Du bist Fan von Sport, Seri­en und Fil­men – und viel unter­wegs. Opti­ma­le Vor­aus­set­zun­gen für Sky Go. Damit las­sen sich dei­ne Inhal­te kom­for­ta­bel auf mobi­le End­ge­rä­te strea­men. Doch dann pas­siert es: Du hast die maxi­ma­le Anzahl an Gerä­ten regis­triert und kannst auf der Gerä­te­lis­te kei­ne wei­te­ren Smart­pho­nes und Tablets hin­zu­fü­gen. Was jetzt? Durch­at­men, du kannst dei­ne Sky-Go-Gerä­te­lis­te ganz ein­fach ver­wal­ten: Mit nur weni­gen Klicks löschst du nicht mehr benö­tig­te Gerä­te und fügst neue hin­zu. Aber wie vie­le Gerä­te darfst du bei Sky Go eigent­lich hin­ter­le­gen? Und wie vie­le Streams gleich­zei­tig nut­zen? UPDATED ver­rät es dir in die­sem Ratgeber.

Wie vie­le Gerä­te dür­fen in die Sky-Go-Geräteliste?

Mit Sky Go genießt du dein Sky-Pro­gramm unter­wegs, zum Bei­spiel auf dei­nem Smart­pho­ne oder Tablet. Für die Apps Sky Go und Sky Q sowie die Strea­ming­box Sky Q Mini erstellt Sky eine zen­tra­le Gerä­te­lis­te. Sie zeigt dir, wel­che Gerä­te du für den Ser­vice regis­triert hast.

Wo fin­dest du die Sky-Go-Geräteliste?

  • Im “Mein Sky”-Kundenportal fin­dest du sie unter Mei­ne Gerä­te ver­wal­ten > Mei­ne Sky Q & Go Gerä­te­lis­te.
  • In der “Mein Sky”-App fin­dest du sie über Menü > Mei­ne Gerä­te > Gerä­te­lis­te Sky Apps.

Bis vor eini­ger Zeit waren es noch maxi­mal vier Gerä­te, die du regis­trie­ren konn­test. Mitt­ler­wei­le hat Sky die Beschrän­kun­gen gelo­ckert: Die Gerä­te­lis­te darf nun maxi­mal fünf Gerä­te ent­hal­ten. Der Recei­ver und ein wei­te­rer Recei­ver mit Zweit­kar­te zäh­len nicht zu die­sen fünf Gerä­ten. Du kannst sie zusätz­lich zu den Gerä­ten auf dei­ner Gerä­te­lis­te verwenden.

Tipp: Du hast Schwie­rig­kei­ten, die Gerä­te in der Lis­te zu iden­ti­fi­zie­ren? Dann benen­ne sie ein­fach um. Mit der Bezeich­nung “Lau­ras Smart­pho­ne” kannst du in Zukunft sicher­lich mehr anfan­gen als mit der Her­stel­ler­be­zeich­nung des Geräts.

Aber was tun, wenn du Sky Go auf einem wei­te­ren Mobil­ge­rät nut­zen möch­test und die Feh­ler­mel­dung erhältst, dass die Gerä­te­lis­te voll ist? Bis vor eini­ger Zeit war es mög­lich, die Sky-Go-Gerä­te­lis­te voll­stän­dig zurück­zu­set­zen und so alle Gerä­te zu löschen. Auch hier hat Sky das Vor­ge­hen verändert.

Du kannst Gerä­te von der Sky-Go-Gerä­te­lis­te jetzt ein­zeln löschen:

  1. Öff­ne die Gerä­te­lis­te in der “Mein Sky”-App oder im “Mein Sky”-Kundenportal wie oben beschrieben.
  2. Wäh­le min­des­tens eines der fünf Gerä­te aus.
  3. Kli­cke oder tip­pe auf Ent­fer­nen.

Ganz wich­tig: Die Anzahl der neu­en Regis­trie­run­gen ist beschränkt. Pro Monat darfst du in dei­ner Gerä­te­lis­te maxi­mal fünf Gerä­te aus­tau­schen. Danach musst du einen Monat war­ten, um neue Gerä­te hinzuzufügen.

Sky-Store-Gerä­te­lis­te verwalten

Über den Sky Store kaufst du dir Fil­me oder leihst sie aus. Die Sky-Store-Gerä­te­lis­te ist nicht die glei­che wie die Gerä­te­lis­te für Sky-Apps.

Für den Sky Store kannst du maxi­mal vier Gerä­te regis­trie­ren. Die Regis­trie­rung erfolgt auto­ma­tisch, sobald du Inhal­te ansiehst oder her­un­ter­lädst. Im Gegen­satz zur Sky-Go-Gerä­te­lis­te kannst du im Sky Store pro Monat nur ein neu­es Gerät hinzufügen.

Sky-Go-Gerä­te ver­wal­ten: Gerä­te hinzufügen

Du hast ein Gerät aus der Gerä­te­lis­te gelöscht und möch­test ein neu­es Gerät hin­zu­fü­gen, um dar­über Sky Go zu nut­zen? Das ist ganz ein­fach, denn das Hin­zu­fü­gen erfolgt auto­ma­tisch. Um einen neu­en Emp­fän­ger (wie bei­spiels­wei­se ein Tablet oder Smart­pho­ne) nut­zen zu kön­nen, rich­test du ihn ein­fach neu ein.

So fügst du dei­ner Sky-Go-Gerä­te­lis­te ein neu­es Gerät hinzu:

  1. Öff­ne die Sky-Go-App auf dei­nem Smart­pho­ne oder Tablet.
  2. Log­ge dich mit dei­nen Zugangs­da­ten ein (Kun­den­num­mer oder E‑Mail-Adres­se und Sky-PIN).
  3. Das neue Gerät wird der Gerä­te­lis­te auto­ma­tisch hin­zu­ge­fügt, sobald du dich ein­loggst und Inhal­te abrufst.

Ist die maxi­ma­le Anzahl von fünf Ein­trä­gen erreicht, löschst du min­des­tens ein Gerät wie oben beschrieben.

Wie vie­le Streams kannst du bei Sky Go gleich­zei­tig starten?

Nur, weil du fünf Gerä­te in der Gerä­te­lis­te ver­wal­ten kannst, heißt das lei­der noch nicht, dass du auf allen gleich­zei­tig Sky Go nut­zen darfst. Tat­säch­lich gibt es auch hier Einschränkungen.

Auf wie vie­len Gerä­ten du Sky Go par­al­lel nut­zen kannst, hängt von dei­nem Abon­ne­ment ab:

  • Du ver­wen­dest Sky Go im Rah­men dei­nes Sky-Q-Abon­ne­ments? Dann kannst du Inhal­te wie Sport­pro­gramm, Fil­me und Seri­en mit maxi­mal drei der fünf regis­trier­ten Gerä­te gleich­zei­tig strea­men.
    Wich­tig: Um über Sky Go via Sky Q drei Streams par­al­lel nut­zen zu kön­nen, darfst du auf kei­nem wei­te­ren Gerät die Sky-Q-App ver­wen­den oder Inhal­te auf dei­nem Sky Q Mini ansehen.
  • Gleich­zei­tig kannst du dei­nen Sky-Q-Recei­ver und (falls vor­han­den) einen wei­te­ren Recei­ver mit Zweit­kar­te nutzen.
  • Du hast kein Sky Q abon­niert? Dann kannst du per App maxi­mal einen Stream zur Zeit verwenden.
  • Wenn du Sky Go zusätz­lich abon­niert hast, sind maxi­mal zwei par­al­le­le Streams möglich.
Pas­send dazu

Sky-Go-Gerä­te­lis­te: Gerä­te easy verwalten

Die Nut­zung von Sky Go ist auf fünf mobi­le End­ge­rä­te beschränkt. Trotz­dem bleibst du ein Stück weit fle­xi­bel. Denn du kannst dei­ne Sky-Go-Gerä­te­lis­te ver­wal­ten und zum Bei­spiel nicht mehr genutz­te Gerä­te löschen und neue hin­zu­fü­gen. Das ist mit weni­gen Klicks bezie­hungs­wei­se Fin­ger­tipps erle­digt. So kannst du die Gerä­te, auf denen du Sky Go nut­zen möch­test, immer wie­der an dei­ne Vor­lie­ben und Ansprü­che anpassen.

Eine Ein­schrän­kung soll­test du aber drin­gend beach­ten: Du kannst pro Monat maxi­mal fünf neue Gerä­te hin­zu­fü­gen. Hast du also bereits fünf Ein­trä­ge hin­zu­ge­fügt, musst du bis zum Ablauf die­ser Frist war­ten, bis du Sky Go auf einem bis­lang nicht regis­trier­ten Gerät nut­zen kannst.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.