Die U‑Bahn ist mal wie­der über­füllt und du kannst dein iPho­ne nicht aus dem Ruck­sack holen. Oder du läufst vom Ein­kau­fen nach Hau­se und hast bei­de Hän­de voll? Über ein­ge­hen­de Messages auf dei­nem iPho­ne bleibst du mit den pas­sen­den Gerä­ten den­noch infor­miert: Auf Wunsch liest die Sprach­as­sis­ten­tin Siri dir neue Nach­rich­ten auto­ma­tisch vor. Das ent­spre­chen­de Fea­ture nennt sich “Nach­rich­ten ankün­di­gen” und ist seit iOS 13.2 aktiv. Wel­che Hard­ware du dafür benö­tigst, wie du die Funk­ti­on akti­vierst und ob du auf die ein­ge­hen­den Nach­rich­ten direkt ant­wor­ten kannst, erfährst du bei UPDATED.

Nach­rich­ten ankün­di­gen durch Siri: Das sind die Vor­aus­set­zun­gen

Mit iOS 13.2 hat Apple ein neu­es Fea­ture für iPho­nes und iPads bereit­ge­stellt: Die Sprach­as­sis­ten­tin Siri kann Nach­rich­ten ankün­di­gen. Genau­er gesagt teilt Siri dir nicht nur mit, dass du eine neue iMes­sa­ge erhal­ten hast – sie liest dir auf Wunsch auch den gesam­ten Text vor.

Die Opti­on steht aller­dings nicht für alle Nut­zer zur Ver­fü­gung: Das “Nach­rich­ten ankündigen”-Feature kannst du nur akti­vie­ren, wenn du über die pas­sen­de Hard­ware und das rich­ti­ge Betriebs­sys­tem ver­fügst. Die­se Vor­aus­set­zun­gen müs­sen erfüllt sein:

  • Betriebs­sys­tem: Damit Siri dir Nach­rich­ten vor­le­sen kann, musst du über ein iPho­ne mit iOS 13.2 oder neu­er bezie­hungs­wei­se über ein iPad mit iPa­dOS 13.2 oder einer neue­ren Ver­si­on ver­fü­gen.
  • Kopf­hö­rer: Das Vor­le­sen der Nach­rich­ten funk­tio­niert nur in Kom­bi­na­ti­on mit Air­Pods der zwei­ten Genera­ti­on und Air­Pods Pro. Alter­na­tiv nutzt du die Beats-Kopf­hö­rer Power­beats Pro und Beats Solo Pro, die eben­falls mit Siri kom­pa­ti­bel sind.
Pas­send dazu

Gut zu wis­sen: Das Fea­ture nutzt du vor­erst nur mit App­les eige­ner Nach­rich­ten-App, über die du dei­ne iMessages ver­schickst. Wie du dir bei­spiels­wei­se Whats­App-Nach­rich­ten den­noch von Siri vor­le­sen las­sen kannst, erfährst du im UPDATED-Rat­ge­ber Siri für “Whats­App”: So nut­zen Sie den Sprach­as­sis­ten­ten für den Mes­sen­ger.

Der wich­tigs­te Unter­schied bei die­ser Metho­de: Siri liest die Whats­App-Nach­rich­ten nur auf Nach­fra­ge vor, anstatt dich auto­ma­tisch zu benach­rich­ti­gen.

Siri Nach­rich­ten vor­le­sen las­sen: Ein­rich­tung Schritt für Schritt

Du besitzt kom­pa­ti­ble Kopf­hö­rer und hast bei Bedarf iOS bezie­hungs­wei­se iPa­dOS min­des­tens auf die Ver­si­on 13.2 aktua­li­siert? Damit Siri dir in Zukunft neue Nach­rich­ten auto­ma­tisch vor­liest, gehst du so vor:

  1. Öff­ne die Ein­stel­lun­gen auf dei­nem iPho­ne oder iPad.
  2. Tip­pe auf Mit­tei­lun­gen.
  3. Tip­pe auf Nach­rich­ten mit Siri ankün­di­gen und schal­te die Opti­on ein, indem du den zuge­hö­ri­gen Schie­be­reg­ler akti­vierst.
  4. Stel­le sicher, dass unter Nach­rich­ten ankün­di­gen von die Opti­on Nach­rich­ten ein­ge­schal­tet ist.

Erle­digt, du hast das Fea­ture nun akti­viert und Siri benach­rich­tigt dich über ein­ge­hen­de iMessages.

Tipp: Du möch­test selbst bestim­men, wes­sen Nach­rich­ten dir auto­ma­tisch ange­kün­digt wer­den? Dann öff­ne Ein­stel­lun­gen > Mit­tei­lun­gen > Nach­rich­ten mit Siri ankün­di­gen > Nach­rich­ten und stel­le ein, für wel­che Kon­tak­te die Ein­stel­lung gel­ten soll. Wäh­le zwi­schen Favo­ri­ten, Benutzt, Kon­tak­te und Alle.

Damit du tat­säch­lich eine Sprach-Benach­rich­ti­gung über ein­ge­hen­de Messages erhältst, müs­sen wei­te­re Vor­aus­set­zun­gen erfüllt sein.

  • Kopf­hö­rer: Du musst dei­ne Air­Pods oder Beats-Kopf­hö­rer tra­gen. Zudem müs­sen die­se mit dei­nem iPho­ne oder iPad ver­bun­den sein.
  • iPho­ne oder iPad: Siri liest dir Nach­rich­ten nur vor, wenn dein Gerät gesperrt ist. Stel­le sicher, dass du dein Smart­pho­ne oder Tablet nicht in Gebrauch hast.

Wie kün­digt Siri neue Nach­rich­ten an?

Du hast alles ein­ge­rich­tet wie beschrie­ben? Dann musst du jetzt nur noch auf eine neue Mes­sa­ge war­ten. Sobald dir ein Kon­takt eine Nach­richt sen­det, pas­siert Fol­gen­des (sofern du ein­ge­stellt hast, dass Siri dich bei neu­en Nach­rich­ten von die­sem Kon­takt infor­miert):

  1. Du hörst einen Ton, der das Ein­ge­hen der Nach­richt signa­li­siert.
  2. Siri teilt dir den Namen des Absen­ders mit.
  3. Siri liest dir die Nach­richt vor.
    Hin­weis: Wenn die Nach­richt sehr lang ist, liest Siri sie dir nicht vor. Statt­des­sen kün­digt sie nur an, dass der Kon­takt dir eine Nach­richt geschickt hat. Wenn du möch­test, dass Siri die Nach­richt trotz­dem vor­liest, kannst du sie per Sprach­be­fehl dar­um bit­ten.

Du möch­test die Nach­richt gera­de nicht hören oder erhältst meh­re­re Nach­rich­ten gleich­zei­tig? Dann kannst du Siri stop­pen, indem du einen der Air­Pods her­aus­nimmst oder die Beats-Kopf­hö­rer absetzt.

Mit Air­Pods Nach­rich­ten durch Siri beant­wor­ten las­sen

Mit dem Fea­ture kün­digt Siri dir nicht nur Nach­rich­ten an und liest sie dir vor, ohne dass du auf dein iPho­ne oder iPad schau­en musst – du kannst die neu­en Nach­rich­ten auch sofort beant­wor­ten, ohne dass du dafür “Hey Siri” sagen musst. Das liegt dar­an, dass Siri nach dem Vor­le­sen der Nach­richt auto­ma­tisch auf dei­ne Reak­ti­on war­tet und auf dei­ne Stim­me ach­tet.

Um eine Text­nach­richt über die Air­Pods zu beant­wor­ten, gehst du so vor:

  1. Gib Siri unmit­tel­bar nach dem Vor­le­sen Bescheid, dass du die Nach­richt beant­wor­ten möch­test. Sage zum Bei­spiel “Ant­wor­te …”, “Sag ihm …” oder “Sag ihr …”.
  2. Dik­tie­re Siri direkt im Anschluss dei­ne Nach­richt.
  3. Sobald du auf­hörst zu spre­chen, liest Siri dir dei­ne Ant­wort zur Kon­trol­le noch ein­mal vor und fragt, ob du die­se Nach­richt sen­den möch­test. Bestä­ti­ge, wenn du mit dei­ner Ant­wort zufrie­den bist. Leh­ne ab, falls du mit dei­ner Nach­richt nicht ein­ver­stan­den bist.

Tipp: Du bist dir sicher, dass Siri dei­ne Nach­rich­ten rich­tig ver­steht und du auf Anhieb die rich­ti­ge Ant­wort for­mu­lierst? Schnel­ler ant­wor­test du, wenn du ver­hin­derst, dass Siri die Ant­wort vor dem Sen­den vor­liest. Akti­vie­re dafür unter Nach­rich­ten mit Siri ankün­di­gen die Opti­on Ohne Bestä­ti­gung ant­wor­ten.

Siri: Nach­rich­ten vor­le­sen las­sen funk­tio­niert nicht – das kannst du tun

Das Fea­ture funk­tio­niert nicht rich­tig, Siri liest dir kei­ne neu­en Nach­rich­ten vor oder du kannst die Opti­on nicht akti­vie­ren? Dar­an kann es lie­gen:

  • Nach­richt ist zu lang: Siri liest Nach­rich­ten nur bis zu einer bestimm­ten Län­ge vor. Falls die Nach­richt lang ist und du Siri nicht ange­wie­sen hast, die Nach­richt trotz­dem vor­zu­le­sen, kannst du sie auf dei­nem iPho­ne oder iPad lesen.
  • Kopf­hö­rer sind nicht kom­pa­ti­bel: Beach­te, dass das Fea­ture nur mit Air­Pods der zwei­ten Genera­ti­on oder Air­Pods Pro bezie­hungs­wei­se kom­pa­ti­blen Beats-Kopf­hö­rern funk­tio­niert. Falls du ande­re Kopf­hö­rer ver­wen­dest, erscheint die Opti­on Nach­rich­ten mit Siri ankün­di­gen nicht im Menü.
  • Kopf­hö­rer sind nicht ver­bun­den: Kon­trol­lie­re in den Blue­tooth-Ein­stel­lun­gen, ob die Kopf­hö­rer wirk­lich mit dei­nem iPho­ne ver­bun­den sind.
  • Ein­stel­lun­gen sind nicht kor­rekt: Kon­trol­lie­re in den Ein­stel­lun­gen, dass die Funk­ti­on Nach­rich­ten mit Siri ankün­di­gen akti­viert ist wie oben beschrie­ben.
  • iPho­ne ist nicht gesperrt: Stel­le sicher, dass dein iPho­ne (oder dein iPad) gesperrt ist. Wenn du das Gerät gera­de ver­wen­dest, liest Siri dir kei­ne neu­en Nach­rich­ten vor.

Siri Nach­rich­ten auto­ma­tisch vor­le­sen las­sen: Mit den rich­ti­gen Kopf­hö­rern mög­lich

Die Zei­ten, in denen du Siri mit­tels Sprach­be­fehl auf­for­dern muss­test, dir neue Nach­rich­ten vor­zu­le­sen, sind seit iOS 13.2 vor­bei – zumin­dest, wenn du über neue­re Air­Pods oder kom­pa­ti­ble Beats-Kopf­hö­rer ver­fügst. Dann kün­digt Siri dir nach ein Paar Ein­stel­lun­gen Nach­rich­ten auto­ma­tisch an und liest dir den Text vor.

Wenn du möch­test, kannst du dei­ne Ant­wort via Sprach­ein­ga­be direkt absen­den. Das ist zum Bei­spiel prak­tisch, wenn du dein iPho­ne unter­wegs oder beim Sport gera­de nicht zur Hand neh­men kannst.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.