Kochen kann rich­tig Spaß machen, gera­de wenn etwas Lecke­res dabei her­aus­kommt. Noch mehr Freu­de macht es, wenn bestimm­te Pflicht­ar­bei­ten durch Unter­stüt­zung etwas ein­fa­cher von der Hand gehen. Mit der rich­ti­gen Tech­nik ist das kein Pro­blem, denn sie ist an vie­len Stel­len in der Küche eine prak­ti­sche Hil­fe. Hier zei­gen wir dir neun Gad­gets, die dei­ne Küche berei­chern.

1. Soehn­le Löf­fel­waa­ge

Klei­ne­re Men­gen an Zuta­ten, Gewür­zen und Flüs­sig­kei­ten sind nicht so ein­fach abzu­mes­sen. Mit einer her­kömm­li­chen Küchen­waa­ge kommst du da nicht weit. Deut­lich fei­ner geht das mit der Löf­fel­waa­ge von Soehn­le. Du brauchst nur etwas auf den Löf­fel zu geben, und schon zeigt dir das Dis­play das Gewicht auf 0,1 Gramm genau an. Bis zu 500 Gramm kannst du drauf­pa­cken. Auf dem trans­pa­ren­ten Teil des Löf­fels sind zudem Maß­stri­che ein­ge­zeich­net. So kannst du damit auch klas­si­sche Anga­ben wie „Tee­löf­fel“ oder „Ess­löf­fel“ abmes­sen. Durch ihre gerin­gen Abmes­sun­gen kannst du die Löf­fel­waa­ge ein­fach in der Besteck­schub­la­de lagern. Die Tech­nik hält sogar die Spül­ma­schi­ne aus. 

Pas­send dazu

2. Phil­ips Nudel­ma­schi­ne

Wer Nudeln ein­mal aus fri­schem Teig gemacht hat, will nie wie­der etwas ande­res. Um die Nudeln in Form zu brin­gen, ist aller­dings oft viel Geduld gefragt. Mit dem Nudel­schnei­der musst du ordent­lich kur­beln. Hast du ein sol­ches Gerät nicht im Haus, bleibt nur der Griff zum Mes­ser. Viel Arbeit nimmt dir da die elek­tri­sche Nudel­ma­schi­ne von Phil­ips ab. Du brauchst nur die Zuta­ten oben hin­ein­ge­ben. Die Nudel­ma­schi­ne kne­tet sie zu einem Teig und gibt die Nudeln in der gewünsch­ten Form aus. Acht Auf­sät­ze für Spa­ghet­ti, Pen­ne, Lasa­gne und mehr sind mit dabei.

Pas­send dazu

3. Moulinex Zer­klei­ne­rer

Gemü­se lässt sich in vie­len unter­schied­li­chen For­men ver­ar­bei­ten. Zuc­chi­ni und Papri­ka kannst du im Gan­zen etwa mit Möh­ren, Feta sowie Hack­fleisch fül­len. Zer­klei­nert passt Gemü­se gut in Sala­te, Ein­töp­fe und mehr. Mit dem Mes­ser geschnit­ten sind Schei­ben und Strei­fen aber schnell ungleich­mä­ßig. Beim Garen kann es sein, dass man­che Stü­cke mehr durch sind als ande­re. Abhil­fe schafft da der Zer­klei­ne­rer von Moulinex. Das hand­li­che Gerät zer­klei­nert die Lebens­mit­tel mit fünf ver­schie­de­nen Auf­sät­zen gleich­mä­ßig. So reibst du etwa Par­me­san, schnei­dest Gur­ken in gleich­di­cke Schei­ben, Karot­ten in dün­ne Strei­fen oder ras­pelst Zwie­beln. Alles elek­trisch und somit schnell und unkom­pli­ziert erle­digt.

Pas­send dazu

4. Seve­rin Wurs­ter

Man sagt den Deut­schen ja eine gewis­se Lie­be zur Wurst nach. Gera­de Brat­wurst hat es vie­len Men­schen ange­tan. Nicht immer steht aber der pas­sen­de Grill für eine kna­cki­ge Wurst bereit – oder das Wet­ter spielt ein­fach nicht mit. Mit dem Wurs­ter von Seve­rin ist das kein Pro­blem. Im Prin­zip ist das Gerät eine Art Toas­ter für Wurst. Zwei davon pas­sen in den Wurs­ter und sind bereits nach etwa fünf Minu­ten fer­tig. Wen­den musst du die Wurst nicht. Auch die Zuga­be von Brat­fett ist nicht not­wen­dig.

Pas­send dazu

5. Kit­chen­Aid Küchen­ma­schi­ne

Klar kannst du beim Backen auch mit einem Hand­rühr­ge­rät arbei­ten, aber damit kommst du bei einem schwe­ren Teig oder bei län­ge­rem Kne­ten schnell an dei­ne Gren­zen. Komfor­ta­bler ist eine Küchen­ma­schi­ne, die für genau sol­che Auf­ga­ben aus­ge­legt ist. Die Arti­san von Kit­chen­Aid ist mas­siv gebaut und steht mit ihren gut zehn Kilo Gewicht auch bei höhe­ren Geschwin­dig­kei­ten sicher. Mit dabei sind eine Rühr­schüs­sel aus Edels­tahl, ein Knet­ha­ken, Flach­rüh­rer und Schnee­be­sen. Zube­hör wie einen Nudel­vor­satz, einen Sie­bauf­satz und vie­les mehr kannst du jeder­zeit nach­kau­fen.

Pas­send dazu

6. Tefal Heiß­luft­frit­teu­se

Pom­mes, Back­fisch und Schmalz­ge­bäck: Alles Spei­sen, die aus der Frit­teu­se kom­men. Wer aller­dings selbst frit­tie­ren möch­te, muss sich auf viel Arbeit ein­stel­len. Das hei­ße Öl ist außer­dem gefähr­lich und spritzt schnell die gan­ze Küche voll. Mit der Heiß­luft­frit­teu­se von Tefal berei­test du Gerich­te ein­fa­cher und kalo­rien­är­mer zu. Statt dick in Frit­tier­fett zu frit­tie­ren, erle­di­gen das in die­sem Fall nur ein Löf­fel Öl und hei­ße Luft. Damit blei­ben Fleisch, Gemü­se und mehr schön saf­tig, ohne den Kalo­ri­en­zäh­ler in die Höhe zu trei­ben. Dabei kannst du das Essen auf zwei Ebe­nen ver­tei­len und so gan­ze Gerich­te in einem Rutsch zube­rei­ten.

Pas­send dazu

7. Bes­tron Donut-Maker

Wo wir schon beim The­ma frit­tie­ren sind: Auch Donuts müs­sen nor­ma­ler­wei­se in hei­ßes Öl. Das gibt ihnen ihre gold­brau­ne Far­be und den saf­ti­gen Biss. Es geht aber auch ohne Frit­teu­se. Dafür brauchst du nur das pas­sen­de Gad­get, etwa den Donut-Maker von Bes­tron. Du rührst den Teig an und ver­teilst ihn über die sie­ben Mul­den. Das Gerät über­nimmt den Rest und backt die süßen Krin­gel hoch. Durch die Anti­haft­be­schich­tung las­sen sie sich auch ganz ein­fach lösen. Das Bestrei­chen oder Fül­len musst du aber natür­lich hinter­her noch selbst erle­di­gen. Alter­na­tiv kannst du mit dem Donut-Maker natür­lich auch Bagels her­stel­len – ist ja schließ­lich die glei­che Form.

Pas­send dazu

8. Unold Eis­wür­fel­ma­schi­ne

Eine Limo mit küh­len­dem Kick oder ein lecke­rer Cock­tail für hei­ße Aben­de: Mit Eis­wür­feln sind die Geträn­ke schnell auf erfri­schen­der Tem­pe­ra­tur. Im Eis­fach dau­ert das aller­dings lan­ge: Was­ser in For­men fül­len, ins Fach stel­len und meh­re­re Stun­den aus­har­ren. Willst du nicht so lan­ge war­ten, ist die Eis­wür­fel­ma­schi­ne von Unold einen Blick Wert. Das Gerät macht in nur einer Stun­de aus Trinkwas­ser 65 Eis­wür­fel zur sofor­ti­gen Ver­wen­dung – in einer von zwei wähl­ba­ren Grö­ßen. Du kannst dei­nen Gäs­ten also auch auf die Schnel­le eine Küh­lung für Ihre Drinks bie­ten.

Pas­send dazu

9. Ama­zon Echo Show 8

Das Echo Show von Ama­zon bringt Ale­xa in die Küche. Mit der Sprach­as­sis­tenz kannst du etwa einen Timer für Gar­zei­ten von Lebens­mit­teln stel­len oder genaue­re Infor­ma­tio­nen zu Zuta­ten aus dem Inter­net bekom­men. Das ein­ge­bau­te Dis­play eig­net sich für die Anzei­ge von Rezep­ten. Die gibt es etwa über die App von Chef­koch. Weißt du mal nicht, wie du Gerich­te zube­rei­ten musst, kannst du dir auf dem Ama­zon Echo Show 8 auch Vide­os dazu anse­hen. Das Gerät spielt zudem Musik über Spo­ti­fy & Co. So bringst du etwas Schwung in die Küche – für noch mehr Spaß beim Kochen und Backen. 

Pas­send dazu

Fazit: Mach dir die Küchen­ar­beit leich­ter!

Es braucht nur ein paar Hel­fer und schon hast du in der Küche weni­ger Arbeit. Gera­de unter Zeit­druck ist es von Vor­teil, wenn etwa die Küchen­ma­schi­ne den Teig kne­tet, wäh­rend du dich ande­ren Din­gen wid­men kannst. Ande­re Gad­gets eröff­nen dir viel­leicht auch ganz neue Mög­lich­kei­ten. Mit dem Wurs­ter bekommst du etwa auch im Win­ter eine lecke­re Grill­wurst, ohne einen Fuß in die Käl­te set­zen zu müs­sen. Mög­li­cher­wei­se ent­deckst du ja auch noch wei­te­re Tools, die in dei­ne Küche pas­sen und dir eine Hil­fe sind. 

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.