Apps

Nach­rich­ten rück­gän­gig machen bei Whats­App, Face­book & Co

Hast du ausversehen eine Nachricht verschickt, die der Empfänger besser nicht lesen sollte? In vielen Fällen kannst du das Senden rückgängig machen.

End­lich habt ihr euch auf ein Geschenk für dei­nen Kum­pel zum Geburts­tag geei­nigt, zufrie­den ver­kün­dest du das Ergeb­nis in der Whats­App-Grup­pe der Schen­ken­den. Dach­test du zumin­dest für einen kur­zen Augen­blick – denn nach Sekun­den wird dir bewusst, dass du dich im Chat geirrt und die Nach­richt an dei­nen dem­nächst älter wer­den­den Freund gesen­det hast, mit dem du par­al­lel am Chat­ten warst. Doch er hat die Nach­richt offen­bar noch nicht gele­sen. Dein Glück, denn mitt­ler­wei­le kannst du Nach­rich­ten bei Whats­App – und bei ande­ren gän­gi­gen Mes­sen­gern auch – wie­der zurück­ho­len. Wie das bei Whats­App, Face­book, Insta­gram und Tele­gram genau funk­tio­niert, ver­rät dir UPDATED in die­sem Ratgeber.

Nach­rich­ten rück­gän­gig machen bei WhatsApp

Die Funk­ti­on ließ lan­ge auf sich war­ten, doch seit Mit­te 2018 kannst du bei Whats­App gesen­de­te Nach­rich­ten wie­der zurück­ho­len – sofern du und der Emp­fän­ger bei­de die aktu­ells­te Whats­App-Ver­si­on (Stand Febru­ar 2019) auf euren Gerä­ten instal­liert habt. Das Zurück­ho­len ist natür­lich nur sinn­voll, solan­ge der Emp­fän­ger die Nach­richt noch nicht gele­sen hat – oder falls es sich um sen­si­ble Infor­ma­tio­nen oder Bil­der han­delt, die nach der Ansicht wie­der ver­schwin­den sollen.

Wei­te­re Informationen 
Whats­App: 10 wich­ti­ge Tipps zum Chat­ten mit dem Messenger 

Ob der Emp­fän­ger die Mes­sa­ge bereits gele­sen hat oder nicht, kannst du in der Regel an den blau­en Häk­chen sehen, mit der die Nach­richt nach dem Anschau­en ver­se­hen wird. Aller­dings ist es auch mög­lich, die­se Lese­be­stä­ti­gung zu deak­ti­vie­ren. Dann musst du schnell sein und hof­fen, dass der Emp­fän­ger dei­ne uner­wünsch­te Nach­richt in der kur­zen Zeit noch nicht lesen konnte.

Kurz nach Ein­füh­rung der Lösch­funk­ti­on hat­test du ledig­lich sie­ben Minu­ten Zeit, um eine Nach­richt nicht nur für dich selbst, son­dern auch für den oder die Emp­fän­ger zu löschen. Inzwi­schen sind es eine Stun­de, acht Minu­ten und 16 Sekun­den, wie fin­di­ge User her­aus­be­kom­men haben (Stand Febru­ar 2019). Whats­App nennt offi­zi­ell aller­dings gar kein Zeit­fens­ter mehr.

Nach­rich­ten rück­gän­gig machen bei Android

So löschst du ver­sen­de­te Whats­App-Nach­rich­ten nicht nur für dich, son­dern für alle Chat-Teil­neh­mer bei Android-Geräten:

  1. Öff­ne Whats­App und gehe zum Chat mit der Nach­richt, die du löschen möchtest.
  2. Tip­pe auf die Nach­richt und hal­te den Fin­ger dar­auf. Optio­nal kannst du auf meh­re­re Nach­rich­ten tip­pen, um meh­re­re Nach­rich­ten auf ein­mal zu löschen.
  3. Tip­pe oben auf das Müll­ei­mer­sym­bol und dann auf Für alle löschen.
  4. Nach­rich­ten, die du erfolg­reich für alle gelöscht hast, wer­den in den Chats der Emp­fän­ger mit dem Hin­weis Die­se Nach­richt wur­de gelöscht ersetzt.
Wei­te­re Informationen 
Face­book-Freun­de ver­ber­gen – so geht’s

Nach­rich­ten rück­gän­gig machen bei iOS

So löschst du gesen­de­te Whats­App-Nach­rich­ten nicht nur für dich, son­dern für alle Chat-Teil­neh­mer bei iOS-Geräten:

  1. Öff­ne Whats­App und gehe zum Chat mit der Nach­richt, die du löschen möchtest.
  2. Tip­pe auf die Nach­richt und hal­te den Fin­ger dar­auf, bis sich ein Kon­text­me­nü öff­net. Wäh­le hier Löschen. Links neben der Nach­richt taucht dar­auf­hin ein Häk­chen in einem blau­en Kreis auf.
    Hin­weis: An die­ser Stel­le kannst du auch meh­re­re Nach­rich­ten mar­kie­ren, um sie gleich­zei­tig zu löschen. Set­ze dafür auch neben jede wei­te­re zu löschen­de Nach­richt ein Häkchen.
  3. Tip­pe auf das Müll­ei­mer-Sym­bol unten links und abschlie­ßend auf Für alle löschen.
  4. Nach­rich­ten, die du erfolg­reich für alle gelöscht hast, wer­den in den Chats der Emp­fän­ger mit dem Hin­weis Die­se Nach­richt wur­de gelöscht ersetzt.

Nach­rich­ten rück­gän­gig machen bei Facebook

Face­book hat­te sich mit die­sem Fea­ture noch län­ger Zeit gelas­sen als Whats­App. Doch seit Anfang 2019 kannst du auch über den Face­book Mes­sen­ger ver­schick­te Nach­rich­ten wie­der zurück­ho­len. Nach dem Abschi­cken einer Nach­richt hast du im Face­book Mes­sen­ger zehn Minu­ten Zeit, um die­se für den oder die Emp­fän­ger wie­der zu löschen. Das funk­tio­niert auch hier sowohl für Grup­pen als auch für Chats mit ein­zel­nen Personen.

Face­book-Nach­rich­ten am Com­pu­ter zurückholen

  1. Öff­ne den Face­book-Mes­sen­ger im Brow­ser und rufe den Chat auf, in dem du eine Nach­richt rück­gän­gig machen willst.
  2. Bewe­ge den Maus­zei­ger über die Nach­richt. Dar­auf­hin erscheint links davon unter ande­rem ein Drei-Punk­te-Icon mit dem Mou­se-over-Text Mehr – kli­cke darauf.
  3. Ein Kon­text­me­nü öff­net sich. Kli­cke dar­in auf Ent­fer­nen.
  4. Im sich dar­auf­hin öff­nen­den Fens­ter wählst du Für alle ent­fer­nen und bestä­tigst mit einem wei­te­ren Klick auf Ent­fer­nen.
  5. Dei­ne Nach­richt wird mit dem Hin­weis Du hast eine Nach­richt ent­fernt ersetzt. Bei den ande­ren Chat-Teil­neh­mern steht ent­spre­chend [Kon­takt­na­me] hat eine Nach­richt ent­fernt.

Nach­rich­ten in der Face­book-Mes­sen­ger-App zurückholen

  1. Tip­pe auf die Nach­richt, die du für alle Emp­fän­ger löschen willst.
  2. Ein Menü öff­net sich, tip­pe hier auf Ent­fer­nen.
  3. Tip­pe anschlie­ßend auf Für alle ent­fer­nen.
  4. Bestä­ti­ge dei­ne Aus­wahl erneut mit Ent­fer­nen.
  5. Statt der Nach­richt sehen die ande­ren Chat-Teil­neh­mer nun den Hin­weis, dass die Nach­richt ent­fernt wurde.

Kom­men­ta­re rück­gän­gig machen bei Instagram

Auch bei Insta­gram kann es vor­kom­men, dass du einen abge­ge­be­nen Kom­men­tar für ein Foto im Nach­hin­ein wie­der rück­gän­gig machen möch­test. Auch das ist kein Problem.

Insta­gram-Kom­men­tar am Com­pu­ter zurückholen

  1. Öff­ne einen Brow­ser und rufe den Insta­gram- Bei­trag auf, bei dem du einen dei­ner Kom­men­ta­re löschen möchtest.
  2. Tip­pe auf die drei hori­zon­ta­len Punk­te neben Kom­men­tar hin­zu­fü­gen.
  3. Wäh­le im auf­pop­pen­den Menü Kom­men­ta­re ent­fer­nen.
  4. Suche dei­nen Kom­men­tar rechts neben dem Bild.
  5. Rechts neben dem Kom­men­tar fin­dest du jetzt ein x.
  6. Kli­cke mit der Maus auf das x und bestä­ti­ge mit Kom­men­tar löschen.
  7. Willst du wei­te­re Kom­men­ta­re löschen, fin­dest du das x jetzt auto­ma­tisch neben jedem dei­ner Kommentare.

Insta­gram-Kom­men­tar in iOS-App rück­gän­gig machen

  1. Rufe die Insta­gram-App und den betref­fen­den Bei­trag auf, den du kom­men­tiert hast.
  2. Tip­pe auf Kom­men­ta­re anzei­gen (das Sprechblasen-Symbol).
  3. Wische jetzt dei­nen Kom­men­tar nach links.
  4. Rechts von dei­ner Nach­richt erscheint nun ein Müll­ei­mer-Sym­bol. Tip­pe es an, um den Kom­men­tar zu löschen.

Insta­gram-Kom­men­tar in Android-App rück­gän­gig machen

  1. Öff­ne die Insta­gram-App und navi­gie­re zu dem Bei­trag, bei dem du einen Kom­men­tar von dir löschen willst.
  2. Tip­pe auf Kom­men­ta­re anzei­gen (das Sprech­bla­sen-Sym­bol) und suche dei­nen Kom­men­tar unter dem Bild.
  3. Lege einen Fin­ger auf den zu löschen­den Insta­gram-Kom­men­tar und hal­te ihn gedrückt.
  4. Am obe­ren Rand erscheint nun ein blau­er Bal­ken mit einem Mülleimer-Symbol.
  5. Tip­pe das Sym­bol an und der Insta­gram-Kom­men­tar wird gelöscht.

Übri­gens: Willst du unter dei­nen eige­nen Bei­trä­gen Kom­men­ta­re ande­rer löschen, gehst du genau­so vor.

Nach­rich­ten rück­gän­gig machen bei Telegram

Obwohl Tele­gram längst nicht so ver­brei­tet ist wie die bis­her erwähn­ten Mes­sen­ger, war das Unter­neh­men beim Imple­men­tie­ren der Funk­ti­on zum nach­träg­li­chen Löschen von Nach­rich­ten Vor­rei­ter. Schon Anfang 2017 führ­te Tele­gram die­se Opti­on ein. Und du hast sogar 48 Stun­den Zeit, um eine ver­se­hent­lich gesen­de­te Nach­richt wie­der zurückzuholen.

Tele­gram-Nach­rich­ten auf dem iPho­ne zurückholen

  1. Suche die Nach­richt, die du löschen möch­test, und lege den Fin­ger solan­ge dar­auf, bis sich ein Menü öffnet.
  2. Tip­pe dar­in auf die Opti­on Löschen.
  3. Es öff­net sich ein neu­es Menü. Wäh­le hier die Opti­on Bei mir und [Kon­takt­na­me] löschen. Dar­auf­hin wird die Nach­richt sofort gelöscht.

Tele­gram-Nach­rich­ten auf Android-Smart­pho­nes zurückholen

  1. Tip­pe mit dem Fin­ger kurz auf die Nach­richt, die du löschen möchtest.
  2. Ein Menü öff­net sich. Tip­pe hier auf die Opti­on Löschen.
  3. Im Fens­ter, das sich dar­auf­hin öff­net, setzt du ein Häk­chen bei der Opti­on Bei [Kon­takt­na­me] löschen und tippst anschlie­ßend auf OK. Die Nach­richt wird sofort gelöscht.

Nach­rich­ten zurück­ho­len – längst ein Standard

Es hat lan­ge gedau­ert, bis die ver­schie­de­nen Mes­sen­ger und sozia­len Netz­wer­ke end­lich den Ruf der Nut­zer erhör­ten und eine Funk­ti­on ein­führ­ten, mit der gesen­de­te Nach­rich­ten nach­träg­lich gelöscht wer­den kön­nen – und zwar auch beim Emp­fän­ger und nicht nur im eige­nen Nach­rich­ten-Feed. Tele­gram hat­te den Anfang gemacht, mitt­ler­wei­le hat sich die Funk­ti­on bei allen gro­ßen Anbie­tern eta­bliert. Und wer ein­mal etwas Pein­li­ches oder Unpas­sen­des ver­se­hent­lich gesen­det hat, weiß das Zurück­ho­len einer Nach­richt sicher­lich zu schätzen.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!