Du hast dei­ne Woh­nung mit Goog­le Home smart gemacht. Licht an? Klappt auf Zuruf. Smart-Home-Kame­ra anzei­gen? Ein kur­zer Sprach­be­fehl genügt. Fehlt nur noch der rich­ti­ge Sound. War­um nicht auch für die Musik­wie­der­ga­be von Spo­ti­fy Goog­le Home ver­wen­den? UPDATED erklärt, was du bei der Ver­bin­dung der bei­den Diens­te beach­ten soll­test und wie du sie her­stellst.

Spo­ti­fy Free oder Pre­mi­um für Goog­le Home: Das soll­test du wis­sen

Du kannst Spo­ti­fy in der Free- und Pre­mi­um-Vari­an­te zum Strea­men von Musik, Hör­bü­chern oder Pod­casts nut­zen. Goog­le Home lässt sich grund­sätz­lich mit bei­den Vari­an­ten des Strea­ming­diens­tes ver­knüp­fen. Nach der Ver­bin­dung mit der kos­ten­pflich­ti­gen Ver­si­on kannst du unter ande­rem bestimm­te Titel, Musik nach Gen­re oder eige­ne Play­lists gezielt anfor­dern und auf dem Goog­le Home anhö­ren.

Mit Spo­ti­fy Free hin­ge­gen kannst du kei­ne bestimm­ten Titel, Alben, Inter­pre­ten oder eige­nen Play­lists gezielt anfor­dern und anhö­ren. Du hast aller­dings die Mög­lich­keit, Musik nach Gen­re, Stim­mung oder Akti­vi­tät sowie von Spo­ti­fy zusam­men­ge­stell­te Play­lists abzu­spie­len.

Pas­send dazu

Spo­ti­fy und Goog­le Home ver­bin­den: So geht’s

Hast du ent­we­der ein Spo­ti­fy-Free- oder ein Spo­ti­fy-Pre­mi­um-Abo und einen Goog­le Home, steht der Ver­knüp­fung von Strea­ming­dienst und Smartspea­ker nichts mehr im Weg. So gehst du dabei vor:

  1. Stel­le sicher, dass dein Mobil- und dein Goog­le-Gerät mit dem­sel­ben WLAN ver­bun­den sind.
  2. Öff­ne die Goog­le-Home-App.
  3. Tip­pe rechts oben auf Kon­to.
  4. Über­prü­fe, ob das ange­zeig­te Goog­le-Kon­to mit dei­nem Goog­le Home ver­knüpft ist. Ist das nicht der Fall, wechs­le das Kon­to, indem du auf ein ande­res Kon­to oder auf Wei­te­res Kon­to hin­zu­fü­gen tippst.
  5. Keh­re zur Start­sei­te zurück. Tip­pe oben links auf + und anschlie­ßend auf Musik und Audio.
  6. Wäh­le Spo­ti­fy aus, tip­pe auf Kon­to ver­knüp­fen und auf Bei Spo­ti­fy anmel­den.

Hin­weis 1: Soll­test du noch kein Spo­ti­fy-Kon­to haben, kannst du jetzt eins erstel­len. Anschlie­ßend beginnst du von vorn, um dein Kon­to zu ver­knüp­fen.
Hin­weis 2: Goog­le-Home-Gerä­te unter­stüt­zen aktu­ell pro Strea­ming­dienst nur ein Kon­to.

Spo­ti­fy als Stan­dard ein­stel­len: Schritt für Schritt

Damit du nicht bei jedem auf Musik bezo­ge­nen Befehl “auf Spo­ti­fy” sagen musst, kannst du Spo­ti­fy bei Goog­le Home auch als Stan­dard fest­le­gen. Dafür sind die­se Schrit­te nötig:

  1. Öff­ne die Goog­le-Home-App.
  2. Tip­pe oben rechts auf Ein­stel­lun­gen.
  3. Tip­pe unter Goog­le Assi­stant-Diens­te auf Musik.
  4. Wäh­le Spo­ti­fy als Stan­dard.

Goog­le Home: Mit die­sen Sprach­be­feh­len steu­erst du Spo­ti­fy

Hier eine klei­ne Aus­wahl von Befeh­len, die du nut­zen kannst, um auf dem Goog­le Home Spo­ti­fy zu steu­ern.

Hin­weis: Wenn du Spo­ti­fy nicht als Stan­dard-Strea­ming­dienst ein­ge­rich­tet hast, ist es not­wen­dig, den Musik­dienst zu nen­nen. Ist Spo­ti­fy hin­ge­gen als Stan­dard fest­ge­legt, rei­chen die Befeh­le ohne die zusätz­li­che Nen­nung “bei Spo­ti­fy”.

Titel abspie­len:

  • “Spie­le <Titel­na­me>.”  
  • “Spie­le <Titel­na­me> von <Name des Inter­pre­ten>.” 
  • “Spie­le <Titel­na­me> aus <Album­na­me>.” 
  • “Spie­le <Titel­na­me> bei Spo­ti­fy.” 
  • “Spie­le Titel wie <Titel­na­me>.” 

Inter­pre­ten anhö­ren:

  • “Spie­le <Name des Inter­pre­ten>.” 
  • “Spie­le Musik von <Name des Inter­pre­ten>.” 
  • “Spie­le <Name des Inter­pre­ten> bei Spo­ti­fy.” 
  • “Spie­le Titel wie von <Name des Inter­pre­ten>.” 

Musik nach Genre/Stimmung/Aktivität abspie­len:

  • “Spie­le klas­si­sche Musik.”
  • “Spie­le fröh­li­che Musik.”
  • “Spie­le Musik zum Kochen.”
  • “Spie­le bei Spo­ti­fy.”

Zufalls­mix:

  • “Gib einen Zufalls­mix wie­der.”
  • “Gib einen Zufalls­mix aus wie­der.”
  • “Gib einen Musik-Zufalls­mix wie­der.”
  • “Spie­le als Zufalls­mix.”
  • “Spie­le einen Zufalls­mix aus .”
  • “Spie­le im Zufalls­mix bei Spo­ti­fy.”

Per­so­na­li­sier­te, vor­ge­schla­ge­ne Inhal­te aus dem gewähl­ten Dienst abspie­len:

  • “Spie­le etwas Musik.”
  • “Spie­le ‑Musik bei Spo­ti­fy.”

Goog­le Home: Unter­schie­de bei den Befeh­len zwi­schen Spo­ti­fy Free und Spo­ti­fy Pre­mi­um

Die Sprach­be­feh­le, die du auf dem Goog­le Home für Spo­ti­fy nut­zen kannst, lösen unter­schied­li­che Aktio­nen aus, je nach­dem, ob du ein Free- oder Pre­mi­um-Kon­to hast. Hier eine Aus­wahl von Befeh­len und die jewei­li­gen Unter­schie­de zwi­schen Spo­ti­fy Free und Spo­ti­fy Pre­mi­um.

AKTION Spo­ti­fy Free Spo­ti­fy Pre­mi­um
Titel anfor­dern Sen­der mit durch den ange­for­der­ten Titel inspi­rier­ter Musik Ange­for­der­ter Titel
Album anfor­dern Sen­der mit durch das ange­for­der­te Album inspi­rier­ter Musik Ange­for­der­ter Titel
Inter­pre­ten anfor­dern Sen­der mit durch den ange­for­der­ten Inter­pre­ten inspi­rier­ter Musik Die bes­ten Titel des Inter­pre­ten
Von Spo­ti­fy zusam­men­ge­stell­te Play­list anfor­dern, z. B. “Mix der Woche” Ange­for­der­te Play­list im Zufalls­mix Ange­for­der­te Play­list
Eige­ne Play­list bei Spo­ti­fy anfor­dern Sen­der mit durch die ange­for­der­te Play­list inspi­rier­ter Musik Ange­for­der­te Play­list
Bereits abge­spiel­ten Titel noch ein­mal hören Nicht unter­stützt Unter­stützt
Titel wie­der­ho­len oder im Titel vor­spu­len Nicht unter­stützt Unter­stützt

Spo­ti­fy und Goog­le Home tren­nen: Schritt für Schritt

Womög­lich hast du dich für einen ande­ren Strea­ming­dienst ent­schie­den oder willst aus ande­ren Grün­den auf Spo­ti­fy in Ver­bin­dung mit dem Goog­le Home ver­zich­ten. So gehst du vor, um die Ver­knüp­fung zwi­schen Goog­le Home und Spo­ti­fy wie­der auf­zu­he­ben:

  1. Tip­pe in der Goog­le-Home-App oben rechts auf Ein­stel­lun­gen.
  2. Tip­pe unter Goog­le Assi­stant-Diens­te auf Musik.
  3. Tip­pe auf Ver­knüp­fung auf­he­ben.

Spo­ti­fy für Goog­le Home: Schnell ein­ge­rich­tet und all­tags­taug­lich

Wenn du Spo­ti­fy auf dei­nem Goog­le Home nut­zen willst, kannst du das sowohl mit der Free- als auch der Pre­mi­um-Ver­si­on des Strea­ming­an­bie­ters umset­zen. Aller­dings soll­test du die Unter­schie­de zwi­schen der Gra­tis- und der kos­ten­pflich­ti­gen Vari­an­te hin­sicht­lich Funk­tio­nen und Befeh­le ken­nen.

Die Ver­knüp­fung des Smartspea­kers mit dem Strea­ming­dienst ist per App schnell erle­digt – nur eini­ge weni­ge Schrit­te, schon kannst du per Sprach­be­fehl Musik von Spo­ti­fy über dei­nen Goog­le Home hören.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.