Der Chat via Face­book Mes­sen­ger dau­ert jetzt schon über eine Stun­de und so lang­sam wird das Tip­pen anstren­gend? Zumal er nur noch dar­um kreist, wel­ches Wort viel­leicht iro­nisch gemeint war und wel­ches nicht. Dann ist ein per­sön­li­ches Gespräch die bes­te Lösung. Das muss kein Video­call sein, wenn du zum Bei­spiel gera­de nicht pas­send – oder womög­lich gar nicht – geklei­det bist. Über den Face­book Mes­sen­ger ist auch ein klas­si­sches Tele­fo­nat mög­lich. UPDATED erklärt dir, wie.

Das benö­tigst du zum Tele­fo­nie­ren per Face­book Mes­sen­ger

Mes­sen­ger-Tele­fo­nie ist nicht zuletzt für Gesprä­che ins weit ent­fern­te Aus­land geeig­net, da nur eine Inter­net­ver­bin­dung nötig ist und dane­ben kei­ne wei­te­ren Kos­ten anfal­len. Falls du bis­lang kein Face­book nutzt und das kos­ten­lo­se Tele­fo­nie­ren aus­pro­bie­ren willst, lade dir zunächst den Mes­sen­ger für iOS (iPho­ne oder iPad) bzw. den Mes­sen­ger für Android-Gerä­te her­un­ter.

Wie du schnell dei­ne Freun­de und Bekann­te in dem Netz­werk fin­dest, ver­rät dir der Rat­ge­ber Face­book-Freun­de fin­den: Mit 5 Tipps fin­dest du dei­ne Bekann­ten.

Zum Tele­fo­nie­ren via Face­book Mes­sen­ger sind außer­dem fol­gen­de Vor­aus­set­zun­gen nötig:

  • Auch dein poten­zi­el­ler Gesprächs­part­ner hat den Face­book Mes­sen­ger auf sei­nem Smart­pho­ne instal­liert.
  • Ihr habt euch in dem Netz­werk gegen­sei­tig als “Freun­de” bestä­tigt. Falls das nicht der Fall ist, kannst du zwar einen Anruf star­ten – die Ziel­per­son erhält aber ledig­lich eine Nach­richt mit einer Kon­takt­an­fra­ge, die sie anneh­men oder ableh­nen kann.
  • Bei­de ver­fü­gen über eine akti­ve Inter­net­ver­bin­dung.

    Ach­tung: Am bes­ten nutzt du eine WLAN-Ver­bin­dung. Andern­falls kann das Tele­fo­nat zulas­ten dei­nes mobi­len Daten­vo­lu­mens gehen, sofern du kei­ne Flat­rate nutzt.

Außer­dem benö­tigt die App dei­ne Erlaub­nis, das Mikro­fon dei­nes Smart­pho­nes nut­zen zu dür­fen. Wie du die­se ggf. erteilst, sagt dir der Kas­ten.

Zugriff aufs Mikro­fon ertei­len – so geht’s!

Ein Smart­pho­ne besitzt selbst­ver­ständ­lich ein Mikro­fon – aber nicht jede App darf dar­auf zugrei­fen. Doch das ist für die Mes­sen­ger-Tele­fo­nie not­wen­dig. Der Face­book Mes­sen­ger fragt dich des­halb ggf. beim Start eines Anrufs nach der Zugriffs­er­laub­nis. Tip­pe dann auf Erlau­ben oder ertei­le die Berech­ti­gung manu­ell:

  1. Tip­pe auf das Zahn­rad-Sym­bol (Ein­stel­lun­gen).
  2. Tip­pe, wie bei man­chen Android-Ver­sio­nen nötig, auf Apps oder scrol­le hin­un­ter bis zur Auf­lis­tung der Apps, die auf dei­nem Smart­pho­ne instal­liert sind.
  3. Tip­pe auf Mes­sen­ger.
  4. Akti­vie­re per Schie­be­reg­ler oder Häk­chen den Zugriff auf Mikro­fon.

Mehr zum The­ma, was Apps wol­len oder dür­fen, fin­dest du im Rat­ge­ber
Zugriff, Wer­bung und Co.: Das müs­sen Sie über App-Berech­ti­gun­gen wis­sen

Einen Anruf im Face­book Mes­sen­ger star­ten

Sind alle Vor­aus­set­zun­gen erfüllt, ist eine Tele­fon­ver­bin­dung via Face­book Mes­sen­ger mit weni­gen Fin­ger­tipps her­ge­stellt:

  1. Öff­ne den Face­book Mes­sen­ger.
  2. Rufe die Per­son auf, mit der du tele­fo­nie­ren möch­test. Tip­pe dafür auf der Start­sei­te oben rechts auf Anru­fe.
  3. Es erscheint eine Lis­te mit dei­nen Kon­tak­ten. Tip­pe bei der Ziel­per­son auf das Tele­fon­hö­rer-Sym­bol.
  4. Der Face­book Mes­sen­ger ruft die betref­fen­de Per­son an, die wie gewöhn­lich das Gespräch anneh­men oder ableh­nen kann bzw. in Abwe­sen­heit eine Nach­richt über den ver­pass­ten Anruf erhält.

Ist dei­ne Kon­takt­lis­te zu lang, um schnell die rich­ti­ge Per­son zu fin­den, dann gib ent­we­der auf der Start­sei­te oder unter dem Rei­ter Per­so­nen den Namen des gesuch­ten Gesprächs­part­ners in das Such­feld ein und tip­pe das pas­sen­de Ergeb­nis an. Der letz­te bzw. ein neu­er Chat mit der betref­fen­den Per­son öff­net sich. Tip­pe rechts oben auf das Tele­fon­hö­rer-Sym­bol.

So star­test du einen Grup­pen­an­ruf

Über den Face­book Mes­sen­ger kannst du auch eine Tele­fon­kon­fe­renz “ein­be­ru­fen”. Das bie­ten zwar auch eini­ge Smart­pho­nes, doch hier fal­len dann genau­so Kos­ten an wie bei einem Ein­zel­te­le­fo­nat. Mit dem Face­book Mes­sen­ger geht es wie folgt:

  1. Öff­ne den Face­book Mes­sen­ger.
  2. Tip­pe auf der Start­sei­te oben rechts auf Anru­fe.
  3. Tip­pe auf Grup­pen­an­ruf star­ten.
  4. Tip­pe auf alle dei­ne Kon­tak­te, die du zu einer “Tele­fon­kon­fe­renz” zusam­men­ru­fen möch­test.
  5. Tip­pe oben rechts auf das Tele­fon­hö­rer-Sym­bol, anschlie­ßend wer­den die aus­ge­wähl­ten Per­so­nen auto­ma­tisch ange­ru­fen.

Übri­gens: Per Tip­pen auf das Kame­ra-Sym­bol star­test du einen Video­an­ruf. Wei­te­re Mög­lich­kei­ten für eine gemein­sa­me Video­kon­fe­renz fin­dest du im Rat­ge­ber
Video­an­ru­fe: So funk­tio­nie­ren Sky­pe, Face­Time & Co.

Kos­ten­los mit der gan­zen Welt in Kon­takt

Es muss nicht immer Chat sein. Wer sich im Face­book Mes­sen­ger auch mal per­sön­lich spre­chen will, hat mit weni­gen Klicks einen Anruf über den Dienst gestar­tet. Das kann sich loh­nen: Außer Daten­vo­lu­men ent­ste­hen hier­bei kei­ne wei­te­ren Kos­ten. Mit einer Daten­flat­rate oder über WLAN sind Mes­sen­ger-Tele­fo­na­te des­halb vor allem für Gesprä­che ins Aus­land inter­es­sant.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.