Du hast Lust auf eine Partie Schach, aber dir fehlt ein Gegner? Mit Schach-Apps kannst du auch ohne Schachbrett und Figuren sofort losspielen – gegen einen virtuellen Gegner oder einen echten irgendwo auf der Welt. Und solltest du noch kein guter Schachspieler sein, helfen dir viele Apps dabei, deine Skills zu verbessern. UPDATED stellt dir fünf Schach-Apps vor, die das Spielen zu einem Erlebnis machen.

“Schach online”: Allrounder mit großer Community

Die App “Schach online” für iOS und Android überzeugt vor allem durch ihre große internationale Community, die sich auch aus verwandten ausländische Seiten speist. So dauert es oft nur Sekunden, bis du einen Spielpartner deiner Stärke gefunden hast.

Zudem beinhaltet die App einen Schachcomputer auf 20 Leveln, gegen den du auch offline spielen kannst.

Die absolvierten Partien werden auf Wunsch bewertet, dein Rating und deine Performance kannst du in Ranglisten und ausführlichen Statistiken mit Diagrammen jederzeit nachverfolgen. Der Modus ohne Bewertung eignet sich perfekt, um das eigene Spiel zu verbessern und Eröffnungen zu üben.

Die App ist kostenlos, bietet aber kostenpflichtige VIP-Mitgliedschaften und In-App-Produkte.

“Lichess Online Chess”: Viele Funktionen und Varianten

Die Open-Source-App “Lichess Online Chess” für iOS und Android bietet sehr viele Funktionen für Schachspieler jeder Klasse. Du kannst Partien mit und ohne Zeitbegrenzung spielen, gegen echte Gegner auf der ganzen Welt oder gegen den Computer, anonym oder mit Wertung und anschließender Analyse.

Das Programm bietet auch knifflige Problemstellungen, die deine Skills verbessern sollen. Sogar andere Schachvarianten wie Räuberschach und Atomschach sind im Angebot.

Die App ist kostenlos und kommt dennoch ohne Werbung aus.

“Social Chess”: Schach gegen Freunde oder Fremde

Wer lieber gegen reale Menschen Schach spielen möchte als gegen ein Programm, dem sei die App “Social Chess” für iOS  ans Herz gelegt. Die App bietet sowohl Schnellschach-Partien als auch Spiele mit mehreren Tagen Bedenkzeit.

Gegner suchst du dir entweder unter deinen Freunden oder unter anderen Usern auf der ganzen Welt. Nach einer verlorenen Partie kannst du eine Revanche fordern.

Je nach Spielerfolg wird deine persönliche Elo-Zahl aktualisiert, die deine Spielstärke angibt. Willst du lernen, kannst du anderen Spielern auch einfach zuschauen.

Die App ist kostenlos, bietet aber kostenpflichtige In-App-Produkte.

Muss es immer Schach sein?

Das Schachspielen erfordert Muße, Ruhe und Konzentration. Doch falls du dich einfach mal auf unterhaltsame Weise ablenken möchtest, sind kurzweilige und unkomplizierte Mini-Games eine gute Alternative. Eine Reihe von Empfehlungen findest du im Ratgeber 10 Spiele gegen Langeweile: Mini-Games zum Zeitvertreib am PC oder unterwegs.

“Play Magnus – Schach”: Vom Weltmeister lernen

Der Name der Schach-App “Play Magnus” für iOS und Android bezieht sich auf Schachweltmeister Magnus Carlsen, der über Jahre kaum zu bezwingen war. Doch das Programm will mit dem Namen nicht nur werben, es ist auch darauf abgestimmt, dir seine Fähigkeiten näherzubringen.

Die Schach-Ikone steht dir als virtueller Gegner in verschiedenen Altersstufen zur Verfügung – ein Sieg gegen den zehnjährigen Carlsen ist natürlich einfacher zu erringen als gegen den 18-jährigen.

Es gibt einen Trainingsmodus mit speziellen Schachproblemen und als besonderes Bonbon hast du sogar die Möglichkeit, dich für ein Live-Match gegen Carlsen zu qualifizieren. Ein Spielmodus gegen andere, reale Teilnehmer soll erst in Zukunft verfügbar sein. (Stand Oktober 2018)

Die App ist kostenlos, bietet aber kostenpflichtige In-App-Produkte.

“Schach und Matt”: Schach lernen für Kinder

Die kostenpflichtige App “Schach und Matt” für iOS und Android bringt Kindern die Grundzüge des Schachspiels bei. Die App ist grafisch eindrucksvoll animiert und in deutscher Sprache gehalten.

Auf der Burg des Prinzen Kaspar werden die einzelnen Schachfiguren ausführlich vorgestellt. Ein Pirat und ein Geist motivieren die Kids zusätzlich beim Lernen.

Auch das Spielen erster Partien gegen andere kleine Schach-Fans ist möglich. Natürlich können sich auch Erwachsene auf diese kindgerechte Art das Schachspielen beibringen lassen.

Durch Schach-Apps verbesserst du dein Spiel

Schach-Apps sind sowohl für Anfänger als auch für Profis ein gutes Mittel, um dein eigenes Spiel zu verbessern und jederzeit Gegner auf Augenhöhe zu finden. Durch die verschiedenen Ansätze werden die Apps auch den unterschiedlichen Spielerwünschen gerecht.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.