Dei­ne Freun­din will schnell ihre Mails auf dei­nem Com­pu­ter che­cken? Ein Mit­be­woh­ner möch­te dar­auf eine Prä­sen­ta­ti­on erstel­len? Oder dein Bru­der will etwas von sei­nem Kon­to über­wei­sen? Nut­zen auch ande­re Per­so­nen dei­nen Rech­ner, ist ein Gast­kon­to prak­tisch. Denn damit kön­nen Fami­lie und Freun­de zwar vie­le Grund­funk­tio­nen von Win­dows 10 nut­zen, jedoch nicht auf dei­ne per­sön­li­chen Datei­en oder Daten zugrei­fen. Zudem ver­fü­gen Nut­zer eines Gast­kon­tos ledig­lich über ein­ge­schränk­te Rech­te, was das Löschen und Kon­fi­gu­rie­ren von Pro­gram­men angeht. UPDATED zeigt dir, wie du ein sol­ches Kon­to auf dei­nem Com­pu­ter akti­vie­ren kannst.

Gast­kon­to in der Home-Ver­si­on nur bedingt ver­füg­bar

Wer die Funk­ti­on des Gast­kon­tos noch aus frü­he­ren Ver­sio­nen von Win­dows kennt, ist von der aktu­el­len Fas­sung des Betriebs­sys­tems unter Umstän­den ent­täuscht. Bei Win­dows 10 lässt sich das klas­si­sche Gast­kon­to in der Home-Ver­si­on unter Umstän­den akti­vie­ren, aber nicht mehr nut­zen.

Den­noch brau­chen Win­dows-10-Nut­zer der Home-Ver­si­on nicht ganz auf ein Gast­kon­to zu ver­zich­ten. Denn es lässt sich ganz ein­fach ein wei­te­res Benut­zer­kon­to erstel­len, das als Gast­kon­to die­nen kann.

Wie kannst du ein Gast­kon­to erstel­len mit Win­dows 10 Home?

Ein vor­de­fi­nier­tes Gast­kon­to, wie es bei frü­he­ren Win­dows-Home-Ver­sio­nen oder Win­dows 10 Pro­fes­sio­nal zu fin­den ist, lässt sich bei Win­dows 10 Home nicht nut­zen. Aber du kannst als Ersatz ganz ein­fach ein zusätz­li­ches Benut­zer­kon­to ein­rich­ten.

Damit erreichst du eben­falls, dass Gäs­te einen umfang­rei­chen, aber trotz­dem ein­ge­schränk­tem Zugriff auf dei­nen Com­pu­ter erhal­ten. Auch mit die­sem Ersatz-Kon­to kann der Nut­zer weder dei­ne per­sön­li­chen Daten ein­se­hen noch gra­vie­ren­de Ver­än­de­run­gen am Sys­tem vor­neh­men. Erstel­le das Kon­to für Gäs­te fol­gen­der­ma­ßen:

  1. Kli­cke auf das Win­dows-Sym­bol links unten in der Tas­kleis­te und danach auf das Zahn­rad-Sym­bol, das dich in das Menü Ein­stel­lun­gen bringt.
  2. Wäh­le dort auf der lin­ken Sei­te Fami­lie & wei­te­re Kon­tak­te und kli­cke anschlie­ßend in dem Fens­ter auf der rech­ten Sei­te auf das Plus­zei­chen vor Die­sem PC eine ande­re Per­son hin­zu­fü­gen.
  1. Das Fens­ter mit dem Titel Wie mel­det sich die­se Per­son an? öff­net sich. Gib dort eine E‑Mail-Adres­se ein und kli­cke auf Wei­ter > Fer­tig­stel­len, um das Gast­kon­to hin­zu­zu­fü­gen.

Alter­na­tiv: Du möch­test kei­ne E‑Mail-Adres­se zuwei­sen? Dann kli­cke statt­des­sen auf Ich ken­ne die Anmel­de­in­for­ma­tio­nen für die­se Per­son nicht und mache so wei­ter:

  1. Gehe auf Benut­zer ohne Micro­soft-Kon­to hin­zu­fü­gen.
  2. Du gelangst zu dem Menü Kon­to für die­sen PC erstel­len. Gib dar­in unter Von wem wird die­ser PC genutzt? eine Bezeich­nung ein, zum Bei­spiel einen Namen oder ein­fach “Gast” oder “Gast­kon­to”.
  3. Lege optio­nal ein Pass­wort für den Nut­zer fest und kli­cke auf Wei­ter. Dein Gast­kon­to ist nun erstellt.

Zum Gast­kon­to wech­seln

Um dich mit dem neu erstell­ten Gast­kon­to anzu­mel­den, kli­cke auf das Win­dows-Sym­bol unten links in der Tas­kleis­te und wei­ter auf das Sym­bol mit der Figur, das für Benut­zer­kon­ten steht.

Danach soll­te das Gast­kon­to in der Lis­te mit Kon­ten auf­tau­chen. Kli­cke dar­auf, damit Win­dows 10 es auto­ma­tisch ein­rich­tet und auf­ruft.

Alter­na­tiv kannst du den Com­pu­ter neu star­ten und dich mit dem Gast­kon­to anmel­den bzw. es durch die Anmel­dung akti­vie­ren. Zurück zu dei­nem ursprüng­li­chen Benut­zer­kon­to gelangst du eben­falls über die Lis­te mit Kon­ten oder einen Neu­start des Com­pu­ters.

Auch lesens­wert
Win­dows 10 schnel­ler machen: So kommt der PC auf Tou­ren

Bei Win­dows 10 Pro­fes­sio­nal ein Gast­kon­to akti­vie­ren

Das klas­si­sche Gast­kon­to aus den vor­he­ri­gen Win­dows-Ver­sio­nen fin­det sich ledig­lich noch bei Win­dows 10 Pro­fes­sio­nal wie­der. Um es zu akti­vie­ren, sind nur weni­ge Schrit­te nötig:

  1. Nut­ze die Tas­ten­kom­bi­na­ti­on Win­dows-Sym­bol + R, um den Aus­füh­ren-Dia­log zu öff­nen.
  2. Gib in die Such­zei­le LUSRMGR.MSC ein und bestä­ti­ge mit OK.
  3. Das Fens­ter Loka­le Benut­zer und Grup­pen öff­net sich. Kli­cke dar­in jeweils dop­pelt auf Benut­zer und anschlie­ßend auf Gast.
  4. Ein wei­te­res Fens­ter öff­net sich. Suche dar­in den Punkt Kon­to ist deak­ti­viert. Ent­fer­ne davor das Häk­chen und kli­cke auf OK. Das Gast­kon­to soll­te nun akti­viert sein.

Tipp: Wenn du möch­test, kannst du vor dem Klick auf OK an die­ser Stel­le wei­te­re Para­me­ter für das Gast­kon­to fest­le­gen, wie etwa eine von Gast abwei­chen­de Bezeich­nung für das Kon­to. Oder du bestimmst bei­spiels­wei­se, dass der Gast selbst ein von dir vor­ge­ge­be­nes Kenn­wort ändern kann.

Wie kannst du dich mit dem Gast­kon­to anmel­den?

Kli­cke auf das Win­dows-Sym­bol unten links in der Tas­kleis­te und danach auf das Figur-Sym­bol. Es öff­net sich ein Menü mit einer Lis­te von vor­han­de­nen Kon­ten. Dar­in soll­te auch dein Gast­kon­to zu fin­den sein. Kli­cke dar­auf, um das Kon­to auto­ma­tisch ein­zu­rich­ten und auf­zu­ru­fen. Oder fah­re den Com­pu­ter her­un­ter und mel­de dich statt mit dei­nem nor­ma­len mit dem Gast­kon­to an.

Hin­weis: Funk­tio­niert das Ein­rich­ten eines Gast­kon­tos unter Win­dows 10 Pro­fes­sio­nal bei dir nicht, gibt es eine wei­te­re Mög­lich­keit: Du kannst auch hier das Ersatz-Kon­to nut­zen, das bei Win­dows 10 Home das Erstel­len eines Gast­zu­gangs ermög­licht. Wie du die­ses Kon­to ein­rich­test, erklärt die Anlei­tung wei­ter oben.

Gast­kon­to löschen Schritt für Schritt

Du brauchst das Gast­kon­to nicht mehr oder möch­test es ganz neu ein­rich­ten? Dann kannst du es in weni­gen Schrit­ten löschen.

Gast­kon­to in der Home-Ver­si­on von Win­dows 10 ent­fer­nen

  1. Kli­cke links unten in der Tas­kleis­te auf das Win­dows-Sym­bol und wei­ter auf das Zahn­rad-Sym­bol, um in die Ein­stel­lun­gen zu gelan­gen.
  2. Kli­cke dort auf Fami­lie & wei­te­re Kon­tak­te und auf das Kon­to, das du ent­fer­nen möch­test.
  3. Wäh­le danach Ent­fer­nen rechts unten neben dem Kon­to.
  1. Ein Fens­ter öff­net sich. Kli­cke dar­in auf Kon­to und Daten löschen, um das Gast­kon­to end­gül­tig zu ent­fer­nen.

Ach­tung: Sämt­li­che Daten die­ses Benut­zers – dazu gehö­ren Ele­men­te auf dem Desk­top sowie Down­loads, Doku­men­te, Fotos, Musik und wei­te­res – wer­den damit eben­falls gelöscht.

Gast­kon­to bei Win­dows 10 Pro­fes­sio­nal deak­ti­vie­ren

Wenn du das klas­si­sche Gast­kon­to unter Win­dows 10 Pro­fes­sio­nal ent­fer­nen möch­test, kannst du es ganz ein­fach deak­ti­vie­ren. Das funk­tio­niert in weni­gen Schrit­ten:

  1. Öff­ne mit der Tas­ten­kom­bi­na­ti­on Win­dows-Sym­bol + R den Aus­füh­ren-Dia­log.
  2. Gib in die Such­zei­le LUSRMGR.MSC ein und bestä­ti­ge mit OK.
  3. Das Fens­ter Loka­le Benut­zer und Grup­pen öff­net sich. Kli­cke dar­in nach­ein­an­der dop­pelt auf Benut­zer und Gast.
  4. Suche anschlie­ßend nach dem Punkt Kon­to ist deak­ti­viert. Set­ze in das Käst­chen davor ein Häk­chen.
  5. Kli­cke auf OK. Das Gast­kon­to soll­te danach deak­ti­viert sein. Even­tu­ell ist es nötig, den Com­pu­ter neu zu star­ten, damit die Ände­rung über­nom­men wird.

Gast­kon­to erstel­len: Siche­rer Zugriff auf dei­nen Com­pu­ter

Wer über Win­dows 10 Pro­fes­sio­nal ver­fügt, kann ein vor­de­fi­nier­tes Gast­kon­to mit weni­gen Klicks akti­vie­ren und ver­wen­den. Mit Win­dows 10 Home lässt sich die­ses aller­dings nicht nut­zen. Jedoch kannst du auf Umwe­gen ein Ersatz-Kon­to erstel­len, das auf ähn­li­che Wei­se funk­tio­niert. Bei­de Arten des Gast­kon­tos las­sen sich zudem in weni­gen Schrit­ten wie­der deak­ti­vie­ren, wenn du sie nicht mehr benö­tigst.

Das Gast- bzw. Ersatz-Kon­to ver­schafft dir dabei wich­ti­ge Vor­tei­le, wenn noch jemand ande­res dei­nen Com­pu­ter ver­wen­det. Damit kann der “Gast” eini­ge dei­ner instal­lier­ten Tools ver­wen­den, wie bestimm­te Brow­ser oder Viren­pro­gram­me. Jedoch hat der Benut­zer mit dem Gast­kon­to kei­nen Zugriff auf dei­ne per­sön­li­chen Daten. Dar­über hin­aus lässt sich mit dem Gast­kon­to nicht als Admi­nis­tra­tor auf Win­dows 10 zugrei­fen, was unter ande­rem das Ent­fer­nen wich­ti­ger Sys­tem­pro­gram­me ver­hin­dert.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.