End­lich hast du Zeit, mal wie­der mit dei­nem Bekann­ten im Aus­land zu sky­pen. Doch die Ver­bin­dung will sich irgend­wie nicht auf­bau­en. Das kommt vor, doch kei­ne Panik: In der Regel ist die­ses Pro­blem ein­fach zu behe­ben. Wor­an es lie­gen kann und was du aus­pro­bie­ren soll­test, wenn Sky­pe unter Win­dows 10 mal nicht funk­tio­niert, ver­rät dir UPDATED in die­sem Rat­ge­ber.

Neue Sky­pe-Ver­si­on instal­lie­ren

Es kann sein, dass dei­ne Sky­pe-Ver­si­on ver­al­tet ist und des­halb nicht mehr funk­tio­niert. Denn wenn Her­stel­ler Micro­soft älte­re Sky­pe-Ver­sio­nen auf­gibt, wirst du auto­ma­tisch von Sky­pe abge­mel­det und kannst dich erst dann wie­der anmel­den, wenn du ein Update auf die neu­es­te Ver­si­on durch­ge­führt hast. Lade also zur Sicher­heit die neu­es­te Ver­si­on her­un­ter. Über die ent­spre­chen­de Sup­port-Sei­te von Micro­soft kannst du die Aktua­li­sie­rung vor­neh­men.

Fire­wall-Ein­stel­lun­gen über­prü­fen

Funk­tio­niert die Ver­bin­dung auch mit der neu­es­ten Sky­pe-Ver­si­on nicht, über­prü­fe dei­ne Fire­wall-Ein­stel­lun­gen. Die­ses Siche­rungs­sys­tem kann den Zugriff auf Sky­pe blo­ckie­ren. Um die Win­dows-eige­ne Fire­wall ent­spre­chend zu kon­fi­gu­rie­ren, gehe wie folgt vor:

  1. Schlie­ße die Sky­pe-Anwen­dung kom­plett.
  2. Kli­cke unter Win­dows 10 auf das Win­dows-Sym­bol unten links in der Tas­kleis­te und fol­ge dem Pfad Ein­stel­lun­gen (Zahn­rad-Sym­bol) > Update und Sicher­heit > Win­dows-Sicher­heit > Fire­wall & Netz­werk­schutz.
  3. Kli­cke auf den Link Zugriff von App durch Fire­wall zulas­sen.
  4. Es erscheint ein neu­es Fens­ter mit den Apps und Fea­tures, die auf dei­nem Com­pu­ter instal­liert sind. Suche Sky­pe in die­ser Lis­te und set­ze ein Häk­chen in das Käst­chen links vom Pro­gramm­na­men.
  5. Bestä­ti­ge mit OK und star­te Sky­pe erneut.

Hast du eine ande­re Fire­wall instal­liert, funk­tio­niert es in der Regel ganz ähn­lich: Suche eine Lis­te mit Pro­gram­men, die von der Fire­wall zuge­las­sen wer­den, und stel­le sicher, dass Sky­pe dort ver­merkt ist.

Kame­ra bei Sky­pe funk­tio­niert nicht

Du kannst dich zwar mit Sky­pe ver­bin­den, doch du siehst dei­nen Gesprächs­part­ner bei einem Video­te­le­fo­nat nicht? Oder du kannst ihn zwar sehen, er dich aber nicht? Für bei­de Vari­an­ten sind meh­re­re Ursa­chen denk­bar. Wel­che das sind und wie du die Kame­ra­pro­ble­me schnell behe­ben kannst, ver­rät dir der Rat­ge­ber Sky­pe: Kame­ra funk­tio­niert nicht unter Win­dows 10 – so machst du sie wie­der flott.

Pro­xy-Ein­stel­lun­gen prü­fen

Wenn dei­ne Inter­net­ver­bin­dung über einen Pro­xy­ser­ver her­ge­stellt wird, kann es sein, dass Sky­pe die Pro­xy-Ein­stel­lun­gen nicht erkennt. Dann hast du die Mög­lich­keit, in der klas­si­schen Sky­pe-Ver­si­on (Clas­sic-Vari­an­te in der Ver­si­on 7.0) über den Pfad Aktio­nen > Optio­nen > Erwei­tert > Ver­bin­dung die Kon­fi­gu­ra­ti­on manu­ell vor­zu­neh­men. Dafür brauchst du Host, Port, Benut­zer­na­me und Kenn­wort des Pro­xy­ser­vers. Die­se Daten kannst du im genann­ten Fens­ter ein­ge­ben, die Ein­stel­lun­gen spei­chern und Sky­pe erneut star­ten.

Micro­soft rät Lai­en aller­dings von einer Ver­än­de­rung der Stan­dard­ein­stel­lun­gen ab und gibt kei­ne Garan­tie, dass die Ände­rung der Pro­xy-Ver­bin­dung zum gewünsch­ten Erfolg führt.

In der aktu­el­len Ver­si­on Sky­pe 8 ist die­se manu­el­le Kon­fi­gu­ra­ti­on der Pro­xy-Ein­stel­lun­gen nicht mehr mög­lich. Du kannst dich aber über das Drei-Punk­te-Menü und den Unter­punkt Hil­fe & Feed­back gege­be­nen­falls an den Sup­port von Sky­pe wen­den.

Über­prü­fe den Sta­tus von Sky­pe

Mög­li­cher­wei­se liegt dein Anmel­de-Pro­blem auch auf­sei­ten des Anbie­ters Micro­soft. Es gibt zum Bei­spiel bestimm­te Stö­run­gen und Vor­fäl­le, die bei vie­len Sky­pe-Usern dazu füh­ren kön­nen, dass die Diens­te nicht feh­ler­frei funk­tio­nie­ren. Rufe im Zwei­fel die Sta­tus-Sei­te von Sky­pe auf. Sie zeigt dir an, ob bestimm­te Diens­te vor­über­ge­hend nicht oder nur ein­ge­schränkt zur Ver­fü­gung ste­hen. Auch in der Ver­gan­gen­heit beho­be­ne Vor­fäl­le wer­den dort auf­ge­führt. Ist Sky­pe momen­tan tat­säch­lich down oder nicht erreich­bar, kannst du nur abwar­ten, bis Micro­soft das Pro­blem beho­ben hat.

DNS- oder MSNP-Feh­ler­mel­dung

Etwas kom­pli­zier­ter wird es, wenn ein Domain-Name-Sys­tem (DNS)-Problem die Ver­bin­dung mit Sky­pe behin­dert oder Sky­pe sich nicht mit dem Chat-Dienst MSNP ver­bin­den kann. Bei­des teilt dir der Instant Mes­sen­ger mit einer ent­spre­chen­den Feh­ler­mel­dung mit.

Die Ursa­che kann in bei­den Fäl­len die­sel­be sein: Sky­pe wird unter Umstän­den von einem ande­ren instal­lier­ten Pro­gramm blo­ckiert. Um die­sen Feh­ler zu behe­ben, soll­test du dich gut mit dei­nem End­ge­rät aus­ken­nen oder einen IT-Exper­ten zura­te zie­hen.

Denn um das Pro­blem aus der Welt zu schaf­fen, wird die soge­nann­te Hosts-Datei auf den Win­dows-Stan­dard zurück­ge­setzt. Die Hosts-Datei ist eine grund­le­gen­de Sys­tem­da­tei, die für die Namens­auf­lö­sung von Inter­net-URLs zustän­dig ist. Doch Vor­sicht: Das Zurück­set­zen dei­ner Hosts-Datei kann ande­re instal­lier­te Anwen­dun­gen beein­träch­ti­gen. Soll­test du dich den­noch dar­an wagen wol­len, hat Micro­soft auf sei­ner Sup­port-Sei­te eine umfang­rei­che Anlei­tung hin­ter­legt.

Pro­ble­me mit Sky­pe? Nicht ver­za­gen

In der Regel lässt sich die Ver­bin­dung zu Sky­pe pro­blem­los her­stel­len. Funk­tio­niert es doch mal nicht, gibt es eine Rei­he von Maß­nah­men, mit denen du den Feh­ler behe­ben kannst. Eini­ge sind schnell aus­ge­führt, für ande­re soll­test du einen Exper­ten zura­te zie­hen. Und falls gar nichts hilft: Viel­leicht gibt es gera­de ein gene­rel­les Pro­blem mit Micro­soft-Accounts, die einen Log­in auch in vie­len ande­ren Diens­ten unmög­lich machen. Dann hilft nur War­ten.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.