© 2021 UPDATED
Smartphones

iPho­ne oder iPad geht nicht mehr an: Mög­li­che Grün­de und was du dage­gen tun kannst

Wenn das iPhone mal nicht mehr so will, wie es soll, kann das mehrere Ursachen haben. Zum Glück gibt es ein paar einfache Lösungen.

Dein iPho­ne reagiert plötz­lich nicht mehr auf dei­ne Ein­ga­ben oder lässt sich nicht mehr ein­schal­ten? Vor allem, wenn kei­ne offen­sicht­li­chen Ursa­chen wie ein Sturz oder der Kon­takt mit Was­ser infra­ge kom­men, führt das schnell zu Rat­lo­sig­keit. Updated ver­rät dir, wor­an es lie­gen kann, dass dein iPho­ne oder iPad nicht mehr star­tet und was dage­gen hilft.

iPho­ne star­tet nicht oder hat sich auf­ge­hängt: Reset durchführen

Dein iPho­ne ist aus­ge­schal­tet und lässt sich nicht mehr wie gewohnt star­ten? Oder hat sich das Smart­pho­ne even­tu­ell im lau­fen­den Betrieb auf­ge­hängt – Dis­play und phy­si­sche Knöp­fe wol­len ein­fach nicht mehr reagie­ren? In bei­den Fäl­len hilft dir viel­leicht ein soge­nann­ter Soft Reset dei­nes iPho­nes oder iPads wei­ter. Die­ser erzwingt einen Neu­start des Apple-Geräts. Je nach iPho­ne– bzw. iPad-Modell gibt es unter­schied­li­che Vor­ge­hens­wei­sen, um einen Reset zu starten.

Bei einem sol­chen Soft Reset gehen in der Regel kei­ne wich­ti­gen Daten ver­lo­ren, da ledig­lich Daten aus dem Zwi­schen­spei­cher gelöscht wer­den, die ohne­hin tem­po­rär sind. Anders sieht es bei einem Hard Reset aus, der das Gerät auf die Werks­ein­stel­lung zurück­setzt und dabei sämt­li­che Daten aus dem Spei­cher löscht.

Bit­te beden­ke, dass der Neu­start infol­ge eines Resets unter Umstän­den etwas mehr Zeit in Anspruch neh­men kann als das nor­ma­le Hoch­fah­ren dei­nes iPhones.

So führst du den Reset bei iPho­nes und iPads mit Face ID und Touch ID durch

  1. Drü­cke zunächst kurz auf die Lau­ter-Tas­te und lass sie direkt wie­der los.
  2. Drü­cke anschlie­ßend kurz auf die Lei­ser-Tas­te und lass auch sie gleich wie­der los.
  3. Hal­te nun die Sei­ten­tas­te (Power-Tas­te) auf der rech­ten Sei­te gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Dis­play erscheint. Der Vor­gang kann bis zu zehn Sekun­den dauern.

Die­se Metho­de funk­tio­niert für alle iPho­ne-Model­le ab dem iPho­ne 8 bzw. iPho­ne X (inklu­si­ve iPho­ne SE 2020) und iPad-Model­le ab dem iPad (5. Genera­ti­on), iPad Air 2, iPad Mini 3 und dem iPad Pro (alle Modelle).

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

So führst du den Reset beim iPho­ne 7 durch

Hal­te gleich­zei­tig die Lei­ser-Tas­te auf der lin­ken Sei­te und die Stand­by-Tas­te auf der rech­ten Sei­te dei­nes iPho­ne 7 gedrückt, bis das Gerät neu star­tet. Sobald das Apple-Logo auf dem Bild­schirm auf­leuch­tet, ist der Reset erfolgt und du kannst die Tas­ten loslassen.

Dar­um kommt beim Reset ab dem iPho­ne 7 der Home But­ton nicht mehr zum Einsatz

Im Gegen­satz zu den Vor­gän­ger­mo­del­len spielt der Home But­ton unter­halb des Dis­plays beim Reset des iPho­ne 7 kei­ne Rol­le mehr. Der Grund dafür ist eben­so logisch wie sim­pel: Der Home But­ton des iPho­ne 7 ist kein phy­si­scher Knopf mehr. Wenn du einen Fin­ger auf den Home But­ton legst oder Druck dar­auf aus­übst, regis­triert ledig­lich ein dar­un­ter­lie­gen­der Sen­sor die Ein­ga­be und quit­tiert die­se mit einer leich­ten Vibra­ti­on. Folg­lich zeigt der Home But­ton kei­ne Reak­ti­on, wenn sich das Smart­pho­ne auf­ge­hängt hat oder nicht ein­ge­schal­tet ist – und kann des­halb auch nicht für einen Reset genutzt werden.

So führst du den Reset bei einem iPho­ne 6(s), iPho­ne SE (1. Genera­ti­on) und älte­ren Model­len durch

Hal­te gleich­zei­tig die Home-Tas­te und die Stand­by-Tas­te auf der rech­ten Sei­te (iPho­ne 6(s)) bzw. am obe­ren Rand (iPho­ne 4(s), iPho­ne 5(s), iPho­ne SE 1. Genera­ti­on) für min­des­tens zehn Sekun­den gedrückt. Das Apple-Logo signa­li­siert dir den erfolg­rei­chen Neustart.

Die­se Metho­de funk­tio­niert ana­log auf älte­ren iPads, die über eine phy­si­sche Home-Tas­te ver­fü­gen, also weder Face ID noch Touch ID unterstützen.

Tief­ent­la­de­ner Akku: Geduld beim Aufladen

Reagiert dein iPho­ne nicht auf einen Reset, kann das unter Umstän­den an einem tief­ent­la­de­nen Akku lie­gen. Zu einer Tief­ent­la­dung des Akkus kann es kom­men, wenn der Akkustand so nied­rig ist, dass die Span­nung unter einen kri­ti­schen Wert fällt. Das kann etwa pas­sie­ren, wenn du dein Smart­pho­ne Tage oder gar Wochen lang nicht an eine Strom­quel­le ange­schlos­sen hast, nach­dem es sich auf­grund des nied­ri­gen Akkustands von selbst her­un­ter­ge­fah­ren hat.

Schließt du das Smart­pho­ne dann spä­ter zum Laden an das Strom­netz an, wird es unter Umstän­den nur sehr lang­sam laden. Nach etwa einer Stun­de soll­te der Lade­bild­schirm auf dem Dis­play ange­zeigt wer­den. Nun kannst du über­prü­fen, ob das Smart­pho­ne wie gewohnt star­tet und hochfährt.

Soll­te auch nach mehr als einer Stun­de kein Lade­bild­schirm erschei­nen, dann über­prü­fe zunächst den Anschluss für das Lade­ka­bel an dei­nem iPho­ne, um etwa einen Wackel­kon­takt oder ande­re phy­si­sche Schä­den am Anschluss als Ursa­che aus­zu­schlie­ßen. Mit­hil­fe eines zwei­ten iPho­nes kannst du das ver­wen­de­te Netz­teil und das Lade­ka­bel über­prü­fen: Funk­tio­niert das Laden auch bei einem ande­ren iPho­ne nicht ord­nungs­ge­mäß, ist wahr­schein­lich das Lade­ge­rät defekt.

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

iPho­ne star­tet noch immer nicht: Apple kontaktieren

Wenn ein tief­ent­la­de­ner Akku als Ursa­che nicht infra­ge kommt und auch ein Reset das iPho­ne nicht wie­der zum Lau­fen bringt, dann hilft ver­mut­lich nur noch der Kun­den­dienst von Apple.

Im Fal­le eines Defekts kannst du womög­lich von der Garan­tie Gebrauch machen. Apple gewährt in Deutsch­land eine Garan­tie von zwei Jah­ren ab dem ursprüng­li­chen Kaufdatum.

iPho­ne star­tet, aber fährt nicht hoch: Das kannst du tun

Es kann auch pas­sie­ren, dass sich dein iPho­ne zwar ein­schal­ten lässt, aber nicht voll­stän­dig hoch­fährt und zum Bei­spiel beim Apple-Logo hän­gen bleibt. In die­sem Fall kannst du Fol­gen­des versuchen:

  1. Ver­bin­de dein iPho­ne mit einem Mac oder einem PC.
  2. Öff­ne auf dem Mac den Fin­der (ab macOS Cata­li­na 10.15) oder iTu­nes bei einem älte­ren Betriebs­sys­tem oder falls du einen PC nutzt.
  3. Füh­re nun wie oben beschrie­ben einen Reset des iPho­nes durch. Wich­tig: Lass die ent­spre­chen­den Tas­ten in die­sem Fall nicht los, wenn das Apple-Logo auf dem Dis­play erscheint. War­te statt­des­sen, bis das Gerät in den Wie­der­her­stel­lungs­mo­dus (iTu­nes-Logo und ein Bild des Lade­ka­bels) wechselt.
  4. Auf dem Bild­schirm dei­nes Com­pu­ters soll­te ein Hin­weis erschei­nen, dass es ein Pro­blem mit dei­nem Apple-Gerät gibt, das eine Aktua­li­sie­rung oder eine Wie­der­her­stel­lung erfor­dert. Kli­cke in die­sem Fall auf „Aktua­li­sie­ren. Aktua­li­sie­ren hat gegen­über einer Wie­der­her­stel­lung den Vor­teil, dass iOS neu instal­liert wird, ohne alle Daten zu verlieren.

iPho­ne oder iPad star­tet nicht mehr: Das kann dahinterstecken

Dass der Bild­schirm dei­nes iPho­nes oder iPads plötz­lich schwarz bleibt oder das Gerät nicht mehr auf Ein­ga­ben reagiert, kann ver­schie­de­ne Grün­de haben. Wenn dir dein Han­dy oder Tablet nicht unmit­tel­bar zuvor ins Was­ser oder her­un­ter­ge­fal­len ist, hilft oft schon ein Reset, um das Apple-Gerät wie­der zur Funk­ti­on zu über­re­den. In ande­ren Fäl­len muss es even­tu­ell mal wie­der umfas­send auf­ge­la­den wer­den, weil zum Bei­spiel ein tief­ent­la­de­ner Akku dahin­ter­steckt. Soll­te all das nicht hel­fen, bleibt immer noch der Kon­takt zum Apple Sup­port, um dein iPho­ne oder iPad wie­der in Gang zu bringen.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!