Netzwerk

Ord­ner im Netz­werk frei­ge­ben: So geht’s unter Win­dows 10

Die Freigabe von Ordnern im eigenen Netzwerk kann für gemeinsame Projekte eine enorme Erleichterung sein.

Du willst mit Freun­den in dei­nem Heim­netz­werk an einem gemein­sa­men Pro­jekt arbei­ten? Opti­mal wäre es, wenn du die dafür wich­ti­gen Ord­ner und Datei­en im Netz­werk für alle frei­ge­ben könn­test. Aller­dings hat Micro­soft den extra dafür vor­ge­se­he­nen Netz­werk­grup­pen-Ord­ner unter Win­dows 10 abge­schafft. UPDATED erklärt, wie du die rele­van­ten Daten den­noch für alle Netz­werk­teil­neh­mer zur Ver­fü­gung stellst – und wie du Zugrif­fe auf frei­ge­ge­be­ne Ord­ner ein­se­hen kannst.

So gibst du Ord­ner und Datei­en im Netz­werk frei

Eine Vor­aus­set­zung, um Ord­ner und Datei­en unter Win­dows 10 frei­ge­ben zu kön­nen, ist die Akti­vie­rung der Netz­wer­k­er­ken­nung. Ist die­se Funk­ti­on bei dir noch nicht akti­viert oder bist du unsi­cher, ob sie ein­ge­schal­tet ist, gehe fol­gen­der­ma­ßen vor:

Netz­wer­k­er­ken­nung akti­vie­ren in Win­dows 10

  1. Kli­cke mit der rech­ten Maus­tas­te auf das Win­dows-Sym­bol und wäh­le im Kon­text­me­nü Ein­stel­lun­gen.
  1. Kli­cke im sich öff­nen­den Fens­ter auf Netz­werk und Inter­net.
  1. Kli­cke im rech­ten Bereich des Fens­ters auf Frei­ga­be­op­tio­nen.
  1. Akti­vie­re im neu­en Fens­ter im Bereich Pri­vat unter Netz­wer­k­er­ken­nung den Punkt Netz­wer­k­er­ken­nung ein­schal­ten, indem du in den Radio But­ton links dane­ben klickst.Hinweis:Evtl. Ist es nötig, den Bereich Pri­vat zunächst auf­zu­klap­pen – kli­cke dafür rechts neben Pri­vat auf den Pfeil nach unten. 
  2. Spei­che­re die Ein­stel­lun­gen mit einem Klick am unte­ren Rand des Fens­ters auf Ände­run­gen spei­chern.

Nun kannst du Ord­ner in dei­nem Heim­netz­werk frei­ge­ben, um gemein­sam mit ande­ren dar­in zu arbei­ten und Datei­en auszutauschen.

Ord­ner im Netz­werk frei­ge­ben unter Win­dows 10

  1. Öff­ne den Explo­rer, indem du die Win­dows-Tas­te + E drückst.
  2. Navi­gie­re zu dem Ord­ner, den du frei­ge­ben willst.
  3. Kli­cke mit der rech­ten Maus­tas­te auf den Ord­ner. Wäh­le Zugriff gewäh­ren auf > Bestimm­te Per­so­nen. Ein Fens­ter öff­net sich.
  1. Kli­cke in der Leis­te neben Hin­zu­fü­gen auf den Pfeil nach unten.
  2. Wäh­le im Drop-down-Menü Jeder aus. Kli­cke auf Hin­zu­fü­gen.
  1. Jeder wird nun in der Lis­te unter der Ein­ga­be­leis­te angezeigt.
  2. Mit einem Klick auf den Pfeil neben Lesen öff­nest du ein Drop-down-Menü. Dar­in kannst du neben der Frei­ga­be zum Lesen alter­na­tiv auch die Frei­ga­be­be­rech­ti­gung für Lesen/Schreiben ein­rich­ten. Das ist not­wen­dig, wenn ande­re Nut­zer im Netz­werk Datei­en in dei­nem frei­ge­ge­be­nen Ord­ner auch ändern und spei­chern kön­nen sollen.
  1. Kli­cke am unte­ren Rand des Fens­ters auf Frei­ga­be.

Nun sind alle Datei­en, die sich im gewähl­ten Ord­ner befin­den, für sämt­li­che Nut­zer in dei­nem Heim­netz­werk freigegeben.

Hast du das Pro­jekt mit dei­nen Freun­den abge­schlos­sen oder willst du ein­fach so eine Ord­ner­frei­ga­be wie­der been­den, gehst du fol­gen­der­ma­ßen vor:

Frei­ga­be von Ord­nern unter Win­dows 10 wie­der aufheben:

  1. Kli­cke mit der rech­ten Maus­tas­te auf einen frei­ge­ge­be­nen Ordner.
  2. Wäh­le Zugriff gewäh­ren auf.
  3. Kli­cke auf Zugriff ent­fer­nen.

Hin­weis: Der Ein­trag Zugriff ent­fer­nen wird im Explo­rer von Win­dows 10 auch für Datei­en ange­bo­ten, die nicht frei­ge­ge­ben sind. Das bedeu­tet nicht, dass die jewei­li­gen Datei­en tat­säch­lich frei­ge­ge­ben wurden.

Wie erken­ne ich, wel­che Datei­en oder Ord­ner ich über ein Netz­werk frei­ge­ge­ben habe?

Du kannst dir mit weni­gen Klicks einen Über­blick ver­schaf­fen, wel­che dei­ner Datei­en und Ord­ner im Netz­werk frei­ge­ge­ben sind:

  1. Öff­ne den Explo­rer über die Tas­ten­kom­bi­na­ti­on Win­dows-Tas­te + E.
  2. Gib in die Leis­te oben \\local­host ein.
  3. Drü­cke die Enter-Tas­te. Nun wer­den sämt­li­che Datei­en und Ord­ner auf­ge­lis­tet, die du aktu­ell frei­ge­ge­ben hast.

Tipp: Wenn du \\local­host auf­rufst, wer­den even­tu­ell auch dein Benut­zer­pro­fil und alle zuge­hö­ri­gen Datei­en ange­zeigt. Die­se Daten sind wohl­ge­merkt nicht alle frei­ge­ge­ben – nur du kannst auf sie zugrei­fen. Sind kei­ne Daten frei­ge­ge­ben, erscheint der Hin­weis Die­ser Ord­ner ist leer.

Eine gan­ze Fest­plat­te im Netz­werk freigeben

Neben der Frei­ga­be ein­zel­ner Ord­ner ist es auch mög­lich, gan­ze Fest­plat­ten im Netz­werk frei­zu­ge­ben. So gehst du dabei vor:

  1. Öff­ne den Explo­rer über die Tas­ten­kom­bi­na­ti­on Win­dows-Tas­te + E.
  2. Kli­cke in der lin­ken Spal­te auf Die­ser PC.
  3. Kli­cke mit der rech­ten Maus­tas­te auf die Fest­plat­te, die du frei­ge­ben willst.
  4. Kli­cke auf Zugriff gewäh­ren auf > Erwei­ter­te Frei­ga­be.
  1. Das Fens­ter Eigen­schaf­ten von Loka­ler Daten­trä­ger öff­net sich. (Statt “Loka­ler Daten­trä­ger” wird ggf. der indi­vi­du­el­le Name dei­ner Fest­plat­te ange­zeigt.) Kli­cke dar­in auf Erwei­ter­te Frei­ga­be.Hin­weis: Falls du nicht als Admi­nis­tra­tor ange­mel­det bist, wirst du an die­ser Stel­le auf­ge­for­dert, das Admi­nis­tra­tor-Pass­wort einzugeben.
  1. Set­ze im Fens­ter Erwei­ter­te Frei­ga­be einen Haken neben Die­sen Ord­ner frei­ge­ben.
  1. Optio­nal kannst du bei Frei­ga­be­na­me einen Namen für die frei­ge­ge­be­ne Fest­plat­te ein­tra­gen. Dar­über hin­aus kannst du die maxi­ma­le Benut­zer­zahl beschrän­ken. Grei­fen zu vie­le Nut­zer gleich­zei­tig auf dei­ne Fest­plat­te zu, wirkt sich das auf die Per­for­mance aus und nie­mand kann mehr rich­tig arbeiten.

Tipp: Mit einem Klick auf Berech­ti­gun­gen öff­nest du ein wei­te­res Fens­ter. Hier kannst du die Nut­zungs­rech­te für den Zugriff auf dein Lauf­werk anpas­sen. Neben Lesen sind die Optio­nen Ändern und Voll­zu­griff ver­füg­bar. Du ver­gibst oder sperrst sie, indem du in den Spal­ten unter Zulass­sen oder Ver­wei­gern ein Häk­chen setzt.

Zugrif­fe auf frei­ge­ge­be­ne Ord­ner einsehen

So unkom­pli­ziert es sein mag, Ord­ner unter Win­dows 10 im Netz­werk frei­zu­ge­ben: Woher weiß ich eigent­lich, wel­che Benut­zer auf die frei­ge­ge­be­nen Datei­en und Ord­ner auf wel­che Art zugrei­fen? Hier bie­tet Win­dows ein Tool, das die frei­ge­ge­be­nen Ord­ner ver­wal­tet. So nutzt du es:

  1. Drü­cke Win­dows-Tas­te + R.
  2. Der Aus­füh­ren-Dia­log öff­net sich. Gib in die Befehls­leis­te fsmgmt.msc ein und drü­cke die Enter-Tas­te. Das Fens­ter Frei­ge­ge­be­ne Ord­ner öff­net sich.
  3. Kli­cke im neu­en Fens­ter in der lin­ken Spal­te auf Geöff­ne­te Datei­en.
  4. Nun kannst du in der rech­ten Spal­te sehen, wer auf dei­ne Datei­en zugreift und ob es sich um einen Lese‑, Ände­rungs- oder Schreib­zu­griff handelt.

Hin­weis: Falls die Feh­ler­mel­dung “Sie sind nicht dazu berech­tigt, die Lis­te der Datei­en, die von Win­dows-Cli­ents geöff­net sind, anzu­zei­gen” auf­taucht, bist du wahr­schein­lich nicht als Admi­nis­tra­tor ange­mel­det oder der Admi­nis­tra­tor hat dir die ent­spre­chen­den Rech­te nicht ein­ge­räumt. Mel­de dich in die­sem Fall als Admin an oder kon­tak­tie­re den Systemadministrator.

Kom­for­ta­bel: Datei­aus­tausch über die Umgebungsfreigabe

Micro­soft hat unter Win­dows 10 im April 2018 die soge­nann­te Umge­bungs­frei­ga­be ein­ge­führt. Damit las­sen sich ohne gro­ßen Auf­wand Bil­der, Vide­os oder sons­ti­ge Datei­en per WLAN oder Blue­tooth an einen ande­ren Win­dows-10-Rech­ner in der Nähe schi­cken. Ein­zi­ge Vor­aus­set­zung: Auf bei­den betei­lig­ten Gerä­ten läuft Win­dows 10 und sie haben ent­we­der bei­de Blue­tooth oder sind bei­de mit dem­sel­ben WLAN verbunden.

Damit das Fea­ture funk­tio­niert, ist als Vor­aus­set­zung an bei­den Rech­nern die Umge­bungs­frei­ga­be zu akti­vie­ren. So gehst du vor:

  1. Öff­ne mit der Tas­ten­kom­bi­na­ti­on aus Win­dows-Sym­bol und A das Info-Center.
  2. Am rech­ten Bild­schirm­rand öff­net sich eine Spal­te. Akti­vie­re mit einem Klick auf das ent­spre­chen­de Feld Blue­tooth, wenn du über Blue­tooth Datei­en aus­tau­schen willst. Oder WLAN, wenn du dein WLAN nut­zen willst.
  3. Akti­vie­re eben­falls per Klick das Feld Umge­bungs­frei­ga­be.

So nutzt du die Umge­bungs­frei­ga­be per WLAN oder Bluetooth:

  1. Öff­ne den Explo­rer mit der Tas­ten­kom­bi­na­ti­on Win­dows-Tas­te + E.
  2. Navi­gie­re im Explo­rer zu der Datei, die du frei­ge­ben willst, und kli­cke mit der rech­ten Maus­tas­te darauf.
  1. Kli­cke auf Frei­ga­be.
  2. Es öff­net sich das Fens­ter Frei­ge­ben. Kli­cke hier auf den Zielcomputer.
  3. Rechts unten am Bild­schirm erscheint eine Mel­dung, dass die Datei für den aus­ge­wähl­ten Rech­ner frei­ge­ge­ben wird.
  4. Auch am Ziel­rech­ner erscheint unten rechts eine Mel­dung. Der Emp­fän­ger klickt auf Spei­chern & Öff­nen oder Spei­chern, um die Datei anzunehmen.

Ord­ner im Netz­werk frei­ge­ben: Schnell ein­ge­rich­tet und praktisch

Gemein­sa­me Pro­jek­te sind in den meis­ten Fäl­len weit­aus kom­for­ta­bler und effi­zi­en­ter abzu­wi­ckeln, wenn alle Betei­lig­ten gleich­zei­tig und gebün­delt auf die nöti­gen Datei­en zugrei­fen kön­nen. Die Frei­ga­be von Datei­en und Ord­nern im Netz­werk unter Win­dows 10 bie­tet dafür eine unkom­pli­zier­te Lösung, die schnell ein­ge­rich­tet ist.

Wel­che Datei­en und Ord­ner frei­ge­ge­ben sind und wer mit wel­chen Rech­ten dar­auf Zugriff hat, erfährst du eben­falls ohne gro­ßen Auf­wand. Willst du schnell und ein­fach ein­zel­ne Datei­en mit einem ande­ren Win­dows-10-Rech­ner aus­tau­schen, leis­tet die Umge­bungs­frei­ga­be via WLAN oder Blue­tooth gute Dienste.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!