Der Wäsche­berg im Schlaf­zim­mer ist ganz schön gewach­sen, du hat­test in den letz­ten Tagen kei­ne Zeit zum Waschen. Die Stram­pel­an­zü­ge dei­nes Babys möch­test du aber lie­ber nicht zusam­men mit den ver­schwitz­ten Sport­tri­kots dei­ner gro­ßen Toch­ter waschen. Mit den TWIN­Wash-Model­len von LG ist das kein Pro­blem: Statt eine Maschi­ne zwei­mal hin­ter­ein­an­der lau­fen zu las­sen, erle­digst du zwei Wasch­gän­ge par­al­lel. Das Kom­bi­ge­rät besteht aus zwei Wasch­ma­schi­nen, einem gro­ßen Front­la­der und einem klei­nen Top­la­der. UPDATED erklärt die Vor­tei­le und Funk­tio­nen von TWIN­Wash.

Das kann die TWIN­Wash von LG

Die LG TWIN­Wash besteht aus zwei Gerä­ten, mit denen du unab­hän­gig von­ein­an­der oder par­al­lel waschen kannst:

  • einem Front­la­der mit einer gro­ßen Trom­mel – wie eine ganz nor­ma­le Wasch­ma­schi­ne.
  • dem klei­nen Top­la­der TWIN­Wash Mini. Er sitzt unter der gro­ßen Maschi­ne und dient so gleich­zei­tig als Sockel. Mit einem Knopf­druck fährst du das Gerät her­aus und öff­nest den Deckel. Dann kannst du die Wäsche oben ein­le­gen – auch wäh­rend die gro­ße Maschi­ne läuft.

Der Front­la­der dient als Haupt­ma­schi­ne. Du rei­nigst dar­in Bunt­wä­sche, Jeans oder Hand­tü­cher, auch wenn sie stark ver­schmutzt sind. Der Top­la­der ist das Zube­hör zum gro­ßen Modell. Er eig­net sich für klei­ne­re Men­gen sowie Fein­wä­sche oder emp­find­li­che Klei­dungs­stü­cke – zum Bei­spiel Baby­klei­dung, Wol­le oder Sei­de. Du kannst die klei­ne Maschi­ne zwar unab­hän­gig von der gro­ßen Maschi­ne nut­zen, aber nicht ein­zeln auf­stel­len. Ohne das Haupt­ge­rät funk­tio­niert sie nicht.

Du kannst für bei­de Maschi­nen unter­schied­li­che Pro­gramm­ein­stel­lun­gen wäh­len, also Wasch­gang, Tem­pe­ra­tur etc. LG nennt das übri­gens “twa­s­hen” statt “waschen” – das Kunst­wort ist eine Ablei­tung von “to wash two loads”, also: zwei Ladun­gen waschen.

Das sind die Aus­stat­tungs­merk­ma­le der TWIN­Wash-Model­le:

  • Die klei­ne Maschi­ne fasst 2 kg, du kannst sie aus­schließ­lich mit bestimm­ten Front­la­dern aus dem LG-Pro­gramm kom­bi­nie­ren. Ach­te dazu auf die Anga­ben des Her­stel­lers in der jewei­li­gen Pro­dukt­be­schrei­bung.
  • Die kom­pa­ti­blen gro­ßen TWIN­Wash-Wasch­ma­schi­nen haben ein Fas­sungs­ver­mö­gen von 9, 10 oder 12 kg. Du kannst auch zu einem TWIN­Wash-Wasch­trock­ner grei­fen, mit dem du Tex­ti­li­en zuerst wäschst und anschlie­ßend trock­nest.
  • Zusam­men sind die Gerä­te 1,20 m hoch und 64 cm breit. Die klei­ne Maschi­ne ist 66 cm tief. Auf ihr steht das 60 cm tie­fe Haupt­ge­rät.
  • Bei­de Wasch­ma­schi­nen kannst du in dein Heim­netz­werk (WLAN) ein­bin­den.
  • Die Model­le besit­zen jeweils ein LED-Dis­play mit Touch-Bedie­nung.
Pas­send dazu

Die Vor­tei­le der Dop­pel­ma­schi­ne

Die Kom­bi­na­ti­on aus zwei Wasch­ma­schi­nen hat meh­re­re Vor­tei­le:

  • Fle­xi­ble Ladungs­grö­ßen: Weil die bei­den Maschi­nen ein unter­schied­li­ches Fas­sungs­ver­mö­gen haben, hast du ein pas­sen­des Gerät für klei­ne­re und grö­ße­re Men­gen Wäsche.
  • Zeit­lich unab­hän­gig: Du kannst bei­de Maschi­nen gleich­zei­tig oder zu unter­schied­li­chen Zeit­punk­ten ver­wen­den, je nach dei­nem Bedarf. Willst du zum Bei­spiel nur ein paar klei­ne Hand­tü­cher waschen, schal­test du nur den Top­la­der an.
  • Wäsche ein­fach tren­nen: Du kannst unter­schied­li­che Arten von Wäsche mit unter­schied­li­chen Wasch­pro­gram­men getrennt rei­ni­gen. In die gro­ße Maschi­ne kommt bei­spiels­wei­se die nor­ma­le Bunt­wä­sche, in der klei­nen wäschst du aus­schließ­lich wei­ße T‑Shirts. Eben­so kannst du in der einen Trom­mel stark ver­schmutz­te und in der ande­ren emp­find­li­che Tex­ti­li­en waschen las­sen.
  • Smar­te Steue­rung: Du kannst bei­de Maschi­nen mit Smart­pho­ne oder Tablet steu­ern. So star­test du sie auch aus der Fer­ne oder wählst das pas­sen­de Pro­gramm aus. Über die App ver­folgst du auch den Fort­schritt des Wasch­pro­gramms. Außer­dem über­wachst du den Ener­gie­ver­brauch oder legst zusätz­li­che Pro­gram­me und Wasch­zy­klen für die Maschi­ne fest.
  • Schnell und spar­sam dank Tur­bo­Wash: Die bei­den TWIN­Wash-Maschi­nen kön­nen sehr schnell arbei­ten: Mit der Funk­ti­on Tur­bo­Wash sparst du Zeit, Was­ser und Strom. Dabei wird die Dau­er eines Wasch­zy­klus je nach Modell auf 39, 49 bzw. 59 Minu­ten ver­rin­gert. So wäschst du dop­pelt so schnell wie vie­le her­kömm­li­che Maschi­nen – und das par­al­lel mit zwei Gerä­ten.
  • Scho­nen­de Dampf­rei­ni­gung: Die inte­grier­te Dampf­rei­ni­gungs­funk­ti­on ist opti­mal für das Waschen der Wäsche von All­er­gi­kern oder Babys geeig­net.
  • Intel­li­gen­te Ladungs­er­ken­nung: Die Maschi­nen erken­nen selbst­stän­dig, wie viel Wäsche sich in den Trom­meln befin­det, und pas­sen die Was­ser­men­ge an.
  • Gründ­lich, aber lei­se waschen: Die Inver­ter-Direc­t­Dri­ve-Moto­ren sor­gen nach Anga­ben von LG für eine opti­mier­te Wasch­leis­tung, aber ohne den Geräusch­pe­gel zu erhö­hen: Die Tech­no­lo­gie redu­ziert Vibra­tio­nen.
  • Rücken­scho­nen­des Bela­den: Du brauchst dich weni­ger zu bücken und kannst die gro­ße Wasch­ma­schi­ne bequem bela­den, weil sie erhöht auf dem Podest steht.
Pas­send dazu

Die Funk­tio­nen der Haupt-Wasch­ma­schi­ne

Die Haupt­ma­schi­nen der TWIN­Wash-Rei­he gibt es mit unter­schied­li­chen Fas­sungs­ver­mö­gen. So kannst du ein Gerät ganz nach dei­nen Bedürf­nis­sen aus­wäh­len.

Die meis­ten Front­la­der ver­fü­gen über fol­gen­de inno­va­ti­ve Fea­tures:

  • Tru­eS­team: Mit die­ser Dampf­tech­nik soll Klei­dung scho­nend und gleich­zei­tig gründ­lich gerei­nigt wer­den. Du kannst den Was­ser­dampf ent­we­der zu den nor­ma­len Pro­gram­men dazu­schal­ten oder du wählst einen spe­zi­el­len Dampf­wasch­gang.
  • Steam Refresh: Hier­bei han­delt es sich um eines der eigen­stän­di­gen Pro­gram­me mit Dampf. Die­ser Zyklus zum Auf­fri­schen ent­fernt in 20 Minu­ten unan­ge­neh­me Gerü­che und Knit­ter­fal­ten aus Tex­ti­li­en.
  • All­er­gy Care: Die­se Funk­ti­on eli­mi­niert nach Her­stel­ler­an­ga­ben 99,9 Pro­zent aller Bak­te­ri­en und All­er­ge­ne aus der Wäsche.
  • Steam Sof­te­ner: Das Pro­gramm soll Blu­sen, Hem­den, Hand­tü­cher und ande­re Wäsche weich und locker machen, ohne dass du Che­mi­ka­li­en ver­wen­dest.
  • Add item: Hast du nach dem Start des Pro­gramms eine ver­ges­se­ne Socke ent­deckt? Die Maschi­nen hältst du über den Knopf „Add item” ein­fach an, öff­nest die Tür und gibst das Klei­dungs­stück in die Trom­mel.
  • 6 Moti­on DD: Die Gerä­te arbei­ten mit sechs unter­schied­li­chen Trom­mel­be­we­gun­gen, um die Wäsche gründ­lich zu rei­ni­gen und zu schleu­dern.
  • Wich­ti­ge Basics: Inte­griert sind dar­über hin­aus 14 Pro­gram­me, eine Start­zeit­vor­wahl, eine Rest­lauf­an­zei­ge, eine intel­li­gen­te Bela­dungs­er­ken­nung und eine Schleu­der­dreh­zahl bis 1.400.
  • Ener­gie­spa­rend und lei­se: Die Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klas­se beträgt A+++ (A+++ bis D), der Geräusch­pe­gel beim Waschen bzw. Schleu­dern liegt bei 55 dB(A) bzw. 73 dB(A).

Die Fea­tures des Mini-Modells

Die klei­ne Zusatz­ma­schi­ne der TWIN­Wash-Gerä­te besitzt fol­gen­de tech­ni­sche Aus­stat­tung:

  • Pro­gramm­aus­wahl: Die Mini-Maschi­ne bringt sechs Pro­gram­me mit, unter ande­rem “Kalt”, “Baby­be­klei­dung” und “Pfle­ge­leicht”.
  • Trom­mel­be­we­gung: Das Gerät arbei­tet mit drei ver­schie­de­nen Trom­mel­be­we­gun­gen.
  • Schleu­dern: Du kannst mit bis zu 800 Umdre­hun­gen pro Minu­te schleu­dern.
  • Ener­gie­ef­fi­zi­enz & Laut­stär­ke: Die Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klas­se beträgt A+++ (A+++ bis D), der Geräusch­pe­gel beim Waschen bzw. Schleu­dern liegt bei 52 dB(A) bzw. 72 dB(A).
Pas­send dazu

Dop­pel-Wasch­ma­schi­ne für die klei­ne und gro­ße Wäsche

Das TWIN­Wash-Sys­tem von LG besteht aus zwei Gerä­ten: einer gro­ßen Wasch­ma­schi­ne mit einer Füll­men­ge von 9, 10 oder 12 kg sowie einem Mini­mo­dell mit 2 kg Fas­sungs­ver­mö­gen. Du kannst sie par­al­lel oder ein­zeln ver­wen­den. Das hat Vor­tei­le: So hast du die Mög­lich­keit, zum Bei­spiel Bunt­wä­sche getrennt von wei­ßen Tex­ti­li­en zu waschen, oder du wäschst im klei­nen Gerät nur klei­ne Ladun­gen. Die Haupt­ma­schi­ne bringt inno­va­ti­ve Funk­tio­nen mit, unter ande­rem setzt sie Was­ser­dampf zur scho­nen­den Rei­ni­gung oder Auf­fri­schung von Klei­dungs­stü­cken ein. Bei­de Maschi­nen kannst du über eine App für Smart­pho­ne und Tablet bedie­nen.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.