Beim Ein­kau­fen im Super­markt möch­ten Sie wis­sen, was genau in dem Pro­dukt steckt, das Sie gera­de in der Hand hal­ten? Was haben die ver­schie­de­nen Anga­ben der Inhalts­stof­fe zu bedeu­ten? Und was genau hat es mit Farb- und Aro­ma­stof­fen auf sich? Wer sich aus­ge­wo­gen ernäh­ren will, muss wis­sen, was genau er eigent­lich zu sich nimmt. Mit den rich­ti­gen Apps behal­ten Sie im Begriffs­dschun­gel von Farb­stof­fen, Emul­ga­to­ren und Co. den Über­blick. UPDATED zeigt Ihnen, wel­che Apps hilf­rei­che Beglei­ter im All­tag sind.

Mit “Code­Check” Lebens­mit­tel scan­nen

Die App “Code­Check” lie­fert detail­lier­te Infor­ma­tio­nen zu Lebens­mit­teln und Kos­me­tik­pro­duk­ten. Nach dem Scan des Pro­dukt-Bar­codes per Smart­pho­ne-Kame­ra zeigt die App alle rele­van­ten Daten an: “Code­Check” ver­sorgt Sie mit Details zu den Nähr­wert­an­ga­ben wie etwa Protein‑, Fett- oder Koh­len­hy­drat­an­tei­len. Per­so­na­li­sier­ba­re Para­me­ter las­sen sich eben­falls ein­stel­len – die App weist Sie dann nur auf die Inhalts­stof­fe hin, die für Sie ganz beson­ders inter­es­sant sind. Das ist zum Bei­spiel für All­er­gi­ker oder Vegetarier/Veganer prak­tisch.

Auf die Daten­bank von “Code­Check” kön­nen Sie aber auch schon vor Ihrem Ein­kauf zugrei­fen. So kön­nen Sie direkt Lebens­mit­tel für Ihre Ein­kaufs­lis­te aus­wäh­len, die Ihren Ansprü­chen gerecht wer­den, zum Bei­spiel Bio-Pro­duk­te oder glu­ten­freie Nah­rungs­mit­tel.

“Code­Check” laden Sie kos­ten­los im App Store und im Play Store her­un­ter.

“bar­coo”: Mul­ti-Scan­ner für vie­le Pro­duk­te

Die Scan­ner-App “bar­coo” erkennt QR-Codes, Bar­codes und auch EAN (European Arti­cle Num­ber). Nach dem Scan zeigt die App nicht nur die Inhalts­stof­fe des betref­fen­den Pro­dukts an, son­dern sagt Ihnen auch, wo in Ihrer Nähe das Pro­dukt aktu­ell am güns­tigs­ten zu erste­hen ist – Vor­aus­set­zung hier­für ist ein akti­vier­ter Ortungs­dienst (GPS), um Ihre Posi­ti­on zu ermit­teln.
“bar­coo” gibt es gra­tis für iOS und Andro­id.

Was ist drin im Essen – Pro­dukt­an­fra­gen hel­fen

Wenn Sie sich für die genau­en Inhalts­stof­fe von Lebens­mit­teln inter­es­sie­ren, kann eine Pro­dukt­an­fra­ge (PA) bei den Her­stel­lern hel­fen. Die Unter­neh­men sind zur Aus­kunft ver­pflich­tet, um bei­spiels­wei­se Lebens­mit­tel­all­er­gi­kern Sicher­heit beim Kon­sum zu bie­ten.

Aber auch Vege­ta­ri­er und Vega­ner sowie Anhän­ger einer kon­fes­si­ons­ge­bun­de­nen Ernäh­rungs­wei­se inter­es­sie­ren sich für die genau­en Bestand­tei­le von Nah­rungs­mit­teln: So kön­nen beson­ders Infor­ma­tio­nen zu Aro­men und Emul­ga­to­ren wich­tig sein – denn nicht immer ist ersicht­lich, ob die­se zum Bei­spiel tie­ri­sche Bestand­tei­le ent­hal­ten. Bekann­te Bei­spie­le für Inhalts­stof­fe, die ver­steck­te tie­ri­sche Bestand­tei­le ent­hal­ten, sind Emul­ga­to­ren und Würz­mi­schun­gen in Chips sowie gewis­se Ami­no­säu­ren (L‑Cystein), die teils in Back­wa­ren zu fin­den sind. Auch sind nicht immer alle Bestand­tei­le eines Lebens­mit­tels dekla­rie­rungs­pflich­tig, sodass eine genaue­re Nach­fra­ge oft hilf­reich sein kann.

In der Regel kön­nen Sie eine Pro­dukt­an­fra­ge tele­fo­nisch, pos­ta­lisch oder am ein­fachs­ten per E‑Mail stel­len. Die Kon­takt­in­for­ma­tio­nen fin­den Sie in der Regel auf den Her­stel­ler-Web­sei­ten.

“E Num­mern”: Infor­ma­ti­ons-App zu Lebens­mit­tel­zu­sät­zen

Eini­ge der kom­pli­zier­tes­ten Lebens­mit­tel­zu­satz­stof­fe stel­len die unter E‑Nummern klas­si­fi­zier­ten Zusät­ze dar: Hin­ter den Num­mern ver­ber­gen sich unter ande­rem zahl­rei­che Ver­di­ckungs­mit­tel sowie Farb- und Kon­ser­vie­rungs­stof­fe. Die­se Zusatz­stof­fe sind ent­we­der pflanz­li­chen, tie­ri­schen oder syn­the­ti­schen Ursprungs – und eini­ge von ihnen kön­nen auch gesund­heit­lich bedenk­lich sein.

Falls Sie sich fra­gen, wel­che E‑Nummer wel­chen Zusatz­stoff reprä­sen­tiert, bie­tet die App “E Num­mern” eine hilf­rei­che Daten­bank: Mehr als 500 Num­mern sind hier hin­ter­legt. Über die Ein­ga­be der ent­spre­chen­den Zah­len erhal­ten Sie Infor­ma­tio­nen zu Art, Inhalt, Her­stel­lung, Zweck und Ver­träg­lich­keit des ent­spre­chen­den E‑Stoffs.
“E Num­mern” ord­net die Stof­fe dabei auf einer Ska­la von 1 (gut) bis 5 (gefähr­lich) ein. Damit eig­net sich die App unter ande­rem her­vor­ra­gend für All­er­gi­ker, die nach geeig­ne­ten Lebens­mit­teln für den täg­li­chen Spei­se­plan suchen. Aber auch Anhän­ger einer fleisch­lo­sen Ernäh­rung kön­nen mit “E Num­mern” genaue­re Infor­ma­tio­nen über die Her­kunft der Zusatz­stof­fe bekom­men.

Die App ist kos­ten­pflich­tig für Andro­id und iOS ver­füg­bar.

Lebens­mit­tel-Apps hel­fen beim auf­ge­klär­ten Kon­sum

Ob Sie nun auf eine gesun­de Ernäh­rung ach­ten oder aus ethi­schen oder kul­tu­rel­len Grün­den auf gewis­se Pro­duk­te ver­zich­ten möch­ten: Die Inhalts­stof­fe von Lebens­mit­teln zu ken­nen, hilft bei einer nach­hal­ti­gen Ernäh­rung. Dabei sind Scan­ner-Apps eine gro­ße Hil­fe, um Inhalts­stof­fe gezielt zu benen­nen und zu ver­ste­hen. Des Wei­te­ren gewäh­ren eini­ge der Pro­gram­me einen tie­fe­ren Ein­blick in den Begriffs­dschun­gel von Aro­men und Farb­stof­fen. Im Zwei­fels­fall ist auch eine direk­te Pro­dukt­an­fra­ge bei den Unter­neh­men hilf­reich, um genau her­aus­zu­fin­den, was in einem bestimm­ten Nah­rungs­mit­tel steckt.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.