Software

Power­Point: For­mat, Grö­ße und Aus­rich­tung von Foli­en indi­vi­du­ell anpassen

Bei einer PowerPoint-Präsentation kannst du in wenigen Schritten das Format, die Ausrichtung oder auch die Größe von Folien anpassen.

Dei­ne Power­Point-Prä­sen­ta­ti­on soll etwas ganz Beson­de­res wer­den und sich des­halb vom Stan­dard­for­mat abhe­ben. Oder du willst sie an einen bestimm­ten Bild­schirm oder eine spe­zi­el­le Pro­jek­ti­ons­flä­che anpas­sen, um den Platz opti­mal aus­zu­nut­zen. In sol­chen und wei­te­ren Fäl­len lässt sich das For­mat dei­ner Foli­en pro­blem­los ver­än­dern. UPDATED zeigt dir, wie du über den Stan­dard hin­aus­ge­hen­de, vor­de­fi­nier­te For­ma­te aus­wählst, die Grö­ße dei­ner Foli­en indi­vi­du­ell ver­än­derst und die Aus­rich­tung der Foli­en-Inhal­te mit weni­gen Klicks optimierst.

Foli­en­for­mat in Power­Point ändern

Power­Point hat ein Stan­dard­for­mat, in dem die meis­ten Prä­sen­ta­tio­nen ablau­fen. Doch das Pro­gramm kann auch ganz anders. Ist dir das Stan­dard­for­mat zu lang­wei­lig oder ist für dei­ne Prä­sen­ta­ti­on schlicht­weg ein ande­res For­mat nötig, kannst du es in weni­gen Schrit­ten anpassen:

  1. Öff­ne dei­ne Prä­sen­ta­ti­on und kli­cke im Power­Point-Menü oben auf den Rei­ter Ent­wurf.
  1. Kli­cke danach in der Grup­pe Anpas­sen auf den Punkt Foli­en­grö­ße. Ein Aus­wahl­me­nü öff­net sich.
  1. Hier siehst du die zwei For­mat-Vor­ein­stel­lun­gen Stan­dard (4:3) und Breit­bild (16:9). Um zu wei­te­ren For­ma­ten zu gelan­gen, kli­cke auf Benut­zer­de­fi­nier­te Foli­en­grö­ße.
  1. Dar­auf­hin öff­net sich ein Pop-up-Fens­ter. Dar­in kannst du dei­ne Prä­sen­ta­ti­on bei­spiels­wei­se ins Hoch­for­mat brin­gen. Wäh­le dafür unter Foli­en den Punkt Hoch­for­mat aus.
  2. Bestä­ti­ge die Aus­wahl durch einen Klick auf OK.
  1. Ein wei­te­res Pop-up-Fens­ter öff­net sich, in dem du fest­le­gen kannst, wie Power­Point die Inhal­te dei­ner Foli­en an das neue For­mat anpas­sen soll. Wäh­le hier ent­we­der Maxi­mie­ren oder Pas­send ska­lie­ren. Du siehst in den klei­nen Vor­schau­bil­dern, wie sich die Optio­nen in etwa auf dei­ne Foli­en auswirken

Anschlie­ßend passt Power­Point das For­mat aller Foli­en an und du hast nun eine Prä­sen­ta­ti­on im Hochformat.

Soll das For­mat dei­ner Prä­sen­ta­ti­on noch viel indi­vi­du­el­ler wer­den? Dann erfährst du im nächs­ten Schritt, wie du Foli­en­grö­ße und ‑for­mat ganz nach dei­nen Wün­schen ein­stel­len kannst.

Foli­en­grö­ße indi­vi­du­ell festlegen

Du möch­test nicht nur zwi­schen Hoch- und Quer­for­mat wech­seln, son­dern auch die Grö­ße dei­ner Power­Point-Foli­en anpas­sen? Dann kannst du mit weni­gen Klicks aus diver­sen vor­de­fi­nier­ten Grö­ßen für dei­ne Foli­en wäh­len oder ein eige­nes For­mat definieren:

  1. Gehe dafür im Power­Point-Menü auf Ent­wurf > Foli­en­grö­ße > Benut­zer­de­fi­nier­te Foli­en­grö­ße.
  2. In dem nun auf­pop­pen­den Fens­ter kannst du auf der lin­ken Sei­te über das Drop-down-Menü unter Papier­for­mat eine vor­de­fi­nier­te Grö­ße aus­wäh­len. Du fin­dest hier zum Bei­spiel ver­schie­de­ne DIN-For­ma­te und typi­sche Bild­schirm­for­ma­te wie 16:9 oder 16:10. Für eine indi­vi­du­el­le Grö­ße klickst du ganz unten im Drop-down-Menü auf Benut­zer­de­fi­niert.
  1. Hast du Benut­zer­de­fi­niert aus­ge­wählt, kannst du die Wunsch­ma­ße dei­ner Power­Point-Foli­en ein­fach in die Fel­der Brei­te und Höhe eingeben.
  1. Bestä­ti­ge dei­ne Aus­wahl bzw. Ein­ga­be, indem du auf OK klickst. Power­Point wen­det die aus­ge­wähl­ten Ein­stel­lun­gen nun auf dei­ne Prä­sen­ta­ti­on an.

Desi­gn­ideen: Aus­rich­tung von Foli­en-Inhal­ten anpassen

Nicht nur das For­mat und die Grö­ße der Foli­en dei­ner Prä­sen­ta­ti­on kannst du ändern. Auch die Aus­rich­tung der Inhal­te auf den ein­zel­nen Foli­en lässt sich pro­fes­sio­nell anpas­sen. Bist du zum Bei­spiel nicht sicher, wie du die Titel­sei­te dei­ner Prä­sen­ta­ti­on anspre­chend gestal­ten kannst oder wie du ein Dia­gramm inklu­si­ve zuge­hö­ri­gem Text am bes­ten auf einer Folie plat­zierst, kön­nen die soge­nann­ten Desi­gn­ideen von Power­Point eine gro­ße Hil­fe sein.

Statt Text­fel­der, Gra­fi­ken und Dia­gram­me ein­zeln hin- und her­zu­schie­ben, lie­fern die Desi­gn­ideen vor­de­fi­nier­te Designs und Lay­outs, die dir bei der Aus­rich­tung und Gestal­tung dei­ner Foli­en helfen.

So wen­dest du die vor­ein­ge­stell­ten Designs an:

  1. Gehe zuerst im Power­Point-Menü auf den Rei­ter Ent­wurf.
  2. Ganz rechts im Menü siehst du den Punkt Desi­gn­ideen. Wenn du dar­auf klickst, öff­net sich auf der rech­ten Sei­te des Bild­schirms eine Aus­wahl von vor­de­fi­nier­ten Foli­en-Designs. Wie du die­se anwen­den kannst, liest du im Folgenden.

Beden­ke bei den Desi­gn­ideen: Sie las­sen sich in der Regel nicht anwen­den, wenn du bereits ein deut­lich vom Stan­dard abwei­chen­des For­mat für dei­ne Foli­en ver­wen­dest. Wechs­le in die­sem Fall solan­ge zurück auf das Stan­dard­for­mat, bis du das Design dei­nen Vor­stel­lun­gen ent­spre­chend ange­passt hast. Im Anschluss kannst du dein abwei­chen­des For­mat dann wie­der einstellen.

Um eine von Power­Points Desi­gn­ideen aus­zu­pro­bie­ren, kli­cke sie ein­fach an. Das Pro­gramm über­nimmt das Design dar­auf­hin für dei­ne aktu­el­le Folie. Wir wäh­len bei­spiels­wei­se ein Design mit schwar­zem Hin­ter­grund, das Titel und Gra­fik neben­ein­an­der in die Mit­te der Folie schiebt:

Sagt dir das aus­ge­wähl­te Design nicht zu, pro­bie­re ein­fach ande­re Vari­an­ten aus, bis du die pas­sen­de gefun­den hast. Du kannst zum Bei­spiel eine Desi­gn­idee aus­wäh­len, bei der Power­Point alle Inhal­te zum lin­ken Rand der Folie schiebt. Das sieht dann fol­gen­der­ma­ßen aus:

Ein ande­res Design fügt einen far­bi­gen Kreis auf der lin­ken Sei­te der Folie ein, ver­schiebt die Inhal­te nach rechts und ändert die Far­be der vor­han­de­nen Gra­fik. Das sieht dann fol­gen­der­ma­ßen aus:

Die vor­de­fi­nier­ten Desi­gn­ideen von Power­Point sind aller­dings kei­ne star­ren Gerüs­te. Nach­dem du dich für eine ent­schie­den hast, kannst du die Posi­tio­nen, Far­ben und Grö­ßen dei­ner Inhal­te noch anpas­sen, damit sie mit dem neu­en Design harmonieren.

Hast du eine gute Desi­gn­idee gefun­den und alle indi­vi­du­el­len Anpas­sun­gen vor­ge­nom­men, kannst du bei Bedarf wie oben beschrie­ben die Grö­ße dei­ner Foli­en eben­falls indi­vi­du­ell anpassen.

Wei­te­re Informationen 
In Power­Point-Tabel­le ani­mie­ren: So ein­fach geht’s

Für eine indi­vi­du­el­le Prä­sen­ta­ti­on das For­mat dei­ner Foli­en schnell anpassen

Das Stan­dard­for­mat für Power­Point-Foli­en passt nicht zu jeder Prä­sen­ta­ti­on. Doch kei­ne Sor­ge, es lässt sich in weni­gen Schrit­ten ändern. Du kannst bei­spiels­wei­se ein vor­de­fi­nier­tes Breit­bild­for­mat oder auch ein Hoch­for­mat aus­wäh­len. Dar­über hin­aus bie­tet Power­Point noch wei­te­re vor­ein­ge­stell­te For­ma­te, etwa ver­schie­de­ne DIN-Grö­ßen. Wenn du es ganz indi­vi­du­ell willst, kannst du die Grö­ße dei­ner Foli­en sogar frei defi­nie­ren. Als Ergän­zung oder Alter­na­ti­ve kannst du zudem mit Desi­gn­ideen von Power­Point die Aus­rich­tung der Inhal­te auf dei­nen Foli­en mit wenig Auf­wand anpas­sen und so ein pro­fes­sio­nel­les Design­kon­zept für dei­ne Prä­sen­ta­ti­on festlegen.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!