­de dich nun mit dei­nem Kon­to an und gehe auf „Wei­ter“.
  14. Bestä­ti­ge die ange­zeig­ten Hin­wei­se zur Ver­wen­dung dei­ner Daten mit „Wei­ter“ und wäh­le anschlie­ßend aus, ob du zur Ver­bes­se­rung der Xbox-Erfah­rung bei­tra­gen möchtest.
  15. Danach ist die Ein­rich­tung abge­schlos­sen und du kannst anfan­gen dei­ne Xbox Seri­es X oder Seri­es S zu nutzen.

Übri­gens: Nutzt zu statt der App die Ein­rich­tung direkt auf der Kon­so­le, ist das Vor­ge­hen nahe­zu iden­tisch. Aller­dings ist die Ein­ga­be von dei­ner Mail-Adres­se, Pass­worts und WLAN-Kenn­worts mit dem Con­trol­ler natür­lich etwas umständlicher.

Fazit: Die Ein­rich­tung ist schnell und ein­fach erledigt

Vom Aus­pa­cken bis zum Star­ten des ers­ten Spiels auf dei­ner neu­en Kon­so­le ist es zum Glück kein wei­ter Weg. Micro­soft macht dir die Ein­rich­tung dei­ner Xbox Seri­es X oder Seri­es S sehr ein­fach. Beson­ders hilf­reich ist, dass die Kon­so­le zahl­rei­che Daten und Ein­stel­lun­gen von der Xbox One über­neh­men kann, wenn du zuvor eine sol­che hat­test. So fühlst du dich direkt wie­der hei­misch und alles ist genau da, wo du es erwartest.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.