Apps

Schnel­ler tip­pen ler­nen auf dem Smart­pho­ne: Apps und Tricks

Das Eintippen von Text auf dem Smartphone lässt sich mit individuellen Einstellungen und alternativen Tastatur-Apps beschleunigen.

D‑A-S D‑A-U-E-R‑T V‑I-E‑L Z‑U L‑A-N-G‑E: Fin­den Sie auch, dass das Text-Ein­tip­pen auf einem Smart­pho­ne manch­mal ner­vig ist? Gera­de bei Gerä­ten mit einem klei­ne­ren Dis­play erschwe­ren die engen Tas­ten des Key­boards das schnel­le und den­noch feh­ler­freie Schrei­ben. Aber Sie kön­nen mit eini­gen ein­fa­chen Maß­nah­men die Text­ein­ga­be opti­mie­ren. Wir haben ein paar Tipps für Sie, mit wel­chen Ein­stel­lun­gen und Anwen­dun­gen das mög­lich wird.

Tas­ta­tur opti­mal einstellen

Ein ers­ter Schritt, um bes­ser und schnel­ler die Tas­ta­tur auf dem Touch­screen Ihres Smart­pho­nes zu bedie­nen, ist deren Anpas­sung an Ihre Bedürf­nis­se. Für die Kon­fi­gu­ra­ti­on der Tas­ta­tur-App gehen Sie so vor:

  1. Öff­nen Sie das Menü Ein­stel­lun­gen und scrol­len in den Bereich All­ge­mein oder Nut­zer (kann je nach Android-Ver­si­on variieren).
  2. Tip­pen Sie auf Spra­che und Ein­ga­be und gehen dort in den Abschnitt Tas­ta­tur und Ein­ga­be­me­tho­den. Dort fin­den Sie neben der ein­ge­stell­ten (Standard-)Tastatur das Räd­chen-Sym­bol für die Tastatureinstellungen.
  3. Tip­pen Sie auf das Räd­chen, um die Optio­nen aufzurufen.

Bei­spiels­wei­se lässt sich ein Vibra­ti­ons-Feed­back ein­stel­len, wel­ches das Schreib­ge­fühl ver­bes­sert. Hilf­reich kann eben­so das Akti­vie­ren von Auto­kor­rek­tur und Ände­rungs­vor­schlä­gen sein. Oft fin­det sich auch eine Ein­stel­lung für die auto­ma­ti­sche Punkt­set­zung oder Groß- und Kleinschreibung.

Ein­ga­be-Opti­mie­rung mit eige­nen Wor­ten, Tas­ten­kür­zel und Pfadeingabe

Um das Ein­tip­pen von Text zu beschleu­ni­gen, kön­nen Sie auch die Ein­ga­be selbst ver­ein­fa­chen. Das geht bei­spiels­wei­se über:

  • Eige­ne Wör­ter: Android bringt ein Wör­ter­buch mit, das Sie selbst anpas­sen und befül­len kön­nen. Sie fin­den es in der Regel unter Ein­stel­lun­gen > Spra­che und Ein­ga­be > Mein Wör­ter­buch. Wor­te und Abkür­zun­gen, die Sie oft benut­zen, las­sen sich hier hinterlegen.Tippen Sie dafür oben rechts im Wör­ter­buch auf das Plus-Sym­bol und geben die Begrif­fe ein. Das Han­dy ist dann spä­ter in der Lage, die­se schnel­ler und bes­ser bei der Recht­schreib­kon­trol­le und bei Ein­ga­be-Vor­schlä­gen zu berücksichtigen.
  • Tas­ten­kür­zel: Ver­wen­den Sie oft die­sel­ben Sät­ze oder Flos­keln, lohnt sich das Defi­nie­ren von Tas­ten­kür­zeln. Das kön­nen Sie im per­sön­li­chen Wör­ter­buch machen: Wenn Sie dort etwas ein­ge­ben, erscheint ein Feld für ein optio­na­les Tas­ta­tur­kür­zel. Geben Sie bei­spiels­wei­se die E‑Mail-Flos­kel “Mit freund­li­chen Grü­ßen” ein und ver­bin­den sie mit dem Kür­zel “mfg”, wird spä­ter das Sys­tem die­ses Kür­zel durch die voll­stän­di­ge For­mu­lie­rung ersetzen. 

    Mit Wischen und Tip­pen das Han­dy aufladen?

    Wischen und Tip­pen erfül­len bei einem Smart­pho­ne bis­lang nur zwei Funk­tio­nen: Die Bedie­nung des Gerä­tes und die Ein­ga­be von Text. Ame­ri­ka­ni­sche Wis­sen­schaft­ler haben nun gera­de für Viel­schrei­ber eine gute Nach­richt: Viel­leicht kön­nen sie zukünf­tig mit ihren Ein­ga­ben gleich­zei­tig das Smart­pho­ne aufladen.

    Die noch nicht seri­en­rei­fe Tech­no­lo­gie nennt sich “Feng”, eine Abkür­zung für “Bio­kom­pa­ti­bler Fer­ro­elek­tret Nano­ge­ne­ra­tor”. Die For­scher der Uni­ver­si­tät Michi­gan brin­gen dafür auf einem Sili­zi­um-Sub­strat (Trä­ger­ma­te­ri­al) meh­re­re Lagen ver­schie­de­ner Mate­ria­li­en auf. Die­se Lagen sind mit Ionen als Ladungs­trä­ger bestückt. Drückt man auf die­se Zusam­men­stel­lung, pro­du­ziert der Nano­ge­ne­ra­tor Strom.

    Die Wis­sen­schaft­ler haben bereits ein LCD-Dis­play ent­wi­ckelt, das allein durch Feng betrie­ben wird. Ihrer Ansicht nach könn­te die Tech­no­lo­gie für ein Han­dy so viel Zusatz­en­er­gie durch Tip­pen und Wischen pro­du­zie­ren, dass es eine Woche lang nicht gela­den wer­den muss. 

  • Pfa­d­ein­ga­be: Die­se Funk­ti­on befin­det sich bei den Ein­stel­lun­gen zur Tas­ta­tur (Ein­stel­lun­gen > Spra­che und Ein­ga­be > Abschnitt Tas­ta­tur und Ein­ga­be­me­tho­den > Tas­ta­tur.Tip­pen Sie dafür auf das Räd­chen-Sym­bol und set­zen einen Haken bei Pfa­d­ein­ga­be. Die­se Funk­ti­on ersetzt die Ein­ga­be durch ein­zel­nes Antip­pen der Buch­sta­ben. Statt­des­sen kön­nen Sie mit einer durch­ge­hen­den Wisch­be­we­gung die Buch­sta­ben eines Wor­tes mit­ein­an­der ver­bin­den. Mit etwas Übung kann das den Ein­ga­be-Vor­gang schnel­ler machen.

Hin­weis: Je nach Android-Ver­si­on und /oder Smart­pho­ne-Her­stel­ler kön­nen die Gerä­te mit unter­schied­li­chen Stan­dard-Tas­ta­tur-Apps und abwei­chen­den Ein­stel­lungs­op­tio­nen aus­ge­stat­tet sein. Ein­zel­ne Ein­stel­lungs­schrit­te und Anpas­sungs­mög­lich­kei­ten bei Ihrem Han­dy wei­chen daher mög­li­cher­wei­se von unse­rer Beschrei­bung ab.

Alter­na­ti­ve Tas­ta­tur-Apps verwenden

Das Prak­ti­sche an der Tas­ta­tur eines Smart­pho­nes ist: Da die Tas­ten nur eine App-gesteu­er­te Dar­stel­lung auf dem Touch­screen sind, kann man sie kin­der­leicht aus­tau­schen. Gefällt Ihnen das Lay­out oder der Funk­ti­ons­um­fang der Stan­dard-App nicht, fin­den sie bei Goog­le Play vie­le Alter­na­ti­ven mit den unter­schied­lichs­ten Schwer­punk­ten. Hier sind eini­ge Beispiele:

“Per­fect Key­board Free”: anpas­sungs­fä­hi­ge Alternative

Per­fect Key­board Free”: Mit die­ser kos­ten­lo­sen App instal­lie­ren Sie eine Tas­ta­tur, bei der ver­schie­de­ne Tas­ta­tur-Lay­outs ein­stell­bar und inter­na­tio­na­le Wör­ter­bü­cher ver­füg­bar sind. An Bord sind wei­ter­hin eine ein­stell­ba­re Tas­ten-Vibra­ti­on und Auto­kor­rek­tur sowie die Mög­lich­keit, die Grö­ße und den Abstand der Tas­ten anzupassen.

“Swy­pe”: der Wisch-Spezialist

Swy­pe” hat sei­nen Schwer­punkt auf der schnel­len Ein­ga­be durch Wischen. Dabei ist die App in der Lage, Ihren per­sön­li­chen Ein­ga­be­stil zu erler­nen und sich ent­spre­chend anzu­pas­sen. Eine Wort-Vor­her­sa­ge, anpas­sungs­fä­hi­ges Tas­ta­tur-Lay­out, kon­fi­gu­rier­ba­re Vibra­ti­ons­dau­er und eini­ge Funk­tio­nen mehr gehö­ren zum Lie­fer­um­fang. Die App ist kostenpflichtig.

“Thic­kBut­tons”: gro­ße Tas­ten im Angebot

Thic­kBut­tons” unter­stützt schnel­les und dabei mög­lichst feh­ler­frei­es Tip­pen durch ein reagie­ren­des Tas­ta­tur-Lay­out. Wenn Sie Buch­sta­ben ein­ge­ben, ahnt die App das Wort vor­aus und bie­tet pas­sen­de Buch­sta­ben ver­grö­ßert und in einer ande­ren Far­be an. Die Ver­grö­ße­rung lässt sich indi­vi­du­ell ein­stel­len, die kos­ten­lo­se App merkt sich Ein­ga­ben, um mög­lichst akku­ra­te Vor­aus­sa­gen zu tref­fen. Nicht benö­tig­te Tas­ten wer­den verkleinert.

“Tex­pand”: Meis­ter der Phrase

Tex­pand” ist kei­ne Tas­ta­tur-App, son­dern unter­stützt schnel­les Tip­pen durch erwei­ter­te Fähig­kei­ten bei Abkür­zun­gen und Phra­sen. In der kos­ten­lo­sen Ver­si­on kön­nen Sie 10 Phra­sen hin­ter­le­gen, in der kos­ten­pflich­ti­gen Voll­ver­si­on unbe­grenzt vie­le. Prak­tisch: Wenn Sie ein Kür­zel ein­ge­ben, erscheint ein klei­nes Fens­ter mit der Anzei­ge, wel­che Phra­se damit ver­bun­den ist. Sie kön­nen auch meh­re­re Phra­sen mit einem Kür­zel ver­bin­den und dann mit einem Fin­ger­tipp im Tex­pand-Fens­ter die pas­sen­de aus­wäh­len. In den Ein­stel­lun­gen kön­nen Sie unter ande­rem bestim­men, ob die Kür­zel-Erset­zung auto­ma­tisch erfol­gen soll oder für wel­che Apps mit “Tex­pand” arbei­ten soll.

Tipp: Wei­te­re Anre­gun­gen zum Ändern der Smart­pho­ne-Tas­ta­tur fin­den Sie auch im Rat­ge­ber “Android-Tas­ta­tur ändern – so wech­seln Sie das Key­board für Whats­App und Co.

Vie­le Mög­lich­kei­ten für bes­se­res Tippen

Wenn Sie auf Ihrem Smart­pho­ne schnel­ler und bes­ser tip­pen wol­len, gibt es zahl­rei­che tech­ni­sche Hil­fen. Wie Sie gese­hen haben, las­sen sich schon mit indi­vi­du­el­len Ein­stel­lun­gen bei der Stan­dard-Tas­ta­tur eini­ge Opti­mie­run­gen errei­chen. Wenn das nicht genügt, ste­hen in Goog­le Play diver­se Alter­na­ti­ven zur Ver­fü­gung. Ob spe­zi­el­le Tas­ta­tur-Lay­outs, beson­de­re Bedie­nungs­kon­zep­te oder hilf­rei­che Erwei­te­run­gen für die ver­kürz­te Phra­sen­ein­ga­be: Mit den Apps kön­nen Sie die Ein­ga­be in Ihr Smart­pho­ne ganz auf Ihre Anfor­de­run­gen zuschneiden.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!