Hast du auch schon mal dei­nen eige­nen Haar­trock­ner in der Schwimm­bad-Umklei­de ver­misst? Abhil­fe schafft ein kom­pak­ter Rei­se­föhn. Mit dem hand­li­chen Rei­se­be­glei­ter kannst du dir unter­wegs über­all die Haa­re trock­nen – eine Steck­do­se vor­aus­ge­setzt. UPDATED prä­sen­tiert dir fünf prak­ti­sche Haar­trock­ner zum Mit­neh­men.

Für wen lohnt sich ein Rei­se­föhn?

Gut aus­ge­stat­te­te Hotels oder Feri­en­woh­nun­gen ver­fü­gen häu­fig über einen Haar­trock­ner im Bade­zim­mer, den du kos­ten­los nut­zen kannst. Über­nach­test du dort, brauchst du theo­re­tisch kei­nen Rei­se­föhn mit­zu­neh­men. Aller­dings ist der Föhn in der Regel im Bad mon­tiert, du kannst ihn also nur dort benut­zen.

Möch­test du im Urlaub oder in der Umklei­de­ka­bi­ne nach dem Sport ein eige­nes Gerät zum Trock­nen der Haa­re dabei­ha­ben, emp­fiehlt sich ein klei­ner, platz­spa­ren­der Rei­se­föhn. Dann brauchst du nur noch eine Steck­do­se.

Das zeich­net einen Rei­se­föhn aus

Ein Rei­se­föhn ist als Zweit­föhn zum Mit­neh­men kon­zi­piert. Zum pro­fes­sio­nel­len Sty­len sind die güns­ti­gen Gerä­te weni­ger gedacht, je nach Modell erzie­len sie aber durch­aus gute Ergeb­nis­se. Alle im Fol­gen­den vor­ge­stell­ten Rei­se­föh­ne haben min­des­tens zwei Tem­pe­ra­tur- und Geblä­se­stu­fen.

Unter­wegs voll aus­ge­stat­tet

Der Rei­se­föhn ist ein Klas­si­ker für unter­wegs. Mitt­ler­wei­le gibt es aber noch vie­le wei­te­re To-go-Haus­halts­ge­rä­te, die das Rei­sen kom­for­ta­bel machen: Mit einem Rei­se­bü­gel­eisen hältst du dein Busi­ness-Out­fit auch bei aus­wär­ti­gen Ter­mi­nen knit­ter­frei. Möch­test du im Hotel, im Feri­en­haus oder beim Cam­ping­aus­flug nicht auf dei­ne täg­li­che Tas­se Tee ver­zich­ten, ist ein Mini-Was­ser­ko­cher ein prak­ti­scher Beglei­ter.

Rei­se­föhn und nor­ma­ler Föhn: Der Unter­schied

Rei­se­föh­ne sind kom­pak­ter als nor­ma­le Föh­ne fürs Bade­zim­mer. Die Leis­tung der klei­nen Mit­nehm-Föh­ne beträgt in der Regel 1.200 bis 1.800 Watt. Voll­wer­ti­ge Gerä­te haben über 2.000 Watt, ver­fü­gen über mehr Ein­stell­mög­lich­kei­ten und haben mehr Auf­sät­ze zu bie­ten.

Das bedeu­tends­te Merk­mal eines Rei­se­föhns ist die Falt­funk­ti­on: Der Griff lässt sich ein­klap­pen. Dadurch kannst du den hand­li­chen Haar­trock­ner platz­spa­rend im Gepäck ver­stau­en und über­all hin mit­neh­men, zum Bei­spiel in der Hand­ta­sche, im Ruck­sack, in der Sport­ta­sche oder im Trol­ley. Es gibt aller­dings auch kom­pak­te Gerä­te ohne Klapp­griff.

Der Aus­stat­tungs­um­fang von Rei­se­föh­nen ist sehr ähn­lich. Auch preis­lich lie­gen die ver­schie­de­nen Model­le nah bei­ein­an­der: bei rund 20 Euro. Leis­tungs­stär­ke­re Haar­trock­ner für den regel­mä­ßi­gen Gebrauch kos­ten um die 50 bis 100 Euro.

Wich­ti­ger Hin­weis für Rei­sen ins Aus­land:

Die Netz­span­nung beträgt in Deutsch­land 230 Volt (V). Rei­se­föh­ne soll­ten auto­ma­tisch oder manu­ell umschalt­bar sein, um auch im Aus­land zu funk­tio­nie­ren – in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten beträgt die Span­nung bei­spiels­wei­se 110 bis 120 V. Für die Steck­do­se dort benö­tigst du außer­dem einen Rei­se­ste­cker/-adap­ter.

Pas­send dazu

Beu­rer HC 25: Der Anti-Sta­ti­sche

Der Rei­se­föhn HC 25 von Beu­rer ist ein 1.600 Watt star­ker, falt­ba­rer Haar­trock­ner, mit dem du dank der Span­nungs­an­pas­sung auch im Aus­land dei­ne Haa­re schnell und scho­nend föh­nen kannst. High­light die­ses Modells ist die inte­grier­te Ionen-Tech­no­lo­gie, die ein sta­ti­sches Auf­la­den der Haa­re ver­hin­dern soll. Die zwei­stu­fi­ge Geblä­se- und Tem­pe­ra­tur­re­ge­lung des Rei­se­haar­trock­ners wird durch eine extra Kalt­stu­fe ergänzt. Ein abnehm­ba­rer Sicher­heits­fil­ter erleich­tert die Rei­ni­gung.

Die Details im Über­blick

Far­be: Schwarz mit Appli­ka­tio­nen in Rosé­gold
Maße: 9,2 x 13 x 23,8 cm (H x B x T)
Leis­tung: 1.600 Watt
Aus­stat­tung:

  • Kühl­tas­te
  • 2 Geschwin­dig­keits- und Tem­pe­ra­tur­stu­fen
  • Inte­grier­te Ionen­funk­ti­on

Bomann HTD 8005: Der Umfang­rei­che

Der Bomann-Haar­trock­ner HTD 8005 ist ein kom­pak­ter Rei­se­haar­trock­ner mit Klapp­griff und Soft-Touch-Gehäu­se – die gum­mi­er­te Ober­flä­che macht ihn rutsch­fest und hand­lich. Mit sei­nen zwei Tem­pe­ra­tur- und Leis­tungs­stu­fen sowie 1.300 Watt reiht er sich in den Durch­schnitt der Föh­ne zum Mit­neh­men ein. Eine Beson­der­heit bei die­sem Modell ist der bei­lie­gen­de Volu­men-Dif­fu­sor. Die Span­nungs­ver­sor­gung lässt sich zwi­schen 110 und 230 Volt sowie 50 und 60 Hertz umschal­ten.

Die Details im Über­blick

Far­be: Metal­li­crot
Maße: 23,5 x 17 x 7,5 cm (H x B x T)
Leis­tung: 1.300 Watt
Aus­stat­tung:

  • Form­dü­se (um 360 Grad dreh­bar) und Volu­men­dif­fu­sor
  • Klar­sicht­ta­sche
  • 2 Geschwin­dig­keits- und Tem­pe­ra­tur­stu­fen

Föhn kau­fen: Mehr Watt ist nicht gleich bes­ser

Ein­stei­ger­ge­rä­te haben um die 1.000 Watt, Pro­fi-Haar­trock­ner trump­fen mit bis zu 2.500-Watt-Leistung auf. Mehr Watt bedeu­tet aber nicht, dass der Föhn unbe­dingt bes­ser ist – er macht nur mehr Wind. Von Bedeu­tung sind vor allem der Umfang des Zube­hörs und die Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten der Tem­pe­ra­tur. Auch die Ionen-Tech­no­lo­gie ist ein inter­es­san­tes Extra. Die Län­ge des Strom­ka­bels (1,5 bis 3 Meter) kann für die Kauf­ent­schei­dung eben­falls wich­tig sein.

Braun HD 130: Der Sty­ler

Der Haar­trock­ner HD 130 von Braun hat das Mot­to: Style & Go! Der klei­ne Rei­se­be­glei­ter lässt sich platz­spa­rend zusam­men­klap­pen und funk­tio­niert dank Mehr­fach­span­nung auch im Aus­land. Die Tem­pe­ra­tur lässt sich umstel­len. Das Infra­rot-Heiz­sys­tem soll die Haa­re schnell und scho­nend trock­nen, ein Düsen­auf­satz das Sty­len erleich­tern. Die Leis­tung des Rei­se­föhns liegt mit 1.200 Watt eher im unte­ren Bereich.

Die Details im Über­blick

Far­be: Schwarz
Maße: 20 x 14,1 x 7,3 cm (H x B x T)
Leis­tung: 1.200 Watt
Aus­stat­tung:

  • Infra­rot-Heiz­sys­tem
  • Sty­ling-Düse
  • 2 Geschwin­dig­keits- und Tem­pe­ra­tur­stu­fen

Grun­dig HD 2509: Der Spar­sa­me

Der Grun­dig-Rei­se­haar­trock­ner HD 2509 hat einen ein­klapp­ba­ren und mit Gum­mi beschich­te­ten Hand­griff. Mit der abnehm­ba­ren Kon­zen­tra­tor-Düse kannst du dei­ne Haa­re auch auf Rei­sen sty­len. Die 1.500 Watt Leis­tung soll­ten dafür aus­rei­chen. Damit die Haa­re beim Föh­nen nicht zu heiß wer­den, kannst du den Auf­satz abneh­men. Der Grun­dig-Rei­se­föhn eig­net sich auf der gan­zen Welt als Beglei­ter. Mit der Eco-Funk­ti­on kannst du den Ener­gie­ver­brauch sen­ken.

Die Details im Über­blick

Far­be: Sil­ber und Oran­ge
Maße: 23 x 8 x 17,5 cm (H x B x T)
Leis­tung: 1.500 Watt
Aus­stat­tung:

  • 2 Geschwin­dig­keits- und Tem­pe­ra­tur­stu­fen
  • Eco-Ein­stel­lung für weni­ger Ener­gie­ver­brauch

Reming­ton D5000: Der Leis­tungs­star­ke

Der Reming­ton-Haar­trock­ner D5000 ist mit 1.800 Watt der leis­tungs­stärks­te Rei­se­föhn im UPDATED-Ver­gleich. Außer­dem hat er drei Tem­pe­ra­tur­stu­fen. Aller­dings lässt sich der Reming­ton-Rei­se­föhn nicht ein­klap­pen. Dank sei­ner kom­pak­ten Grö­ße kannst du ihn trotz­dem gut trans­por­tie­ren.

Die Details im Über­blick

Far­be: Schwarz
Maße: 8,5 x 15 x 26 cm (H x B x T)
Leis­tung: 1.800 Watt
Aus­stat­tung:

  • Abnehm­ba­rer Luft­ein­lass­fil­ter
  • 2 Geschwin­dig­keits­stu­fen und 3 Tem­pe­ra­tur­stu­fen
Pas­send dazu

Rei­se­föhn: Unter­wegs die Haa­re trock­nen

Wenn du einen kom­pak­ten und idea­ler­wei­se klapp­ba­ren Föhn zum Mit­neh­men suchst, bist du mit einem Rei­se­föhn gut bera­ten. Die Leis­tung der Model­le schwankt von 1.200 bis 1.800 Watt, was aus­reicht, um die Haa­re mode­rat zu trock­nen. Es gibt eine Viel­zahl an guten Gerä­ten, die für rund 20 Euro erhält­lich sind. Viel falsch machen kannst du mit ihnen nicht.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.