Das neue Andro­id-Smart­pho­ne ist da und eigent­lich kom­plett ein­ge­rich­tet, aber irgend­wie sind Ihre Apps unüber­sicht­lich sor­tiert? Viel­leicht möch­ten Sie die Anwen­dun­gen auch lie­ber anders grup­pie­ren oder vor­in­stal­lier­te, aber für Sie unin­ter­es­san­te Apps wei­ter nach hin­ten ver­ban­nen. Oder darf es eine anspre­chen­de­re Optik, ani­mier­te Sym­bo­le oder ein paar auf­wen­di­ge gra­fi­sche Effek­te sein? Hier hel­fen soge­nann­te Andro­id-Laun­cher, mit denen Sie die Start­sei­te Ihres Smart­pho­nes ohne Ein­grif­fe ins Betriebs­sys­tem kom­plett umstel­len kön­nen. Die bes­ten Laun­cher und ihre Mög­lich­kei­ten stel­len wir Ihnen hier vor.

Andro­id Laun­cher – Die schö­ne neue Start­sei­ten­welt

Wann immer Sie Ihr Han­dy ein­schal­ten, star­tet das Gerät zunächst das Betriebs­sys­tem. Nach Ein­ga­be der PIN wird dann der vor­kon­fi­gu­rier­te soge­nann­te Laun­cher gestar­tet. Die­ser sor­tiert die App-Icons auf Ihrem Dis­play, ver­sorgt Sie mit einer Aus­wahl an Bild­schirm­hin­ter­grün­den und Far­ben und steu­ert ganz all­ge­mein gespro­chen das Ver­hal­ten der Bedien­ober­flä­che. Dies beinhal­tet zum Bei­spiel Ani­ma­tio­nen beim Wech­sel zwi­schen ein­zel­nen Bild­schir­men, die ver­wen­de­te Schrift­art und deren Grö­ße.

Doch sie haben auch die Mög­lich­keit, gefahr­los die gesam­te Optik Ihrer Start­sei­te aus­zu­tau­schen und aus Ihrem Han­dy bei­spiels­wei­se eine futu­ris­ti­sche Steue­rungs­zen­tra­le zu machen. Dazu laden Sie sich ein­fach einen alter­na­ti­ven Start­sei­ten-Laun­cher im Goog­le Play Store her­un­ter. Die Instal­la­ti­on geht genau­so schnell und ein­fach von­stat­ten wie bei jeder belie­bi­gen ande­ren App. Über das Menü Ein­stel­lun­gen > Per­so­na­li­sie­ren > Start­sei­ten-Laun­cher kön­nen Sie zwi­schen ver­schie­de­nen instal­lier­ten Laun­chern wech­seln und so mit einem Klick Ihrer Start­sei­te einen ganz neu­en Look ver­lei­hen.

Next Laun­cher 3D: Die auf­wen­digs­te Gra­fik

Der Next Laun­cher 3D legt beson­de­ren Wert auf opti­sche Effek­te. So sind neben einer auf­wen­di­gen gra­fi­schen Gestal­tung der Benut­zer­ober­flä­che vie­le alter­na­ti­ve The­mes – also Ein­stel­lun­gen für Schrift­art, Far­be und Bild­schirm­hin­ter­grün­de sowie gra­fi­sche Effek­te – zum Her­un­ter­la­den ver­füg­bar. Damit sor­gen Sie bei Bedarf immer wie­der für eine fri­sche Optik auf Ihrem Smart­pho­ne.

Eben­falls beim Next Laun­cher 3D im Gepäck: die nütz­li­che Funk­ti­on der Smart­Ord­ner. Sie grup­piert auf Wunsch App-Icons in vor­ge­fer­tig­te Kate­go­ri­en wie etwa “Soci­al”, “Sys­tem” und “Tra­vel”. Bei Bedarf sor­tiert der Laun­cher die instal­lier­ten Apps aber auch ein­fach alpha­be­tisch oder nach der Häu­fig­keit der Ver­wen­dung.

Den Next Laun­cher 3D erhal­ten Sie in der Basis­ver­si­on hier kos­ten­los im Play Store und hier in der kos­ten­pflich­ti­gen, wer­be­frei­en Vari­an­te mit noch auf­wän­di­ge­ren 3D-Effek­ten.

Nova Laun­cher: Das All­round-Talent

Der Nova Laun­cher bie­tet eine alter­na­ti­ve Start­bild­schirm-Ober­flä­che, die sich auf den ers­ten Blick gar nicht so sehr von den gän­gi­gen Her­stel­ler­va­ri­an­ten unter­schei­det. Schau­en Sie aber genau­er hin, bie­tet sich eine gan­ze Fül­le an nütz­li­chen Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten wie ver­stell­ba­re Icon­grö­ße, Umschal­tung der Dar­stel­lung zwi­schen Schwarz auf Weiß oder Weiß auf Schwarz und freie Farb­wahl. Der Laun­cher ver­wen­det in der Stan­dard­ein­stel­lung vor­wie­gend ange­neh­me Pas­tell­tö­ne, die Sie aber anpas­sen kön­nen. Den Nova Laun­cher selbst kön­nen Sie kos­ten­los her­un­ter­la­den. Es gibt aber auch eine kos­ten­pflich­ti­ge Pre­mi­um-Vari­an­te, bei der noch mehr Funk­tio­nen inbe­grif­fen sind. Die­se erkennt zum Bei­spiel wei­te­re Wisch- und Tipp­ges­ten und ermög­licht die Anzei­ge der Anzahl unge­le­se­ner Nach­rich­ten auf den Icons gän­gi­ger Diens­te wie Whats­App, Face­book Mes­sen­ger oder ver­schie­de­ner E‑Mail-Pro­gram­me.

Goog­le Now: Der Klas­si­ker

Sie kön­nen sich auch eine von Goog­le selbst ange­bo­te­ne, schlich­te Ver­si­on der Benut­zer­ober­flä­che auf Ihr Andro­id-Smart­pho­ne holen – sie heißt Goog­le Now. Dabei han­delt es sich um die grund­le­gen­de Vari­an­te des Andro­id-Laun­chers, die ohne beson­de­re opti­sche Effek­te aus­kommt. Dafür bie­tet sie schnel­len und ein­fa­chen Zugriff auf gän­gi­ge Funk­tio­nen wie die Goog­le-Suche, die wich­tigs­ten Goog­le-Anwen­dun­gen sowie News und Wet­ter. Goog­le Now ist kos­ten­frei im Goog­le Play Store erhält­lich.

Hin­ter­grund­bil­der und Far­ben ändern

Wenn Sie ledig­lich Ihr Hin­ter­grund­bild wech­seln oder Far­ben und Schrift­ar­ten auf Ihrem Andro­id-Smart­pho­ne anpas­sen möch­ten, brau­chen Sie dafür nicht unbe­dingt einen Start­sei­ten-Laun­cher. Bei­des kön­nen Sie in weni­gen Schrit­ten selbst ändern.

Das Hin­ter­grund­bild

Um das Hin­ter­grund­bild Ihres Smart­pho­nes zu ändern, wäh­len Sie ein­fach in der Gale­rie Ihres Han­dys das gewünsch­te Bild aus. Tip­pen Sie anschlie­ßend rechts oben auf das 3‑Punk­te-Menü, dann auf Ein­stel­len als… und wäh­len Sie dann “Hin­ter­grund” aus.

Im Play Store erhal­ten Sie außer­dem vor­ge­fer­tig­te Hin­ter­grund­bil­der kos­ten­los zum Down­load.

Die Schrift­ar­ten

Auch die Schrift­art, die Ihr Gerät ver­wen­det, kön­nen Sie anpas­sen. Tip­pen Sie hier­zu vom Start­me­nü aus auf Ein­stel­lun­gen > Per­so­na­li­sie­ren > Schrift­stil und wäh­len Sie eine der ange­bo­te­nen Optio­nen. Mit­hil­fe des +-Zei­chens in der rech­ten obe­ren Ecke kön­nen Sie wei­te­re Schrift­ar­ten her­un­ter­la­den und ver­wen­den.

Die Farb­ein­stel­lun­gen

Ganz ähn­lich lässt sich das Farb­sche­ma Ihres Han­dys ver­än­dern. Unter Ein­stel­lun­gen > Per­so­na­li­sie­ren > Farb­ton bekom­men Sie eine Aus­wahl vor­ge­fer­tig­ter Farb­kom­bi­na­tio­nen vor­ge­schla­gen, die auf eine opti­ma­le Les­bar­keit aus­ge­legt sind.

Der Kin­der­mo­dus: Für mehr Sicher­heit

Es gibt auch Laun­cher, die spe­zi­ell für Kin­der ent­wi­ckelt wur­den. Hier wird auf der Start­sei­te nur ange­zeigt, was abso­lut jugend­frei ist und kein Geld kos­tet. Oben­drein gibt es meist eine lie­be­voll gestal­te­te gra­fi­sche Ober­flä­che mit Tie­ren und auf­wen­di­gen Ani­ma­tio­nen, Erklä­run­gen und extrem ein­fa­cher Bedien­bar­keit.

Die Start­sei­ten-Laun­cher für Kin­der die­nen in ers­ter Linie dazu, den Nach­wuchs in der digi­ta­len Welt vor Gefah­ren zu schüt­zen. Gleich­zei­tig sol­len den Klei­nen die Vor­zü­ge und Beson­der­hei­ten von Smart­pho­nes und Touch­screens spie­le­risch bei­gebracht wer­den, ohne dass sen­si­ble Daten in Gefahr gera­ten oder plötz­lich der Ret­tungs­dienst vor der Tür steht. Denn 112 ist als Tas­ten­kom­bi­na­ti­on nun mal sehr schnell ein­ge­ge­ben.

Damit Eltern voll­kom­men beru­higt sein kön­nen, wer­ten eini­ge Apps auch das Nut­zer­ver­hal­ten der Kin­der auf den Gerä­ten aus. Sie kön­nen bei­spiels­wei­se den Auf­ent­halts­ort Ihres Nach­wuch­ses sowie ein- und aus­ge­hen­de Nach­rich­ten und Tele­fon­ge­sprä­che im Auge behal­ten.

Nur bei Sam­sung: Der Kin­der­mo­dus

Für alle Gerä­te ver­füg­bar: Kid Mode

Für alle: Safe­Kids von Kas­pers­ky

  • Es besteht die Mög­lich­keit, meh­re­re Nut­zer­kon­ten ein­zu­rich­ten. Dies ist beson­ders prak­tisch, wenn Sie meh­re­re Kin­der ver­schie­de­ner Alters­stu­fen haben
  • Das Nut­zungs­ver­hal­ten der Kin­der kann über das Eltern-Kon­to auch von einem ande­ren Smart­pho­ne aus gesteu­ert und aus­ge­wer­tet wer­den
  • Die Soft­ware kön­nen Sie kos­ten­los her­un­ter­la­den und tes­ten

Wei­te­re Tipps und Apps, mit denen Sie Ihr Smart­pho­ne fit für die Klei­nen machen, bekom­men Sie in unse­rem Rat­ge­ber “So machen Sie Ihr Andro­id-Gerät kin­der­si­cher”.

Wel­cher Laun­cher ist der rich­ti­ge für mich?

Ein Laun­cher steu­ert die opti­sche Dar­stel­lung der Start­sei­te Ihres Andro­id-Smart­pho­nes und sor­tiert Ihre Apps. Die meis­ten Start­sei­ten-Laun­cher bie­ten auf­wän­di­ge gra­fi­sche Effek­te, inter­es­san­te Mög­lich­kei­ten, Ihre Apps zu grup­pie­ren und/oder aus­zu­blen­den, sowie eine mehr oder weni­ger bun­te Farb­aus­wahl.

Den bes­ten Kom­pro­miss bei den vor­ge­stell­ten Laun­chern stellt der Nova Laun­cher dar, da er der her­kömm­li­chen Benut­zer­ober­flä­che am ähn­lichs­ten ist und dabei deut­lich mehr Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten bie­tet. Der Next Laun­cher 3D ist sehr ver­spielt und wohl eher für Tech­nik­be­geis­ter­te ein The­ma, wäh­rend der Goog­le Now Laun­cher mit einer eher mini­ma­lis­ti­schen Dar­stel­lung punk­tet.

Zusätz­lich haben Sie die Mög­lich­keit auf Kin­der abge­stimm­te Lauch­ner her­un­ter­zu­la­den, um Ihren Klei­nen einen siche­ren und kind­ge­rech­ten Umgang mit dem Smart­pho­ne zu ermög­li­chen.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.