Ob der iMac in den eige­nen vier Wän­den oder das Mac­Book für daheim und unter­wegs: Der strah­lend-sil­ber­ne Glanz des Macs wird schnell von Gebrauchs­spu­ren ein­ge­trübt. Schlie­ren, Fin­ger­ab­drü­cke oder Fett­fle­cken sam­meln sich mit der Zeit auf dem Bild­schirm, dem Gehäu­se oder der Tas­ta­tur. Doch nicht jede Rei­ni­gungs­kur bekommt den sen­si­blen Gerä­ten und ihrer Ober­flä­che. UPDATED sagt Ihnen, wie Sie den Glanz scho­nend und effek­tiv wie­der her­vor­zau­bern.

So rei­ni­gen Sie den Bild­schirm von iMac und Mac­Book

Die kla­re Sicht kann beim Bild­schirm von iMac und Mac­Book von bei­den Sei­ten des Gla­ses beein­träch­tigt sein. Begin­nen Sie bei der Rei­ni­gung an der Außen­sei­te. Bei einem Mac­Book soll­ten Sie es bei der Außen­rei­ni­gung belas­sen, da die Innen­rei­ni­gung sehr auf­wen­dig ist und Sie das Gerät beschä­di­gen könn­ten.

So säu­bern Sie den Bild­schirm von außen

  1. Schal­ten Sie den Com­pu­ter aus, zie­hen Sie den Netz­ste­cker und ent­fer­nen Sie alle ange­schlos­se­nen Gerä­te.
  2. Ent­fer­nen Sie zunächst den Staub mit dem mit­ge­lie­fer­ten Tuch bezie­hungs­wei­se einem ande­ren wei­chen, tro­cke­nen Tuch.
  3. Feuch­ten Sie ein wei­ches, fus­sel­frei­es Tuch – zum Bei­spiel ein Mikro­fa­ser­tuch – ganz leicht mit destil­lier­tem Was­ser oder spe­zi­el­lem Bild­schirm­rei­ni­ger an.
  4. Wischen Sie mit dem Tuch behut­sam in gera­den Bah­nen über den Bild­schirm.
  5. Wischen Sie den Bild­schirm anschlie­ßend mit einem wei­chen, fus­sel­frei­en Tuch – zum Bei­spiel einem Mikro­fa­ser­tuch – mit sanf­tem Druck sorg­fäl­tig tro­cken.

Soll­te das Dis­play von innen ver­schmutzt sein, etwa weil Staub durch die Lüf­tungs­schlit­ze in das Gehäu­se gelangt ist, wen­den Sie sich an einen Händ­ler. Machen Sie ihn dar­auf auf­merk­sam, wenn Sie noch Garan­tie auf das Gerät besit­zen.

Die Dos and Don’ts bei der Mac-Rei­ni­gung

+ Tren­nen Sie die Gerä­te von der Strom­quel­le.
+ Ent­fer­nen Sie Kabel oder ange­schlos­se­ne Gerä­te.
+ Ver­wen­den Sie wei­che, fus­sel­freie Tücher.
+ Ver­wen­den Sie für die Ober­flä­che nur Was­ser, für das Dis­play gege­be­nen­falls spe­zi­el­le Bild­schirm­rei­ni­ger.

- Benut­zen Sie zum Rei­ni­gen kei­ne rau­en Tex­ti­li­en, Hand­tü­cher oder Papier­tü­cher.
- Hal­ten Sie Flüs­sig­kei­ten von den Gerä­ten fern, ins­be­son­de­re von den Öff­nun­gen.
- Sprü­hen Sie Rei­ni­gungs­mit­tel nicht unmit­tel­bar auf das Gerät.
- Ver­wen­den Sie kei­ne Sprays, Lösungs­mit­tel, Scheu­er­mit­tel sowie Rei­ni­gungs­mit­tel mit Was­ser­stoff­per­oxid oder Aze­ton.

So rei­ni­gen Sie die Ober­flä­che von iMac und Mac­Book

Um Strei­fen, Fin­ger­ab­drü­cke oder Schlie­ren wie­der zu ent­fer­nen und die Gerä­te in altem Glanz erstrah­len zu las­sen, gehen Sie ähn­lich vor wie bei der Rei­ni­gung des Bild­schirms.

  1. Füh­ren Sie die Schrit­te 1–3 aus, wie Sie im vori­gen Absatz “So rei­ni­gen Sie den Bild­schirm von iMac und Mac­Book” beschrie­ben sind.
  2. Wischen Sie mit dem Tuch behut­sam in gera­den Bah­nen über die Gehäu­se­flä­chen.
  3. Ach­ten Sie ins­be­son­de­re beim Rei­ni­gen des Gehäu­ses dar­auf, dass kei­ne Flüs­sig­keit in die Lüf­tungs­schlit­ze und Anschlüs­se gelangt.
  4. Wischen Sie das Gehäu­se anschlie­ßend mit einem wei­chen, fus­sel­frei­en Tuch – zum Bei­spiel einem Mikro­fa­ser­tuch – mit sanf­tem Druck tro­cken.

So rei­ni­gen Sie die Tas­ta­tur von iMac oder Mac­Book

Auch die Tas­ta­tur soll­te regel­mä­ßig gerei­nigt wer­den. Nicht nur, um den Glanz zu erhal­ten, son­dern auch um schwer­gän­gi­ge Tas­ten wie­der – im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes – flott zu machen oder um die Keim­be­las­tung zu ver­rin­gern. So gehen Sie vor:

  1. Tren­nen Sie eine kabel­ge­bun­de­ne Tas­ta­tur vom Gerät oder ent­neh­men Sie bei einer kabel­lo­sen Tas­ta­tur die Bat­te­rien.
  2. Ver­wen­den Sie aus­schließ­lich wei­che, fus­sel­freie Tücher sowie destil­lier­tes Was­ser.
  3. Ach­ten Sie dar­auf, dass kei­ne Flüs­sig­keit in die Öff­nun­gen dringt.
  4. Strei­chen Sie Krü­mel oder Staub in den Zwi­schen­räu­men vor­sich­tig mit einem wei­chen Pin­sel her­aus.

Wie Sie hart­nä­cki­ge Ver­schmut­zun­gen ent­fer­nen oder ver­kleb­te Tas­ten wie­der sau­ber bekom­men, ver­rät Ihnen der Rat­ge­ber
So rei­ni­gen Sie Ihre Com­pu­ter-Tas­ta­tur rich­tig

Wie­der glän­zen­de An- und Aus­sich­ten

Das hoch­wer­ti­ge Design war von Beginn an eines der Mar­ken­zei­chen von Apple. Und auch noch heu­te bestechen iMac und Mac­Books durch ihre sil­bern-glän­zen­de Ober­flä­che mit dem spie­geln­den Bild­schirm. Wenn der Glanz mit der Zeit nach­lässt und sich die Anzei­ge des Dis­plays ein­trübt, genü­gen ein paar ein­fa­che Ver­hal­tens­re­geln, um das Gerät zu rei­ni­gen, ohne ihm dabei Scha­den zuzu­fü­gen.

Etwas ande­res ist es, wenn die Leis­tung nach­lässt, etwa weil sich Schmutz und Abla­ge­run­gen nach und nach im Lüf­ter ange­sam­melt haben. Dann soll­ten Sie den Händ­ler fra­gen oder im Inter­net suchen, bei wem Sie iMac oder Mac­Book rei­ni­gen las­sen kön­nen. Denn hier sind Fach­kennt­nis­se gefragt, ohne die Sie das Gerät beschä­di­gen könn­ten.

Bei allen ande­ren Ver­schmut­zun­gen aber sor­gen Sie selbst schnell und ein­fach wie­der für glän­zen­de An- und Aus­sich­ten.

 

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.