© 2020 Getty Images
Audio

 Spo­ti­fy off­line auf der Apple Watch hören: So geht‘s ohne iPhone 

Endlich offline Musik hören: Das neue Update für Spotify macht dich und deine Apple Watch unabhängiger. 

Spo­ti­fy-Nut­zer muss­ten sich lan­ge gedul­den, nun kommt das gewünsch­te Update: Spo­ti­fy ermög­licht es end­lich, Musik off­line auf der Apple Watch zu spei­chern und zu hören. So kannst du auch ohne iPho­ne den vol­len Spo­ti­fy-Umfang am Hand­ge­lenk genie­ßen. Wie du Spo­ti­fy off­line an der Apple Watch nut­zen kannst, erfährst du hier bei UPDATED.

Spo­ti­fy auf der Apple Watch: End­lich off­line Musik genießen

Mehr als zwei Jah­re nach Erst­ver­öf­fent­li­chung bekommt die Spo­ti­fy-App für die Apple Watch ein lang ersehn­tes Update. Die­ses erlaubt dir erst­mals, Inhal­te von Spo­ti­fy direkt auf die Apple Watch zu laden. Indem du die Musik auf der Apple Watch spei­cherst, kannst du sie auch off­line hören. Das heißt, es ist kein iPho­ne und kei­ne Inter­net­ver­bin­dung mehr not­wen­dig, um Spo­ti­fy auf der Apple Watch zu nut­zen. 

Sobald das Update auf dei­ner Apple Watch instal­liert ist, kannst du das iPho­ne getrost Zuhau­se las­sen, ohne zum Bei­spiel beim Sport auf dei­ne Lieb­lings­mu­sik ver­zich­ten zu müs­sen. Da Apple das Update der Spo­ti­fy-App erst nach und nach zur Ver­fü­gung stellt, kann es sein, dass es noch etwas dau­ert, bis die Off­line-Funk­ti­on bei dir frei­ge­schal­tet wird.  

Bis­lang dien­te die Spo­ti­fy-App auf­grund ihrer ein­ge­schränk­ten Funk­tio­na­li­tät nur als Fern­be­die­nung des iPho­nes, über das die Musik letzt­lich wie­der­ge­ge­ben wor­den ist. Um Spo­ti­fy unter­wegs auch ohne iPho­ne auf der Apple Watch nut­zen zu kön­nen, war eine unnö­tig kom­pli­zier­te Behelfs­lö­sung not­wen­dig. Für den Fall, dass das Update der Spo­ti­fy-App für dich noch nicht ver­füg­bar sein soll­te, hilft dir even­tu­ell die Anlei­tung wei­ter unten, um die War­te­zeit zu über­brü­cken. 

Übri­gens: Auch der Musik­strea­ming-Dienst Dee­zer erlaubt inzwi­schen Off­line-Down­loads sei­ner Inhal­te auf die Apple Watch. Spo­ti­fy kün­dig­te außer­dem an, auch auf dem kom­men­den Wear OS die Off­line-Wie­der­ga­be zu unter­stüt­zen. Wear OS ist ein mobi­les Betriebs­sys­tem, ent­wi­ckelt von Goog­le und Sam­sung, für Smart­wat­ches, die nicht von Apple stam­men.  

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

Musik auf Apple Watch laden: So nutzt du Spo­ti­fy offline

Spo­ti­fy ver­wan­delt App­les smar­te Arm­band­uhr in einen kom­pak­ten Musik­play­er. Damit du die Inhal­te von Spo­ti­fy off­line auf der Apple Watch hören kannst, sind vor­ab eini­ge Vor­aus­set­zun­gen zu erfül­len. Du benö­tigst min­des­tens eine Apple Watch Seri­es 3 mit WatchOS 6.0+. Spo­ti­fy emp­fiehlt sogar WatchOS 7.1 oder höher. Dar­über hin­aus steht die Off­line-Funk­ti­on nur Pre­mi­um-Nut­zern von Spo­ti­fy zur Verfügung. 

Der Musik­strea­ming-Dienst bie­tet ver­schie­de­ne Abo-Model­le an, die alle die Off­line-Nut­zung von Spo­ti­fy auf der Apple Watch unter­stüt­zen. Wel­che das sind, kannst du hier nach­le­sen – sofern du noch kein Spo­ti­fy Pre­mi­um nutzt:

Auch lesenswert 
Spo­ti­fy Fami­ly: Fami­li­en-Abos erstel­len und verwalten 

So lädst du Musik von Spo­ti­fy auf dein Apple Watch runter

Fol­ge die­sen Schrit­ten, um Alben, Songs, Play­lists oder Pod­casts auf dei­ner Apple Watch zu spei­chern: 

  1. Öff­ne die Spo­ti­fy-App auf dei­nem iPho­ne. 
  2. Suche nach dem Inhalt, den du her­un­ter­la­den möch­test, und wäh­le die­sen aus. 
  3. Öff­ne die Optio­nen, indem du auf die drei Punk­te tippst. 
  4. In der Aus­wahl­lis­te fin­dest du den Ein­trag Auf Apple Watch her­un­ter­la­den. Tip­pe die­sen an, um den Down­load zu star­ten. 
  5. Im Down­load-Bereich dei­ner Apple Watch kannst du den Fort­schritt der her­un­ter­ge­la­de­nen Inhal­te über­prü­fen. 
  6. Ist der Down­load abge­schlos­sen, kannst du dei­ne Musik off­line hören. Dafür benö­tigst du jetzt nur noch dei­ne Apple Watch und ver­bun­de­ne Blue­tooth-Kopf­hö­rer. 

Spo­ti­fy auf der Apple Watch off­line hören: Die inof­fi­zi­el­le Alternative

Wir emp­feh­len an die­ser Stel­le, lie­ber auf das Update zu war­ten, um Spo­ti­fy offi­zi­ell off­line auf Apple Watch hören zu kön­nen. Denn bei der fol­gen­den Anlei­tung bewegst du dich recht­lich in einer Grau­zo­ne. Das Her­un­ter­la­den von Songs von Spo­ti­fy als MP3s ver­stößt gegen die Nut­zungs­be­din­gun­gen des Strea­ming-Diens­tes. Die recht­li­che Wirk­sam­keit die­ses Ver­bots ist zwar umstrit­ten, den­noch soll­test du dir bewusst sein, dass Spo­ti­fy das Recht im Zwei­fel auf sei­ner Sei­te hat. 

Um Spo­ti­fy auf dei­ner Apple Watch ohne Inter­net­ver­bin­dung zu nut­zen, ist ein klei­ner Umweg nötig. Zunächst ist der DRM-Schutz der Spo­ti­fy-Musik­da­tei­en zu ent­fer­nen. DRM steht für “Digi­tal Rights Manage­ment”, also die digi­ta­le Rech­te­ver­wal­tung durch einen Urhe­ber.  

Anschlie­ßend wird die Datei in ein übli­ches MP3-For­mat kon­ver­tiert. Dafür benö­tigst du einen Com­pu­ter (mit Win­dows oder macOS), die dar­auf instal­lier­te Spo­ti­fy-App und eine Kon­ver­tie­rungs- oder eine MP3-Recording-App. 

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

Her­un­ter­la­den der MP3-Datei­en von Spotify

Wir stel­len als Bei­spiel das Kon­ver­tie­ren mit der App Sidi­fy-Music-Con­ver­ter vor. Sie ist sowohl für Win­dows als auch Mac erhält­lich. Lade die Anwen­dung zunächst auf der Home­page herunter.

Öff­ne das Pro­gramm nach der Instal­la­ti­on, es öff­net sich auto­ma­tisch die Spo­ti­fy-App. Zie­he dann die gewünsch­ten Songs oder auch gan­ze Play­lists per Drag-and-Drop in den Konverter.

Kli­cke danach auf das Zahn­rad oben rechts. Wäh­le oben rechts „MP3 als gewünsch­tes Audio­for­mat aus und erstel­le den Pfad dort­hin, wo du die Datei­en spei­chern willst. Kli­cke zum Schluss auf „OK.

Wei­te­re Informationen 
Apple Watch SE: Bekann­ter Look, nied­ri­ge­rer Preis 

MP3-Datei­en von Spo­ti­fy aufnehmen

Eine wei­te­re Mög­lich­keit, Spo­ti­fy-MP3s für dei­ne Apple Watch zu erhal­ten, damit du sie off­line ver­wen­den kannst, ist der Ein­satz eines Record­ing-Tools. Hier­bei wird die Audio­spur auf­ge­nom­men und als MP3 gespeichert.

Wir nut­zen für unser Bei­spiel den No23 Recor­der. Die App ist ein­fach auf­ge­baut und bringt den Nach­teil mit sich, dass du jeden Song ein­zeln abspie­len und auf­neh­men musst. Da der Song direkt über das Mikro­fon dei­nes Com­pu­ters auf­ge­nom­men wird, ist zudem die Qua­li­tät der Auf­nah­me ein­ge­schränkt.

Lade zunächst die App No23 Recor­der her­un­ter, instal­lie­re und öff­ne sie. Öff­ne dann auch die Spo­ti­fy-App. Kli­cke jetzt im Recor­der oben links auf den Rei­ter „Record und wäh­le mit einem Klick neben Ziel­ver­zeich­nis den Spei­cher­ort aus. Kli­cke anschlie­ßend links unten auf „Record.

Star­te danach in der Spo­ti­fy-App den Song dei­ner Wahl. Kli­cke auf „Stop, wenn du die Auf­nah­me been­den willst.

Spo­ti­fy-Musik auf Apple Watch übertragen

Jetzt fehlt nur noch die Über­tra­gung der MP3-Datei­en auf dei­ne Apple Watch, damit du sie dort off­line nut­zen kannst. Ver­bin­de dafür das Lade­ge­rät dei­ner Apple Watch mit dei­nem Com­pu­ter und set­ze dei­ne auf­ge­la­de­ne Apple Watch in das Ladegerät.

Öff­ne auf dei­nem Com­pu­ter die Apple-Watch-App. Kli­cke auf „Mei­ne Uhr >Musik > „Musik hin­zu­fü­gen. Wählen nun noch die Musik aus, die du syn­chro­ni­sie­ren möchtest.

Spo­ti­fy auf der Apple Watch: End­lich auch ohne Umweg

Mit dem neu­en Update, das end­lich die lang erwar­te­te Off­line-Funk­ti­on bie­tet, wird Spo­ti­fy auf der Apple Watch zu einer ech­ten Alter­na­ti­ve zu Apple Music. Das Update nimmt dir unnö­ti­gen Auf­wand ab und bie­tet statt­des­sen eine offi­zi­el­le Lösung für die mobi­le Musik­wie­der­ga­be auf der Apple Watch an, unab­hän­gig von iPho­ne und Internetverbindung.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!