Wäh­rend du am hei­mi­schen Bag­ger­see sitzt, rei­sen alle dei­ne Bekann­ten an tro­pi­sche Orte? So sieht es zumin­dest bei Insta­gram und Co. aus. Doch viel­leicht war hier auch nur geschick­te Bild­be­ar­bei­tung am Werk? Mit­hil­fe von Pho­to­shop und ver­schie­de­nen Apps kannst du den Hin­ter­grund dei­ner Fotos rela­tiv ein­fach bear­bei­ten und sogar kom­plett aus­tau­schen. Wenn du das auch ein­mal aus­pro­bie­ren möch­test, erklärt UPDATED dir hier Schritt für Schritt, wie es funk­tio­niert.

Foto-Hin­ter­grund unscharf machen

Eine beson­ders schnel­le und belieb­te Mög­lich­keit, den Hin­ter­grund von Fotos zu bear­bei­ten, ist es, ihn unscharf ver­schwim­men zu las­sen. So rückt zum einen das Haupt­mo­tiv noch mehr in den Fokus und zum ande­ren wer­den nicht ganz so ansehn­li­che Hin­ter­grün­de cle­ver kaschiert.

Die­ser Unschär­fe-Effekt wird auch als Bokeh-Effekt bezeich­net. Alles zu dem The­ma liest du in unse­rem Rat­ge­ber Bokeh-Effekt: Was ist das? Wie erreichst du ihn?

Foto-Hin­ter­grund unscharf machen mit Pho­to­shop

Wenn du den Hin­ter­grund eines Fotos mit­hil­fe von Pho­to­shop unscharf machen möch­test, ist das in weni­gen Schrit­ten zu schaf­fen:

  1. Öff­ne das gewünsch­te Bild in Pho­to­shop, indem du die Datei per Drag-and-drop in das Fens­ter des Pro­gramms ziehst. Im Ebe­nen­kas­ten wird dein Foto auto­ma­tisch als Hin­ter­grund bezeich­net.
  2. Kli­cke mit der rech­ten Maus­tas­te auf die Hin­ter­grund-Ebe­ne und wäh­le Ebe­ne dupli­zie­ren aus.
  3. Das so erstell­te Dupli­kat wird auto­ma­tisch mit Hin­ter­grund Kopie bezeich­net. Wäh­le die­se Ebe­ne aus, indem du sie anklickst.
  4. Gehe nun in der Menü­leis­te auf Fil­ter und wäh­le dort Weich­zeich­nungs­fil­ter > Gauß­scher Weich­zeich­ner aus.
  5. Dar­auf­hin öff­net sich ein klei­nes Vor­schau­fens­ter, in dem du den Pixel­wert der dupli­zier­ten Ebe­ne nach Belie­ben ver­än­dern und so das Bild unscharf machen kannst.
    Tipp: 20 bis 30 Pixel bie­ten sich an. Du kannst natür­lich auch mehr oder weni­ger Unschär­fe auf dein Bild legen. Pro­bie­re ver­schie­de­ne Wer­te aus und beob­ach­te die Ver­än­de­run­gen im Vor­schau­bild.
  6. Über­nimm die Ände­run­gen, indem du auf Ok klickst.
  7. Nun ist zunächst das gesam­te Foto unscharf. Jetzt brauchst du nur noch die Bild­ele­men­te zu bear­bei­ten, die du auf dem fer­ti­gen Bild scharf sehen möch­test.
  8. Hier­für kannst du zum Bei­spiel das Radier­gum­mi-Werk­zeug aus der Werk­zeugleis­te benut­zen. Kli­cke es an und wäh­le in der obe­ren Menü­leis­te unter Här­te eine wei­che Spit­ze. Bewe­ge den Radier­gum­mi anschlie­ßend mit gedrück­ter lin­ker Maus­tas­te über die Bild­ele­men­te, die wie­der scharf wer­den sol­len.
  9. Hast du dein Foto fer­tig bear­bei­tet, spei­cherst du es über Datei > Spei­chern unter bei­spiels­wei­se als JPEG-Datei ab. Bei­de zuvor vor­han­de­nen Ebe­nen wer­den hier­bei zu einem ein­zi­gen Bild ver­schmol­zen.

Apps für iOS und Android

Auch auf dem Smart­pho­ne kannst du den Hin­ter­grund von Fotos unscharf machen – vor­aus­ge­setzt, du hast die pas­sen­de App. Beson­ders hilf­reich sind in die­sem Fall:

  • “Face­tu­ne”: kos­ten­los erhält­lich für iOS (hier heißt sie “Facetune2: Sel­fie-App & Kame­ra”) und Android
  •  “Pixlr”: kos­ten­los für iOS und Android ver­füg­bar
  • “Por­trait­Cam – Ulti­ma­te Came­ra”: kos­ten­pflich­tig (4,49 Euro) für iOS erhält­lich (Stand: Janu­ar 2019)

Bei allen Apps kön­nen über In-App-Käu­fe zusätz­li­che Funk­tio­nen frei­ge­schal­tet wer­den.

Foto-Hin­ter­grund ent­fer­nen

Du kannst den Hin­ter­grund eines Fotos auch kom­plett ent­fer­nen, sodass du ein frei­ge­stell­tes Motiv (mit trans­pa­ren­tem Hin­ter­grund) erhältst. Die­ses Haupt­mo­tiv kannst du bei­spiels­wei­se in ande­re Fotos ein­bau­en oder vor einem ande­ren Hin­ter­grund plat­zie­ren.

Foto-Hin­ter­grund ent­fer­nen mit Pho­to­shop

Beson­ders ein­fach ist das mit einem Bild­be­ar­bei­tungs­pro­gramm wie Pho­to­shop. Dafür gehst du wie folgt vor:

  1. Öff­ne das gewünsch­te Bild in Pho­to­shop. Gehe dafür wie im Abschnitt “Foto-Hin­ter­grund unscharf machen mit Pho­to­shop” unter Punkt 1 und 2 beschrie­ben vor.
  2. Dein Foto wird im Ebe­nen­kas­ten wie­der als Hin­ter­grund bezeich­net. Es ist mit einem klei­nen Schloss gekenn­zeich­net und somit von Pho­to­shop “gesi­chert” – es kann nicht bear­bei­tet wer­den.
  3. Um den Hin­ter­grund aus dei­nem Foto ent­fer­nen zu kön­nen, klickst du mit der rech­ten Maus­tas­te auf die Hin­ter­grund-Ebe­ne und wählst Ebe­ne aus Hin­ter­grund aus. Sie wird nun in Ebe­ne 0 umbe­nannt und ist frei zum Bear­bei­ten.
  4. Nut­ze jetzt das Schnell­aus­wahl-Werk­zeug aus der Werk­zeugleis­te. Kli­cke dazu das Zau­ber­stab-Werk­zeug mit der rech­ten Maus­tas­te an und wäh­le im auf­pop­pen­den Drop-down-Menü das Schnell­aus­wahl-Werk­zeug.
  5. Fah­re nun mit gedrück­ter lin­ker Maus­tas­te über die Berei­che, die du aus­schnei­den möch­test, und drü­cke dann die Entf-Tas­te auf dei­ner Tas­ta­tur.
  6. Es erscheint nun ein grau-wei­ßes Schach­brett­mus­ter, das den künf­tig trans­pa­ren­ten Bereich dei­nes Fotos dar­stellt.
  7. Sind alle Tei­le des Hin­ter­grunds auf die­se Wei­se ent­fernt, gehst du auf Datei > Spei­chern unter und wählst als For­mat PNG aus. Nur dann bleibt der Hin­ter­grund dei­nes Fotos trans­pa­rent. (JPEG unter­stützt bei­spiels­wei­se kei­ne Trans­pa­ren­zen.)

Eine noch detail­lier­te­re Anlei­tung zum Frei­stel­len von Bild­mo­ti­ven fin­dest du in unse­rem Rat­ge­ber Wie Sie Bil­der in Pho­to­shop frei­stel­len: Schritt-für-Schritt-Anlei­tung.

Apps für iOS und Android

Auch mit vie­len Smart­pho­ne-Apps ist es rela­tiv pro­blem­los mög­lich, ein­zel­ne Moti­ve frei­zu­stel­len, also den Hin­ter­grund eines Fotos zu ent­fer­nen. Dazu gehö­ren bei­spiels­wei­se die fol­gen­den Anwen­dun­gen:

  • “Foto Hin­ter­grund Radier­gum­mi”: kos­ten­los erhält­lich für iOS
  • “Hin­ter­grund-Radier­gum­mi (Back­ground Era­ser)”: kos­ten­los ver­füg­bar für Android

Auch hier kannst du mit­hil­fe von In-App-Käu­fen zusätz­li­che Funk­tio­nen frei­schal­ten.

Foto-Hin­ter­grund ändern oder aus­tau­schen

Mit dem rei­nen Ent­fer­nen des Hin­ter­grunds aus einem Foto ist die Bear­bei­tung meist noch nicht abge­schlos­sen. Höchst­wahr­schein­lich möch­test du dein Haupt­mo­tiv noch vor einen schö­nen neu­en Hin­ter­grund set­zen. Dafür hast du ver­schie­de­ne Mög­lich­kei­ten, die wir im Fol­gen­den näher erläu­tern.

Foto-Hin­ter­grund ändern oder aus­tau­schen mit Pho­to­shop

Um mit Pho­to­shop den Hin­ter­grund eines Fotos aus­zu­tau­schen, gehe zunächst wie unter Foto-Hin­ter­grund ent­fer­nen mit Pho­to­shop beschrie­ben vor, um dein Haupt­mo­tiv frei­zu­stel­len.

Tipp: Ach­te dar­auf, dass die Dimen­sio­nen dei­nes frei­ge­stell­ten Haupt­mo­tivs zu dei­nem gewünsch­ten neu­en Hin­ter­grund pas­sen.

  1. Hast du dein frei­ge­stell­tes Haupt­mo­tiv geöff­net, wäh­le in der Menü­leis­te den Punkt Ebe­ne > Ebe­ne neu aus.
  2. Die neue Ebe­ne ziehst du mit gehal­te­ner lin­ker Maus­tas­te im Ebe­nen­kas­ten unter die Ebe­ne mit dei­nem frei­ge­stell­ten Haupt­mo­tiv.
  3. Ach­te dar­auf, dass die neue Ebe­ne mar­kiert ist, indem du sie ein­mal mit der lin­ken Maus­tas­te anklickst.
  4. Wäh­le anschlie­ßend über den Menü­punkt Datei > Plat­zie­ren das Bild, das du als neu­en Hin­ter­grund für dein Foto ver­wen­den möch­test.
  5. Bereits jetzt siehst du dein frei­ge­stell­tes Haupt­mo­tiv vor sei­nem neu­en Hin­ter­grund.
  6. Mit­hil­fe des Ver­schie­ben-Werk­zeugs kannst du bei Bedarf die Posi­ti­on dei­nes Haupt­mo­tivs anpas­sen.
  7. Willst du auch die Grö­ße des Haupt­mo­tivs ver­än­dern, drückst du Strg + T, um in den Ska­lie­rungs­mo­dus zu kom­men. Hal­te nun die Shift-Tas­te gedrückt (so behält das Bild sei­ne Pro­por­tio­nen) und zie­he dein Haupt­mo­tiv auf die gewünsch­te Grö­ße.
  8. Drückst du nun die Enter-Tas­te auf dei­ner Tas­ta­tur, wird das Bild fest plat­ziert.
  9. Spei­che­re das fer­tig bear­bei­te­te Foto zum Schluss noch über Datei > Spei­chern unter ab. Hier kannst du ent­we­der JPEG oder PNG als For­mat wäh­len, wobei du mit PNG etwas Spei­cher­platz spa­ren kannst.

Alter­na­tiv kannst du den Hin­ter­grund dei­ner Fotos auch mit­hil­fe von Mas­ken bear­bei­ten und aus­tau­schen. Wie das geht, liest du im Rat­ge­ber Pho­to­shop: Arbei­ten mit Mas­ken leicht gemacht.

Apps für iOS und Android

Nicht nur mit Pho­to­shop kannst du den Hin­ter­grund dei­ner Fotos ver­än­dern und aus­tau­schen. Auch auf dem Smart­pho­ne ist das dank pas­sen­der Apps ver­gleichs­wei­se ein­fach mög­lich. Pro­bie­re dafür zum Bei­spiel die fol­gen­den Anwen­dun­gen aus:

  • “Schnei­den Ein­fü­gen Foto – Foto-Hin­ter­grund ändern”: kos­ten­los erhält­lich für iOS
  • “Ein­fa­cher Hin­ter­grund­wechs­ler”: kos­ten­los ver­füg­bar für Android

In-App-Käu­fe ermög­li­chen das Zuschal­ten zusätz­li­cher Funk­tio­nen.

Mit Pho­to­shop und Apps schnell zu klei­nen Foto-Kunst­wer­ken

Dank Pho­to­shop und ver­schie­de­ner Apps ist es rela­tiv ein­fach, den Hin­ter­grund von Fotos zu bear­bei­ten. Hast du ein Motiv ein­mal frei­ge­stellt, kannst du die ver­schie­dens­ten Col­la­gen kre­ieren. Aber auch das Unscharf­ma­chen eines vor­han­de­nen Hin­ter­grunds kann aus einem ein­fa­chen Schnapp­schuss ein ech­tes Foto-Kunst­werk machen. So kommst auch du – zumin­dest vir­tu­ell – pro­blem­los vom Bag­ger­see nach Mau­ri­ti­us, Hawaii und Co.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.