Ganz klar: Für den Maler sind Farb­kas­ten und Pin­sel unab­ding­bar. Und für dich als Hob­by-Foto­gra­fen und Pho­to­shop-Enthu­si­as­ten eben­so. Pin­sel benö­tigst du hier nicht nur zum digi­ta­len Malen, son­dern auch für wich­ti­ge Kor­rek­tu­ren und ande­re Bear­bei­tungs­pro­zes­se. Aller­dings ist die vor­in­stal­lier­te Kol­lek­ti­on nicht immer aus­rei­chend. Lies in die­sem Rat­ge­ber, wie du bei Pho­to­shop neue Pin­sel instal­lierst oder eige­ne erstellst.

Pin­sel bei Pho­to­shop instal­lie­ren

Vor allem, wenn du bei Pho­to­shop mit Mas­ken arbei­test und fei­ne Kor­rek­tu­ren vor­neh­men möch­test, ist eine gro­ße Aus­wahl an Pin­seln wich­tig. Sie geben dir die Frei­heit, dich krea­tiv aus­zu­to­ben, ins­be­son­de­re bei Effek­ten wie der Mehr­fach­be­lich­tung oder bei Aqua­rell­bil­dern.

Die ein­fachs­te Vari­an­te, dein Set an Pin­seln zu erwei­tern, ist die Instal­la­ti­on bereits pro­gram­mier­ter Pin­sel. Krea­ti­ve und IT-Ent­wick­ler aus der gan­zen Welt erstel­len immer neue Pin­sel­spit­zen in allen mög­li­chen For­men. Sie hel­fen dir schnell und effek­tiv, dei­nen vir­tu­el­len Mal­kas­ten um die gewünsch­ten Effek­te zu erwei­tern.

Du fin­dest bei­spiels­wei­se bei Brushee­zy eine gro­ße Daten­bank mit lizen­zier­ten und kos­ten­lo­sen Pin­seln. So gehst du bei der Instal­la­ti­on vor:

  1. Kli­cke bei Brushee­zy auf das Pin­sel­set, das du dir aus­ge­sucht hast, und anschlie­ßend auf Free Down­load.
  2. Falls du den Spei­cher­ort für den Down­load nicht selbst fest­ge­legt hast, öff­ne anschlie­ßend den Stan­dard­ord­ner für dei­ne Down­loads. Die­sen fin­dest du bei einem Mac über Fin­der > Down­loads, bei Win­dows über Explo­rer > Down­loads.
  3. Im Down­load-Ord­ner befin­det sich eine zip-Datei mit dem Namen des Pin­sel­sets, das du gera­de her­un­ter­ge­la­den hast. Kli­cke sie dop­pelt an.
  4. Dei­ne zip-Datei ist durch den Dop­pel­klick erfolg­reich ent­packt. Du siehst nun einen Ord­ner mit dei­nem aus­ge­wähl­ten Pin­sel­set, in unse­rem Bei­spiel 20 Disper­si­on PS Brushes abr. Vol. 1.
  5. Öff­ne den Ord­ner mit einem Dop­pel­klick. Dein PC oder Mac instal­liert dadurch auto­ma­tisch dei­ne Pin­sel in Pho­to­shop.

Beim nächs­ten Öff­nen von Pho­to­shop ste­hen dir die instal­lier­ten Pin­sel an gewohn­ter Stel­le zur Ver­fü­gung.

Eige­nen Pin­sel für Pho­to­shop erstel­len

Gefällt dir kein Pin­sel­set so rich­tig? Oder hast du genaue Vor­stel­lun­gen davon, was für eine Pin­sel­spit­ze du brauchst – fin­dest aber kei­ne pas­sen­de? Dann kannst du mit Pho­to­shop ein­fach einen eige­nen Pin­sel erstel­len. UPDATED zeigt dir zwei Wege, wie du schnell und ein­fach dei­ne eige­nen Mal­werk­zeu­ge ein­rich­test.

Pin­sel aus Bild erstel­len

Für den pri­va­ten Gebrauch kannst du prin­zi­pi­ell jedes belie­bi­ge Foto oder auch Mar­ken­zei­chen in einen Pin­sel ver­wan­deln. In unse­rem Bei­spiel machen wir aus dem belieb­ten Bat­man-Sym­bol einen Pin­sel. Du fin­dest das Aus­gangs­ma­te­ri­al bei der kos­ten­lo­sen Foto-Daten­bank Pexels. Dort kannst du dir das Bild her­un­ter­la­den und unse­re Anlei­tung zum Üben nach­stel­len.

  1. Lade das Foto per Drag-and-drop in Pho­to­shop. Dein Bild wird im Ebe­nen­kas­ten als Hin­ter­grund ange­zeigt. Kli­cke auf das klei­ne Schloss-Sym­bol dane­ben, um die Ebe­ne für Bear­bei­tun­gen zu öff­nen. Pho­to­shop nennt sie nun auto­ma­tisch Ebe­ne 0.
  2. Wäh­le in dei­nem Werk­zeug­kas­ten links nun das Schnell­aus­wahl-Werk­zeug aus. Wäh­le oben links im Ein­stel­lungs­me­nü eine wei­che Spit­ze und etwa 30 Pixel Grö­ße.
    Hin­weis: Die Schnell­aus­wahl ver­birgt sich häu­fig hin­ter dem Zau­ber­stab. Kli­cke mit rechts auf das Sym­bol und wäh­le dann im Drop-down-Menü die Schnell­aus­wahl. Je nach Vor­ein­stel­lung fällt die­ser Schritt evtl. weg.
  3. Fah­re nun mit dei­nem Cur­sor über die Tei­le des Fotos, die du spä­ter als Pin­sel fest­le­gen möch­test. In unse­rem Bei­spiel ist es die gel­be Fle­der­maus des Bat­man-Sym­bols. Dei­ne Aus­wahl wird mit einer gestri­chel­ten Linie umran­det.
  4. Drü­cke nun auf dei­ner Tas­ta­tur Strg + J (Win­dows) bzw. cmd + J (Mac). So erstellst du aus dei­ner Aus­wahl eine neue Ebe­ne. Der Hin­ter­grund, also alles, was du nicht aus­ge­wählt hast, wird trans­pa­rent dar­ge­stellt. Pho­to­shop nennt die neue Ebe­ne auto­ma­tisch Ebe­ne 1.
  5. Wäh­le im Ebe­nen­kas­ten wie­der Ebe­ne 0 aus. Fah­re erneut mit dem Schnell­aus­wahl­werk­zeug über das Bat­man-Sym­bol. Hal­te die alt-Tas­te gedrückt und gehe anschlie­ßend im Ebe­nen­kas­ten auf Ebe­nen­mas­ke hin­zu­fü­gen. Das ist das klei­ne, recht­ecki­ge Sym­bol mit dem schwar­zen Kreis in der unte­ren Menü­leis­te.
  6. Dei­ne Ebe­ne 0 ist nun unsicht­bar gewor­den. Du siehst jetzt genau, wo das Bat­man-Sym­bol nicht ganz kor­rekt aus­ge­schnit­ten wur­de. Jetzt kannst du mit­hil­fe dei­nes Pin­sels nach­bes­sern. Stel­le dei­ne “Mal­far­be” auf Schwarz, wäh­le einen Pin­sel mit har­ter Spit­ze und fah­re mit ihm wie mit einem Radier­gum­mi über die Stel­len, die nicht mehr in dei­nem Bild zu sehen sein sol­len.
    Tipp: Fehlt wie­der­um ein wich­ti­ger Teil des Bat­man-Emblems, wech­selst du dei­ne “Mal­far­be” auf Weiß. Fah­re dann mit dei­nem Pin­sel über die feh­len­den Stel­len und sie tau­chen wie­der auf.
  7. Hast du dein Bat­man-Sym­bol per­fek­tio­niert, gehst du in der obe­ren Menü­leis­te auf Bear­bei­ten > Pin­sel­vor­ga­be fest­le­gen. Wäh­le einen Namen für den Pin­sel – etwa Bat­man – und kli­cke auf OK.

Dein indi­vi­du­el­ler Pin­sel ist nun gespei­chert und kann künf­tig in jedem Bild ange­wandt wer­den. Du kannst mit jedem belie­bi­gen Foto genau­so ver­fah­ren. Wich­tig ist nur, dass du den Bereich, der als Pin­sel­spit­ze fun­gie­ren soll, sau­ber aus­schnei­dest. So hast du künf­tig viel Freu­de dar­an, dei­nen ganz eige­nen Pin­sel zu ver­wen­den.

Auch lesens­wert
Bil­der in Pho­to­shop frei­stel­len: Schritt für Schritt

Pin­sel­spit­ze selbst zeich­nen

Willst du krea­tiv wer­den und einen neu­en Pin­sel selbst zeich­nen? Kein Pro­blem, bei Pho­to­shop kannst du dei­ner Fan­ta­sie frei­en Lauf las­sen.

Um einen Pin­sel zu zeich­nen, gehst du in Pho­to­shop CC so vor:

  1. Öff­ne Pho­to­shop und kli­cke auf Erstel­len, um eine neue Datei anzu­le­gen. Gib im auf­pop­pen­den Fens­ter ein, wie groß dein Bild wer­den soll (Län­ge und Brei­te), set­ze die Hin­ter­grund­far­be auf Weiß und kli­cke auf Erstel­len.
    Hin­weis: Ein Pin­sel darf maxi­mal 2.500 x 2.500 Pixel mes­sen.
  2. Kli­cke im Ebe­nen­kas­ten auf das klei­ne Schloss neben Hin­ter­grund, um die Ebe­ne zu bear­bei­ten. Sie wird dar­auf­hin auto­ma­tisch Ebe­ne 0 genannt.
  3. Wäh­le den Zau­ber­stab aus dei­nem Werk­zeug­kas­ten aus und kli­cke ein­mal in dein Bild hin­ein. Drü­cke anschlie­ßend die Entf-Tas­te (alter­na­tiv bei einem Mac die Zurück-Tas­te). Dein Foto ist nun grau kariert und somit trans­pa­rent.
  4. Male nun nach Her­zens­lust mit Pin­sel, Bunt­stift und Co. drauf­los. Dabei kannst du dei­ner Krea­ti­vi­tät voll­kom­men frei­en Lauf las­sen.
    Hin­weis: Es ist egal, mit wel­chen Far­ben du malst. Für dei­ne Pin­sel­spit­ze wer­den die Far­ben nicht über­nom­men, son­dern nur das Mus­ter, das du erstellst.
  5. Bist du fer­tig und dein Mus­ter steht, gehst du in der obe­ren Menü­leis­te zu Bear­bei­ten > Pin­sel­vor­ga­be fest­le­gen. Benen­ne dei­nen Pin­sel und kli­cke anschlie­ßend auf OK.

Damit ist dein ganz eige­ner Pin­sel in weni­gen Schrit­ten und mit ein biss­chen Fan­ta­sie im Nu erstellt. Du kannst auf die­se Art belie­big vie­le Pin­sel anle­gen.

Pin­sel für Pho­to­shop – und für dei­nen Ideen­reich­tum

Manch­mal reicht das, was der vir­tu­el­le Mal­kas­ten her­gibt, ein­fach nicht aus. Zum Glück las­sen sich bei Pho­to­shop aber belie­big vie­le Pin­sel instal­lie­ren. Dabei kannst du auf bereits erstell­te Sets zurück­grei­fen oder dei­ne ganz eige­nen Krea­tio­nen ent­wer­fen. So bie­tet Pho­to­shop dir noch mehr Mög­lich­kei­ten, dei­ne Bil­der zu ver­zie­ren und viel­sei­tig zu bear­bei­ten.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.