© 2021 Getty Images
Software

Sky Go auf TV strea­men: So geht’s!

Mit Sky Go kannst du dein Programm in erster Linie auf einem Tablet, Smartphone oder Notebook schauen – in Ausnahmen aber auch an einen TV streamen.

Sky Go ist prak­tisch. Auf Rei­sen, auf dem Weg zur Arbeit oder bei lan­gen War­te­zei­ten beim Arzt zückst du ein­fach dein Tablet und streamst dei­ne liebs­ten Seri­en und Fil­me mobil. Aber was ist, wenn du sie ger­ne auch zu Hau­se auf dei­nem gro­ßen Fern­se­her genie­ßen willst? Hier bist du mitt­ler­wei­le stark ein­ge­schränkt – oder musst auf einen ande­ren Dienst zugreifen.

Sky Go auf TV strea­men: Nicht immer per HDMI möglich

Der Dienst Sky Go ist für den Ein­satz unter­wegs gedacht. Kun­den des Pay-TV-Anbie­ters sol­len damit über Smart­pho­ne, Tablet und Note­book über­all das Ange­bot an Sport, Fil­men und Seri­en genie­ßen kön­nen. Für den Fern­se­her ist dann der Recei­ver zustän­dig oder die Sky-Q-App für Apple TV sowie Sam­sung- und LG-Fern­se­her. Eine Über­tra­gung per HDMI ist von den mobi­len End­ge­rä­ten des­halb nicht immer mög­lich. Vom iPho­ne, iPad oder ent­spre­chen­den Android-Han­dys und Tablets kannst du Inhal­te nicht per HDMI-Adap­ter strea­men.

Etwas anders ver­hält es sich aller­dings bei Note­books. Sky bie­tet mitt­ler­wei­le kei­nen Stream mehr über den Brow­ser an, son­dern nur noch über die Sky-Go-App. Instal­lierst du die­se auf dei­nem Mac oder PC, kannst du das Gerät per HDMI-Anschluss an den Fern­se­her hän­gen – und alle Inhal­te auf dem gro­ßen Bild­schirm genie­ßen. Das ist somit die ein­fachs­te und kom­for­ta­bels­te Mög­lich­keit, um Sky Go auf den TV zu strea­men.

Sky Go: Auf Apple TV, Chro­me­cast und Fire-TV-Stick streamen

Frü­her war es mit eini­gen Knif­fen mög­lich, Sky Go per Air­Play oder Chro­me­cast und einer Set-Top-Box wie einem Apple TV, Goog­le Chro­me­cast oder Ama­zon Fire TV auf dem Fern­se­her zu schau­en. Mitt­ler­wei­le geht das aller­dings nicht mehr. Hast du ein aktu­el­les Sky-Abo, dann soll­test du auch Sky Q besit­zen. Mit dem Zugang und der dazu­ge­hö­ri­gen App auf dem Apple TV ist es dir mög­lich, das gesam­te Ange­bot von Sky zu nut­zen. Willst du gleich­zei­tig auf meh­re­ren Sky-Q-Gerä­ten schau­en, dann brauchst du aber ein Mul­tis­creen-Abo. Mehr zu Sky Q fin­dest du hier:

Mehr dazu 
Sky-Q-App: So klappt das Strea­ming auf Apple TV & Co. 

So ging es frü­her: Vor­ge­hen, bevor Sky das Strea­ming verhinderte

Sky reagier­te mit der Sper­re wohl auf Nut­zer, die eigent­lich selbst gar kein Sky-Abo haben, son­dern nur den Sky-Go-Zugang von Fami­lie und Freun­den nutz­ten. Dabei war es lan­ge Zeit mög­lich, Inhal­te über zusätz­li­che Gerä­te auf den Fern­se­her zu strea­men. So ein­fach ging es, bevor Sky einen Rie­gel vorschob:

Sky Go über Goog­le Chro­me­cast auf TV streamen

Um das Ange­bot von Sky Go per Goog­le Chro­me­cast auf einen TV zu strea­menbenö­tig­test du zwei Dinge:

  • den Chro­me­cast-Stick 
  • den Chro­me-Brow­ser auf dei­nem Lap­top oder Tablet 

Der Chro­me-Brow­ser besitzt ab der Ver­si­on 51 von Haus aus ein Plugin, über das er sich mit dem Chro­me­cast-Stick ver­bin­den lässt. So konn­test du Sky Go etwas aus­trick­sen und das Pro­gramm auch auf dei­nem Fern­se­her genie­ßen. Hier die eins­ti­ge Anlei­tun­gen dazu:

  1. Schal­te dei­nen Fern­se­her ein und ver­bin­de dei­nen Chro­me­cast über den HDMI-Port mit dem TV-Gerät.
  2. Öff­ne dann die Sky-Go-Web­sei­te mit­hil­fe dei­nes Lap­tops oder Tablets.
    Ach­tung: Die­se Tech­nik funk­tio­niert nur, wenn du die Sky-Go-Web­sei­te mit dem Chro­me-Brow­ser auf­rufst! Mit Fire­fox, Micro­soft Edge oder Safa­ri klappt der Trick lei­der nicht.
  3. Log­ge dich mit dei­nen Sky-Go-Zugangs­da­ten ein. Dazu gehst du auf Log­in in der obe­ren rech­ten Fens­ter­ecke und gibst dei­ne E‑Mail-Adres­se und dein Pass­wort ein.
  4. Kli­cke anschlie­ßend auf das Drei-Stri­che-Menü, um die Opti­ons­sei­te auf­zu­ru­fen. Du fin­dest es in der obe­ren rech­ten Ecke des Browser-Fensters.
  5. Wäh­le nun Strea­men > Strea­men auf > Tab strea­men.
  6. Dar­auf­hin öff­net sich eine Lis­te mit Optio­nen, auf wel­ches Gerät gestreamt wer­den soll. Kli­cke hier auf dei­nen Chro­me­cast.

So ließ sich der Sky-Go-Spaß mit­hil­fe des Goog­le Chro­me­cast ganz ein­fach auf den TV strea­men – aller­dings gab es noch ein klei­nes Man­ko: Die Über­tra­gung brach ab, sobald du in den Voll­bild­mo­dus wech­seln wolltest.

Pas­send dazu 

Sky Go auf Ama­zon Fire-TV-Stick nutzen

Hattest du kei­nen Goog­le Chro­me­cast, dafür aber einen Ama­zon Fire-TV-Stick zu Hau­se? Mit dem konn­test du auf klei­nen Umwe­gen eben­falls Sky Go auf dei­nen Fern­se­her strea­men. Genau wie der Chro­me­cast ist der Fire-TV-Stick ein Strea­ming-Adap­ter, der sich für einen klei­nen Sky-Go-Trick benut­zen ließ. Du benö­tigtest dazu neben dem Fire-TV-Stick den soge­nann­ten Silk Brow­serHier die nicht mehr funk­tio­nie­ren­de Anleitung:

  1. Ist der Silk Brow­ser noch nicht auf dei­nem Fire-TV-Stick instal­liert, brin­ge den Stick an dei­nem Fern­se­her an und lade den Brow­ser im Apps­to­re des Ama­zon Fire-TV-Sticks her­un­ter.
  2. Rufe nach erfolg­tem Down­load die Web­sei­te von Sky Go im Silk Brow­ser auf.
  3. Log­ge dich dort wie gewohnt mit dei­nen Sky-Go-Zugangs­da­ten ein.
  4. Suche dei­nen gewünsch­ten Film oder dei­ne Serie mit­hil­fe des Steu­er­kreu­zes auf dei­nem Fern­seh­bild­schirm. Dazu hältst du die Ama­zon Fire-TV-Fern­be­die­nung wie einen Laser­poin­ter in Rich­tung des Fern­se­hers – das Steu­er­kreuz auf dem Bild­schirm bewegt sich in Echt­zeit wie der Cur­sor einer Maus mit. Bestä­ti­ge dei­ne Aus­wahl abschlie­ßend mit dem gro­ßen run­den But­ton der Fernbedienung.
  5. Nor­ma­ler­wei­se fehlt nun der Play-But­ton, sodass du nichts abspie­len kannst. Öff­ne daher das Menü des Silk Brow­sers über das Drei-Stri­che-Sym­bol und navi­gie­re im obe­ren Bereich drei­mal nach rechts.
  6. Du siehst nun ein Sym­bol mit einem klei­nen Fern­se­her. Kli­cke es an und wäh­le im dar­auf­fol­gen­den Fens­ter Anfor­de­rung-Desk­top-Site.
  7. Dar­auf­hin erscheint der Play-But­ton wie­der wie gewohnt.
  8. Navi­gie­re nun ein­fach zurück zu dei­nem Film oder dei­ner Serie und spie­le die­se ab.

Hin­weis: Genau wie beim Goog­le Chro­me­cast führte auch beim Fire-TV-Stick der Voll­bild­mo­dus zu Streaming-Problemen.

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

Sky-Go-Strea­ming: Nur noch per Note­book möglich

Frü­her konn­test du mit ein paar Tricks ganz ein­fach Inhal­te von Sky Go auf dei­nen Fern­se­her strea­men. Heu­te funk­tio­niert das nur noch über einen Mac oder PC – somit also pri­mär über ein Note­book. Schaust du über ein Smart­pho­ne oder Tablet, bist du an das klei­ne Dis­play gebun­den. Willst du Sky ohne Recei­ver auf dem Fern­se­her schau­en, brauchst du den neu­en Dienst Sky Q.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!