Du willst Spo­ti­fy auf dei­ner Fit­bit nut­zen? Das liegt nahe! Denn der rich­ti­ge Sound­track kann dich beim Sport unter­stüt­zen. Was mög­lich ist und was nicht, erfährst du hier bei UPDATED.

Was kann Spo­ti­fy auf der Fit­bit?

Um Spo­ti­fy auf dei­ner Fit­bit zu nut­zen, brauchst du ein Smart­pho­ne. Hin­ter­grund: Fit­bits haben kei­ne Laut­spre­cher und auch kei­ne Inter­net­ver­bin­dung. Auch fehlt ihnen ein inter­ner Spei­cher für die Off­line-Wie­der­ga­be von Songs oder Pod­casts im Stan­da­lo­ne-Betrieb. Wenn du die Fit­bit mit dei­nem Smart­pho­ne ver­bin­dest, kannst du den Fit­ness-Tra­cker für die Steue­rung der Musik nut­zen.

Mit der Fit­bit kannst du bei Spo­ti­fy fol­gen­de Funk­tio­nen aus­füh­ren:

  • Musik oder Pod­casts abspie­len
  • Die Wie­der­ga­be pau­sie­ren
  • Songs über­sprin­gen
  • Musik aus der per­sön­li­chen Biblio­thek anhö­ren
  • Musik aus “Zuletzt gehört” abspie­len
  • Songs als Favo­ri­ten spei­chern
  • Mit Spo­ti­fy Con­nect Inhal­te auf ande­re Gerä­te strea­men

Außer­dem zeigt dir dei­ne Fit­bit jeder­zeit Infor­ma­tio­nen zu den lau­fen­den Titeln an.

Wel­che Fit­ness-Tra­cker unter­stüt­zen Spo­ti­fy?

Mit den fol­gen­den Tra­ckern kannst du dei­ne Spo­ti­fy-Musik steu­ern:

  • Fit­bit Ver­sa
  • Fit­bit Ver­sa Spe­cial Edi­ti­on
  • Fit­bit Ver­sa 2
  • Fit­bit Ver­sa 2 Spe­cial Edi­ti­on
  • Fit­bit Ver­sa Lite
  • Fit­bit Ionic

Die Fit­bits benö­ti­gen außer­den die aktu­el­le Firm­ware, min­des­tens Fit­bit OS 4.0.

Auch dein Spo­ti­fy-Account muss der pas­sen­de sein: Um die Funk­tio­nen des Diens­tes auf der Fit­bit nut­zen zu kön­nen, benö­tigst du Spo­ti­fy Pre­mi­um.

Spo­ti­fy auf der Fit­bit ein­rich­ten und nut­zen

Willst du mit der Fit­bit Spo­ti­fy steu­ern, stel­le sicher, dass dein gekop­pel­tes Smart­pho­ne in Reich­wei­te ist. Gehe wie folgt vor:

  1. Öff­ne die Fit­bit-App auf dei­nem Smart­pho­ne.
  2. Wäh­le die Regis­ter­kar­te Heu­te.
  3. Tip­pe auf dein Pro­fil­bild.
  4. Wäh­le dei­nen Fit­bit-Tra­cker aus.
  5. Tip­pe auf Apps.
  6. Gehe auf das Zahn­rad­sym­bol für Ein­stel­lun­gen neben Spo­ti­fy.
  7. Log­ge dich mit dei­nen Account-Daten von Spo­ti­fy ein.
  8. Öff­ne die Spo­ti­fy-App auf dem Smart­pho­ne und star­te die Musik­wie­der­ga­be.
  9. Star­te die Spo­ti­fy-App auf dem Fit­ness-Tra­cker, um die Steue­rung von dort aus zu über­neh­men.

In der Spo­ti­fy-App auf der Fit­bit hast du meh­re­re But­tons für die Funk­tio­nen der Musik­wie­der­ga­be: Du kannst einen Titel vor- oder zurück­sprin­gen oder die Wie­der­ga­be pau­sie­ren. Über das Herz­sym­bol kannst du einen Favo­ri­ten hin­zu­fü­gen. Mit dem Gerä­te­sym­bol wählst du aus, von wel­chem Gerät du den Musik­stream emp­fan­gen willst.

Mit einem Wisch nach rechts gelangst du zu den acht letz­ten Wie­der­ga­be­lis­ten. Ein Tipp auf Biblio­thek zeigt von dir erstell­te Wie­der­ga­be­lis­ten an. Auf all die­se Lis­ten kannst du bei Bedarf wech­seln.

Pas­send dazu

Musik­steue­rung am Hand­ge­lenk

Für die Nut­zung von Spo­ti­fy auf der Fit­bit gibt es drei Grund­vor­aus­set­zun­gen: Du brauchst eine kom­pa­ti­ble Fit­bit, einen Spo­ti­fy-Pre­mi­um-Account und ein Smart­pho­ne mit der Spo­ti­fy-App. Dann kannst du dei­nen Fit­ness-Tra­cker für die Musik­steue­rung nut­zen. Das ist vor allem unter­wegs und beim Sport ange­nehm, da du das Smart­pho­ne in der Tasche las­sen kannst und so die Hän­de frei behältst.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.