Sie haben einen Verehrer, der Sie die ganze Zeit mit Nachrichten auf Ihrem Smartphone bombardiert? Dabei haben Sie ihm schon deutlich zu verstehen gegeben, dass Ihrerseits kein Interesse besteht? Dann können Sie diese Person blockieren, sodass keine WhatsApp-Nachricht mehr zu Ihnen durchdringt. Wenn Sie sicher sind, dass Sie nie wieder Kontakt zu dem Verehrer aufnehmen möchten, löschen Sie die Person im Anschluss einfach aus Ihren Kontakten. Wie das auf Ihrem Android-Smartphone funktioniert und was sich hinter der WhatsApp-Funktion “Stummschalten” verbirgt, erklärt Ihnen dieser Ratgeber.

So löschen Sie Kontakte und den Chat aus WhatsApp

Vielleicht haben Sie schon versucht, Kontakte in WhatsApp zu markieren, um diese im Anschluss zu löschen. Doch die Löschoption wird Ihnen gar nicht angeboten. Das hat einen Grund: Kontakte löschen Sie nicht in WhatsApp selber, sondern im Adressbuch Ihres Smartphones. Wenn Sie hier einen Kontakt auswählen und ihn markieren, erscheint oben die Option Löschen. Daraufhin wird der Kontakt auch aus WhatsApp entfernt.

Sie können auch zum Adressbuch gelangen, ohne WhatsApp überhaupt verlassen zu müssen. Das geht wie folgt:

  1. Wählen Sie den Kontakt Ihrer Wahl aus und drücken Sie auf das Menüsymbol mit den drei senkrechten Punkten in der oberen rechten Ecke.
  2. Dort drücken Sie auf Kontakt anzeigen.
  3. Jetzt tippen Sie erneut auf das Menüsymbol und wählen Im Adressbuch anzeigen.
  4. Hier erscheint unter dem nächsten Menü die Option Löschen.

Damit der Kontakt danach endgültig aus dem Messenger verschwindet, sollten Sie Ihre Kontaktliste einmal aktualisieren. Dazu gehen Sie in WhatsApp auf den Reiter Kontakte bzw. auf das grüne Feld unten rechts mit der Sprechblase (je nach Version). Anschließend tippen Sie auf das Menü mit den drei Punkten und wählen Aktualisieren.

Doch selbst jetzt bleibt der bisher getätigte Chat mit dieser Person auf Ihrem Smartphone. Diesen Verlauf müssen Sie gesondert löschen. Tippen Sie dafür solange auf den Chat, bis oben in der Leiste das Mülleimer-Symbol erscheint. Tippen Sie darauf und bestätigen anschließend den Löschvorgang. Erst jetzt sind alle Spuren Ihres ungeliebten Kontaktes verschwunden.

So blockieren Sie einen WhatsApp-Kontakt

Natürlich kann Sie der eben gelöschte Kontakt immer noch anschreiben, obwohl Sie ihn gelöscht haben. Anstelle seines Namens wird jedoch nur noch seine Nummer angezeigt. Um jegliche Kontaktaufnahme künftig zu verhindern, können Sie Kontakte auch blockieren:

  1. Drücken Sie im Chat auf das Menüsymbol mit den drei senkrechten Punkten.
  2. Tippen Sie auf Mehr > Blockieren.
  3. Bestätigen Sie Ihre Entscheidung zum Abschluss noch einmal.

Der geblockte Kontakt kann Sie fortan weder anschreiben noch neue Profilbilder von Ihnen sehen oder angezeigt bekommen, wann Sie zuletzt bei WhatsApp online waren.

Sie können einen WhatsApp-Kontakt auch wieder freigeben:

  1. Gehen Sie in der App in die Einstellungen.
  2. Folgen Sie dem Pfad Account > Datenschutz > Blockierte Kontakte. Dort werden Ihnen sämtliche blockierte Kontakte aufgelistet. Mit einem Antippen entsperren Sie die Person Ihrer Wahl wieder.

Ob Sie selbst von einem oder mehreren Kontakten blockiert worden sind, wird Ihnen nicht direkt angezeigt. Wenn Sie den Kontakt jedoch öffnen und weder ein Profilbild sehen noch wann die Person zuletzt online war, ist dies ein erstes Indiz. Schreiben Sie dem Kontakt dann zum Test eine Nachricht – wird diese auch über einen längeren Zeitraum hinweg nicht mit den zwei Häkchen versehen, die die Zustellung bestätigen, wird Sie der betreffende Kontakt vermutlich blockiert haben.

So schalten Sie einen WhatsApp-Kontakt stumm

Erhalten Sie eine neue Nachricht bei WhatsApp, erklingt in der Regel ein Ton, zudem erscheint eine Information auf dem Homescreen ihres Smartphones. Möchten Sie diese Benachrichtigung für einen gewissen Zeitraum nicht bekommen, etwa weil Sie schlafen wollen oder von einem Kontakt gerade zugespamt werden, können Sie einzelne Kontakte im Messenger stummschalten oder auch die Benachrichtigungen für alle eingehenden Nachrichten deaktivieren.

WhatsApp-Kontakte wiederherstellen

Sollten Sie einen Kontakt gelöscht haben, muss dieser nicht gänzlich verschwunden sein. Es besteht die Möglichkeit, Ihre Kontakte zu synchronisieren. Diese Funktion finden Sie auf Ihrem Android-Phone unter Einstellungen > Cloud und Konten > Konten > WhatsApp und nochmal WhatsApp. Dann tippen Sie auf Kontakte synchronisieren.

Überprüfen Sie im Anschluss, ob die gesuchten Kontakte wieder in WhatsApp erscheinen. Sollte das nicht der Fall sein, können Sie noch weitere Maßnahmen einleiten. Welche das sind, verrät Ihnen der Ratgeber: “WhatsApp-Kontakte weg: So holen Sie sie zurück”. Nur wenn Sie den Kontakt und alle Chats aus dem Telefonbuch Ihres Smartphones sowie Ihrer SIM-Karte gelöscht haben, hat WhatsApp keine Möglichkeit mehr, auf die Kontaktdaten der betreffenden Personen zuzugreifen.


Um einen einzelnen Kontakt vorübergehend stummzuschalten, …

  1. … gehen Sie in den Chat und tippen auf das Menüsymbol mit den drei senkrechten Punkten
  2. Wählen Sie Benachr. Stummschalten.
  3. Dann öffnet sich ein Auswahlmenü, in dem Sie den Zeitraum der Stummschaltung festlegen: 8 Stunden, eine Woche oder ein Jahr.
  4. Natürlich können Sie die Stummschaltung auch nach kürzerer Zeit wieder rückgängig machen.

Darüber hinaus können Sie bei Benachrichtigungen anzeigen ein Häkchen setzen. Dann wird lediglich kein Ton beim Empfang der Nachrichten abgespielt. Eine eingehende Message erscheint weiterhin auf dem Start-Display. Ohne den Haken erhalten Sie zudem keine Meldung mehr über eine neue WhatsApp-Nachricht aus dem Chat.

So können Sie sämtliche Chats für einen gewissen Zeitraum stummschalten:

  1. Verlassen Sie das WhatsApp-Programm.
  2. Gehen Sie in die Einstellungen Ihres Smartphones und rufen dort die Übersicht mit allen installierten Apps auf.
  3. Wählen Sie dort WhatsApp aus und drücken auf Benachrichtigungen.
  4. Jetzt können Sie per Schieberegler alle Nachrichten deaktivieren oder anweisen, dass die Nachrichten nicht auf dem Sperrbildschirm erscheinen.

Das neue Update für das Betriebssystem Android 8.0 Oreo bietet zudem die Möglichkeit, in Gruppen-Chats den gesamten Verlauf stummzuschalten und dabei zu entscheiden, ob Sie bei einer direkten Erwähnung im Chat per Display oder Ton informiert werden wollen.

Weitere wichtige Tipps zum Chatten mit dem Messenger WhatsApp finden Sie in dem Ratgeber “WhatsApp: 10 wichtige Tipps zum Chatten mit dem beliebten Messenger”.

Löschen, blockieren, stummschalten: Einfaches Verwalten der WhatsApp-Kontakte

Kontakte lassen sich bei WhatsApp nicht löschen. Um jemanden aus der Liste zu entfernen, müssen Sie die Person im Telefonbuch Ihres Smartphones aufrufen. Dafür können Sie den Empfang von WhatsApp-Nachrichten von bestimmten Kontakten einfach verhindern, indem Sie diese blockieren. Wollen Sie die Nachrichten zwar zugestellt bekommen, aber gerade nicht gestört werden, hilft die Stummschaltung.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.