Sie haben auf einer Webseite einen spannenden Artikel entdeckt und möchten Ihrem Kollegen ein Foto davon senden, wissen aber nicht wie? UPDATED verrät, mit welchen Tastenkombinationen und Tricks Sie das, was Sie gerade auf dem Bildschirm Ihres Mac-Rechners sehen, als Screenshot speichern. Das ist praktisch, um Infos auf Webseiten oder Auszüge aus Chats festzuhalten oder um Fehlermeldungen oder Einstellungen in Programmen zu dokumentieren.

Gesamten Bildschirminhalt aufnehmen

Bildschirmfotos nehmen Sie in macOS einfach und komfortabel über Tastenkürzel auf. Wenn Sie auf Ihrem Mac etwas sehen, das Sie als Bild abspeichern möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Fürs Speichern des gesamten Schreibtischs drücken Sie Cmd-Shift-3 (alle drei Tasten gleichzeitig). Sie hören daraufhin das Geräusch eines Kameraauslösers.
  2. Sie sehen den Screenshot auf dem Schreibtisch und im Ordner Alle meine Dateien als Bilddatei im PNG-Format mit dem Namen Bildschirmfoto, gefolgt vom Datum und der Uhrzeit.
  3. Nun können Sie den Screenshot mit einem Doppelklick auf die Datei betrachten und weiterverarbeiten. Sie können ihn beispielsweise an eine Mail anhängen, auf eine Website laden, bei Facebook oder Twitter posten oder in eine Anwendung wie Word einfügen.

Den Kurzbefehl Cmd-Shift-3 setzen Sie immer dann ein, wenn Sie schnellstmöglich einen Schnappschuss ohne weitere Aktion erzeugen möchten. Sie brauchen nichts auszuwählen und können sicher sein, dass alles, was auf Ihrem Monitor – oder bei Verwendung von zwei Monitoren auf beiden Bildschirmen – zu sehen ist, auch wirklich festgehalten wurde. Teile des Screenshots, die nicht so wichtig sind, können Sie hinterher leicht in Ihrem Fotoprogramm wegschneiden. Auch wenn Sie jemandem Ihren Mac-Schreibtisch zeigen möchten, ist Cmd-Shift-3 die wichtige Wahl.

Ausschnitt des Bildschirms abfotografieren

Wenn Sie nur einen Teil Ihres Mac-Bildschirms abfotografieren wollen, gehen Sie so vor:

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten Cmd-Shift-4. Daraufhin wird der Mauszeiger zum Fadenkreuz.
  2. Mit einem Klick markieren Sie die Bildschirmposition, die als Ausgangspunkt für den Ausschnitt dienen soll. Nun sehen Sie unter dem Cursor ein Rechteck. Ziehen Sie bei gedrückter Maustaste einen Rahmen um den gewünschten Bildschirmausschnitt.
  3. Lassen Sie die Maustaste los. Sie hören einen kurzen Kameraauslöseton. Er signalisiert, dass Ihr Schnappschuss aufgenommen wurde. Falls Sie den Rahmen nicht richtig platziert haben und daher keinen Screenshot aufnehmen möchten, lassen Sie Sie Maustaste nicht los, sondern drücken zum Abbruch die Esc-Taste.
  4. Sie finden den Screenshot ebenfalls auf dem Schreibtisch und im Ordner Alle meine Dateien als PNG-Datei mit dem Namen Bildschirmfoto <Datum> <Uhrzeit>.

Das Tastenkürzel Cmd-Shift-4 ist eine gute Wahl, wenn Sie nicht den ganzen Bildschirminhalt benötigen. Dann hilft Cmd-Shift-4, die Aufnahme auf den relevanten Ausschnitt zu beschränken und auf unnötiges Drumherum in den Aufnahmen zu verzichten. Dadurch werden die Bilder kleiner und verbrauchen weniger Speicherplatz – beides ist beim Hochladen ins Web oder beim Versand per Mail von Vorteil.

Screenshot von einem Fenster oder Menü

Für Bildschirmfotos eines geöffneten Fensters oder Menüs hält macOS spezielle Tastenkürzel bereit:

  1. Drücken Sie Cmd-Shift-4 und dann die Leertaste. Das Fadenkreuz wird dadurch zum Kamerasymbol.
  2. Bewegen Sie die Kamera über den Bildschirm – sie markiert automatisch das unter dem Zeiger befindliche Fenster oder das geöffnete Menü.
  3. Klicken Sie auf das Fenster oder Menü, das Sie aufnehmen möchten – der Schnappschuss wird auf dem Schreibtisch und im Ordner Alle meine Dateien gespeichert.

Bildschirmfoto-App in macOS verwenden

Neben den Tastenkombinationen für Screenshots gehört zu macOS auch eine Bildschirmfoto-App, die alles aufnimmt, was sich auf dem Monitor abspielt. Sie eignet sich für Sie, wenn sie sich die Tastenkürzel nicht merken wollen. Außerdem kann sie Bildschirmfotos mit Selbstauslöser aufnehmen, was über Tastenkombinationen nicht möglich ist.

  1. Starten Sie die App über das Launchpad oder über die Spotlight-Suche, indem Sie Cmd-Leertaste drücken, Bildschirmfoto eintippen und doppelt auf Bildschirmfoto klicken.
  2. Öffnen Sie das Menü Foto. Hier präsentiert die App alle Möglichkeiten zum Aufnehmen von Screenshots. Zur Auswahl stehen Ausgewählter Bereich, Fenster, Bildschirm und Selbstauslöser.
  3. Nachdem Sie eine Option ausgewählt haben, zeigt die App Infos zum weiteren Vorgehen an. Wenn Sie etwa auf Selbstauslöser klicken, aktiviert ein Klick auf Starten den Zehn-Sekunden-Countdown. Sie haben dadurch genügend Zeit, Fenster auszuklappen oder Klicks auf einer Webseite auszuführen, um den Zustand herzustellen, den Sie als Bild aufnehmen möchten.
  4. Der aufgenommene Screenshot wird innerhalb der Bildschirmfoto-App angezeigt. Sie können das Bild über Ablage > Sichern im TIFF-, PNG- und JPEG-Format in einem Ordner Ihrer Wahl speichern.

Screenshot in der Zwischenablage speichern

macOS legt Bildschirmfotos auf Wunsch direkt in die Zwischenablage. Wollen Sie einen Screenshot in ein anderes Programm einfügen oder als Nachricht weiterreichen, sparen Sie sich dadurch den Zwischenschritt über eine Datei. Der Trick beim Erstellen von Screenshots in der Zwischenablage besteht darin, zusätzlich zu den bereits vorgestellten Tastenkürzeln noch die Ctrl-Taste zu drücken.

  1. Die Tastenkombination Cmd-Ctrl-Shift-3 legt den gesamten Schreibtisch als Grafik in die Zwischenablage. Cmd-Ctrl-Shift-4 kopiert einen Ausschnitt in die Mac-OS-Zwischenablage, Cmd-Ctrl-Shift-4 plus Leertaste übergibt ein Fenster.
  2. Wechseln Sie zum Programm, in das Sie den Schnappschuss einfügen möchten, und drücken Sie Cmd-V. Daraufhin wird die Abbildung eingefügt.

Nützliche Tricks beim Erzeugen von Screenshots

Rund um das Erstellen von Bildschirmfotos gibt es noch verschiedene Tricks, um Ihnen die Arbeit am Mac noch annehmlicher zu machen. Hier eine kleine Auswahl:

Touch Bar abfotografieren

Nutzen Sie ein MacBook Pro mit berührungsempfindlicher Touch Bar, können Sie auch von der OLED-Funktionstastenleiste einen Screenshot speichern. Drücken Sie einfach Cmd-Shift-6, landet ein Screenshot von dem, was gerade auf der Touch Bar zu sehen ist, auf dem Schreibtisch. Den Touch-Bar-Inhalt können Sie auch direkt in die Zwischenablage befördern. Das geht, wenn Sie zusätzlich zu Cmd-Shift-6 auch die Ctrl-Taste betätigen.

Dateinamen von Screenshots ändern

macOS speichert Ihre Screenshots standardmäßig unter dem Dateinamen Bildschirmfoto gefolgt vom Datum und Uhrzeit der Erstellung ab. Das ist hilfreich, da die Bildschirmfotos auf diese Weise in chronologischer Reihenfolge im Finder angezeigt werden.

Allerdings sagen die einzelnen Dateinamen nichts über den jeweiligen Inhalt aus und so wird es schwer, nach Wochen oder Monaten einen bestimmten Schnappschuss wiederzufinden. Daher empfiehlt es sich, wichtige Screenshots direkt nach der Aufnahme mit einem aussagekräftigen Dateinamen zu etikettieren, nach dem Sie auch in Spotlight suchen können. Wählen Sie dafür im Finder nach einem Rechtsklick auf eine Screenshot-Datei Umbenennen und tippen Sie einen neuen aussagekräftigen Namen ein.

Tastenkürzel für Screenshots ändern

Die fürs Aufnehmen von Bildschirmfotos vordefinierten Tastenkürzel lassen sich in den Einstellungen von macOS ändern. Das kann sinnvoll sein, wenn Sie Ihnen die vorgegebenen Tastenkombinationen nicht zusagen.

  1. Gehen Sie ins Apfelmenü und weiter zu Systemeinstellungen > Tastatur > Kurzbefehle.
  2. Klicken Sie links im Fenster auf Bildschirmfotos. Nun sehen Sie rechts eine Liste der vorhandenen Tastenkürzel für Screenshots.
  3. Markieren Sie einen Eintrag, etwa Bildschirmfoto als Datei sichern, und drücken Sie gleichzeitig alle Tasten, die künftig als Kurzbefehl dienen sollen.
  4. Schließen Sie die Systemeinstellungen – die neue Tastenkombination gilt ab sofort.

Screenshots vor Veröffentlichung checken

Screenshots sind schnell angefertigt, weitergegeben oder öffentlich auf Facebook geteilt. Doch nicht immer ist alles, was auf den Bildschirmfotos zu sehen ist, für fremde Augen bestimmt. Prüfen Sie vor der Weitergabe oder Veröffentlichung im Internet, ob auf den Schnappschüssen möglicherweise private oder vertrauliche Informationen sichtbar sind. Falls ja, schwärzen Sie die betreffenden Partien in Ihrem Fotoprogramm oder machen Sie den Schnappschuss nochmals als Ausschnitt mit Cmd-Shift-4 ohne den kritischen Bereich.

Achten Sie außerdem beim Teilen von Screenshots auf etwaige urheberrechtlich geschützte Informationen und bei Screenshots auf Firmen-PCs auf mögliche Unternehmensinterna oder Betriebsgeheimnisse.

Auf einen Blick: Mit diesen Tastenkürzeln erstellen Sie Screenshots am Mac

  • Tastenkürzel
    Aktion
  • Cmd-Shift-3
    Gesamten Bildschirm als Datei speichern
  • Cmd-Ctrl-Shift-3
    Gesamten Bildschirm in die Zwischenablage kopieren
  • Cmd-Shift-4
    Rechteckigen Ausschnitt als Datei speichern
  • Cmd-Ctrl-Shift-4
    Rechteckigen Ausschnitt in die Zwischenablage kopieren
  • Cmd-Shift-4 plus Leertaste
    Fenster als Datei speichern
  • Cmd-Ctrl-Shift-4 plus Leertaste
    Fenster in die Zwischenablage kopieren
  • Cmd-Shift-6
    Touch Bar als Datei speichern
  • Cmd-Ctrl-Shift-6
    Touch Bar in die Zwischenablage kopieren

Fazit: Screenshots aufnehmen leicht gemacht

Das Erstellen von Screenshots am Mac ist angenehm und schnell, denn Apple liefert alle dafür nötigen Funktionen bereits mit. Die resultierenden Schnappschüsse sind eine große Hilfe beim Dokumentieren von Informationen in Safari und anderen Browsern, bei Problemen mit Software und fürs Anfertigen von Anleitungen.

 

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.