Kurz bevor du ins Bett gehst, checkst du noch­mals dein iPho­ne nach wich­ti­gen Neu­ig­kei­ten und Nach­rich­ten. Lei­der ist der Bild­schirm des Smart­pho­nes so hell, dass du kaum etwas erken­nen kannst und erst mal die Augen zusam­men­kneifst. Wie schön und prak­tisch wäre hier ein dunk­les Design! Klei­ner Tipp: Das gibt es. Der klas­si­sche Dark­mo­de fehlt auf dem iPho­ne zwar, aber es gibt einen Trick, mit dem du den dunk­len Modus imi­tie­ren kannst.

iPho­ne: Vor­aus­set­zun­gen für den Dark­mo­de

Um es gleich vor­weg­zu­neh­men: Ein klas­si­scher Dark­mo­de exis­tiert auf dem iPho­ne bis­lang nicht – egal, ob von einem iPho­ne 5s, einem iPho­ne 8 oder einem iPho­ne XS Max die Rede ist. Die Inte­gra­ti­on des dunk­len Modus ist Apple bis­her ledig­lich auf dem iMac und dem Mac­Book gelun­gen. Das heißt aber auch: Der Dark­mo­de fürs iPho­ne könn­te in Zukunft noch kom­men. Nur wann – das ist die Fra­ge.

Aller­dings gibt es einen klei­nen Trick, um einen Modus zu akti­vie­ren, der dem Dark­mo­de stark ähnelt. Die Vor­aus­set­zun­gen hier­für sind:

  • Dein iPho­ne läuft mit dem Betriebs­sys­tem iOS 11 oder höher.
  • Dein iPho­ne beherrscht die Funk­ti­on Dis­play-Anpas­sun­gen.

Mehr Vor­aus­set­zun­gen gibt es nicht. Prin­zi­pi­ell ist jedes iPho­ne ab dem iPho­ne 5 in der Lage, den Dark­mo­de zu imi­tie­ren. Dafür braucht es nur weni­ge Schrit­te. Wir zei­gen dir, wie es geht.

Auch lesens­wert
Face­Time-Kon­fe­renz: Grup­pen­an­ru­fe star­ten und ver­wal­ten

iPho­ne-Dark­mo­de akti­vie­ren: So geht’s

Der Dark­mo­de am iPho­ne ist eigent­lich nur ein Trick, der die Far­ben auf dei­nem Dis­play umkehrt. Je nach Ein­stel­lung betrifft das aller­dings alle Far­ben – auch die der Sym­bo­le dei­ner instal­lier­ten Apps. Ob dir die­ser Look gefällt, musst du selbst wis­sen. Gewöh­nungs­be­dürf­tig ist die Optik zunächst auf jeden Fall – dafür aber unter Umstän­den wesent­lich augen­scho­nen­der als ein grel­les Dis­play mit­ten in der Nacht.

Um den etwas ande­ren Dark­mo­de am iPho­ne zu akti­vie­ren, gehst du bei allen iPho­ne-Model­len gleich vor:

  1. Tip­pe auf die Ein­stel­lun­gen-App auf dei­nem Home-Bild­schirm. Das Sym­bol der App ähnelt einem Zahn­rad.
  2. Scrol­le zu All­ge­mein und gehe dort zu Bedie­nungs­hil­fen.
  3. Hier fin­dest du unter der Kate­go­rie SEHEN die Opti­on Dis­play-Anpas­sun­gen. Tip­pe dar­auf.
  4. Wäh­le den obers­ten Menü­punkt Far­ben umkeh­ren aus.

Dir ste­hen nun zwei Optio­nen zur Ver­fü­gung:

  • Umkeh­ren – Intel­li­gent
  • Umkeh­ren – Klas­sisch

Der größ­te Unter­schied der Vari­an­ten: Umkeh­ren – Klas­sisch kehrt alle Far­ben strikt um. Das führt vor allem bei bun­ten App-Icons zu gewöh­nungs­be­dürf­ti­gen Ergeb­nis­sen. Dein Smart­pho­ne-Dis­play wirkt dadurch schnell wie ein alter Nega­tiv-Foto­film.

Umkeh­ren – Intel­li­gent dage­gen geht etwas behut­sa­mer vor. Hier wer­den vor allem die grel­len Farb­an­tei­le dei­nes Dis­plays abge­dun­kelt. Bil­der oder App-Icons sind von den Ände­run­gen nicht, oder zumin­dest nur mini­mal, betrof­fen. Benutzt du also schon vor­ab ein dunk­les Wall­pa­per, bleibt es auch dun­kel und wird nicht zu einem strah­len­den Nega­tiv.

Aller­dings gibt es auch hier einen klei­nen Haken: Die Far­ben dei­nes Home-Screens, dei­ner unte­ren Menü­leis­te und der ein­zel­nen App-Sym­bo­le bekom­men alle einen leich­ten Grau­schlei­er. Wirk­lich dun­kel ist das Dis­play dadurch noch nicht. Zusätz­lich wird – je nach Vor­ein­stel­lung – ein bestimm­ter Farb­stich auf hel­len oder wei­ßen Dis­play-Berei­chen sicht­bar.

Night Shift auf dem iPho­ne akti­vie­ren

Es ist zwar kein Dark­mo­de, den­noch wirst du so nachts nicht unnö­tig geblen­det: Night Shift. Die Funk­ti­on steht ab iOS 12 auch als Auto­ma­tik zur Ver­fü­gung. Über Ein­stel­lun­gen > Anzei­ge & Hel­lig­keit > Night Shift kannst du aber auch manu­ell ein­stel­len, von wann bis wann dein iPho­ne-Bild­schirm abge­dun­kelt wer­den soll. Die Dis­play­hel­lig­keit wird in die­ser Zeit auf ein Mini­mum redu­ziert.

Farb­fil­ter ver­wen­den

Egal, ob du bei dei­nem iPho­ne den Dark­mo­de über die Funk­ti­on Far­ben umkeh­ren akti­vie­ren willst oder nicht – es gibt eine wei­te­re Mög­lich­keit, dein Dis­play anzu­pas­sen. Du kannst es durch einen Farb­fil­ter indi­vi­dua­li­sie­ren. Die­se Funk­ti­on ist für Men­schen mit Seh­be­hin­de­rung gedacht, dun­kelt das Dis­play aber auch ins­ge­samt etwas ab, da sie den Weiß­an­teil auf dei­nem Dis­play ändert. Aller­dings ist die­ser Effekt nur leicht und nicht wirk­lich mit einem Dark­mo­de zu ver­glei­chen.

Um einen Farb­fil­ter auf dei­nem iPho­ne zu ver­wen­den, gehst du so vor:

  1. Öff­ne die Ein­stel­lun­gen, gehe zu All­ge­mein > Bedie­nungs­hil­fen > Dis­play-Anpas­sun­gen > Farb­fil­ter.
  2. Zie­he den Schie­be­reg­ler bei Farb­fil­ter nach rechts, um ihn zu akti­vie­ren.
  3. Jetzt wer­den ver­schie­de­ne vor­ein­ge­stell­te Farb­fil­ter auf­ge­lis­tet, die du anwen­den kannst.

Fol­gen­de Farb­fil­ter ste­hen dir zur Ver­fü­gung:

  • Grau­stu­fen
  • Rot/­Grün-Fil­ter
  • Grün/Rot-Fil­ter
  • Blau­/­Gelb-Fil­ter

Zusätz­lich gibt es die Opti­on Farb­stich, zu der du wei­ter unten mehr erfährst.

Pro­bie­re die ers­ten vier Optio­nen nach­ein­an­der durch und beob­ach­te, wie sich dei­ne Icons und das Menü ver­än­dern. Sobald dir ein Ergeb­nis gefällt, kannst du es dabei belas­sen.

Farb­stich ver­wen­den und Dis­play indi­vi­du­ell anpas­sen

Gefällt dir kei­ner der ers­ten vier (vor­ein­ge­stell­ten) Farb­fil­ter, kannst du das iPho­ne-Dis­play mit dem Farb­stich indi­vi­du­ell anpas­sen. Dazu wählst du im Menü für die Farb­fil­ter ein­fach die unters­te Opti­on Farb­stich aus, indem du dar­auf tippst. Wei­ter unten im Fens­ter öff­net sich nun ein Menü mit spe­zi­el­len Anpas­sungs­mög­lich­kei­ten:

  • Inten­si­tät: Bestim­me über einen Schie­be­reg­ler, wie inten­siv der Farb­stich sein soll. Je wei­ter du den Schie­be­reg­ler nach rechts ziehst, des­to inten­si­ver wird der Farb­ton.
  • Farb­ton: Wäh­le per Schie­be­reg­ler die Far­be aus, in die dein Dis­play getaucht wer­den soll. Du siehst in der Stan­dard-Vor­schau mit den Bunt­stif­ten, bei wel­chem Farb­ton du dich gera­de befin­dest.

Pro­bie­re dich hier ein wenig aus, bis sich ein Ergeb­nis ein­stellt, mit dem du zufrie­den bist.

Weiß­punkt redu­zie­ren und hel­le­re Far­ben abschwä­chen

Eine wei­te­re Mög­lich­keit, um dein iPho­ne mit einer Art Dark­mo­de zu nut­zen, ist die Reduk­ti­on des Weiß­punkts. Die­se Opti­on fin­dest du eben­falls bei den Dis­play-Anpas­sun­gen. Akti­vie­re den Schie­be­reg­ler neben Weiß­punkt redu­zie­ren, sodass er grün hin­ter­legt ist. Dar­auf­hin taucht ein Reg­ler auf, mit dem du den Weiß­punkt fest­le­gen und damit das Dis­play ver­dun­keln oder auf­hel­len kannst.

Mer­ke dir:

  • Je wei­ter du den Reg­ler nach links Rich­tung 0 % ziehst, des­to hel­ler und grel­ler wird dein Dis­play.
  • Je wei­ter du ihn nach rechts Rich­tung 100 % ziehst, des­to dunk­ler und mat­ter wird der Bild­schirm.

iPho­ne: Kein ech­ter Dark­mo­de, aber ein dunk­les Dis­play

Das iPho­ne mag kei­nen ech­ten Dark­mo­de besit­zen, aber es kann den dunk­len Modus imi­tie­ren. Dazu kehrst du über die Ein­stel­lun­gen zum Bei­spiel die Far­ben des Dis­plays um. Wei­te­re Set­tings wie Farb­fil­ter, Farb­sti­che oder der varia­ble Weiß­punkt machen eine indi­vi­du­el­le Farb­ge­bung für den Bild­schirm mög­lich. So kannst du zu jeder Tages- und Nacht­zeit auf dein iPho­ne schau­en, ohne geblen­det zu wer­den oder dei­ne Augen zu stra­pa­zie­ren.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.