Du willst unge­stört am Lap­top arbei­ten oder einen Film gucken, doch Win­dows gibt kei­ne Ruhe und zeigt dir auf dem Desk­top alle mög­li­chen Betriebs­sys­tem- und App-Benach­rich­ti­gun­gen an: Updates, Neu­ig­kei­ten, Tipps … Wenn du genervt von die­sen Ein­blen­dun­gen bist, kannst du sie in weni­gen Schrit­ten aus­schal­ten. UPDATED erklärt dir, wie du vor­gehst. Außer­dem erfährst du, wie du Brow­ser-Mit­tei­lun­gen auf dem Com­pu­ter und Push-Nach­rich­ten für Apps auf dem Smart­pho­ne abschal­test.

Benach­rich­ti­gun­gen deak­ti­vie­ren unter Win­dows 10

Regel­mä­ßig zeigt Win­dows 10 dir auf dem Desk­top Benach­rich­ti­gun­gen zum Betriebs­sys­tem und Apps, die du häu­fi­ger nutzt, an. Das kön­nen nütz­li­che Infor­ma­tio­nen, Tipps, Tricks und Neu­ig­kei­ten sein. Plop­pen sie sehr häu­fig auf, wer­den die­se Ein­blen­dun­gen jedoch irgend­wann läs­tig. Des­halb kannst du die Benach­rich­ti­gun­gen für Win­dows 10 in den Sys­tem­ein­stel­lun­gen einschrän­ken oder sogar ganz deak­ti­vie­ren. Und so gehst du dabei vor:

  1. Rufe die Win­dows-Ein­stel­lun­gen über das Fens­ter-Sym­bol unten links in der Tas­kleis­te auf.
  2. Kli­cke dann auf das Zahn­rad-Sym­bol, um in die Ein­stel­lun­gen zu gelan­gen.
  3. Wäh­le nun Sys­tem aus.
  4. Als Nächs­tes kli­cke auf Benach­rich­ti­gun­gen und Aktio­nen.
  5. Scrol­le jetzt bis zu dem Absatz Benach­rich­ti­gun­gen. Hier kannst du eini­ge all­ge­mei­ne Ein­stel­lun­gen zu den Ein­blen­dun­gen vor­neh­men. Etwa, ob Benach­rich­ti­gun­gen auch auf dem Sperr­bild­schirm ange­zeigt wer­den sol­len, oder ob du wei­ter Tipps, Tricks und Vor­schlä­ge zur Nut­zung von Win­dows 10 erhal­ten möch­test. Du kannst dort auch die Benach­rich­ti­gun­gen von Apps und ande­ren Absen­dern abschal­ten. Deak­ti­vie­re alle Optio­nen, zu denen du in Zukunft kei­ne Mel­dun­gen mehr erhal­ten möch­test, indem du die Schie­be­reg­ler nach links bewegst und auf Aus stellst.

Etwas wei­ter unter den Benach­rich­ti­gun­gen fin­dest du die Sek­ti­on Benach­rich­ti­gun­gen die­ser Absen­der abru­fen. Hier sind alle Apps und Absen­der, die sich auf dei­nem Rech­ner befin­den, noch ein­mal sepa­rat auf­ge­lis­tet.

Wenn du die Benach­rich­ti­gun­gen nicht gene­rell für alle Pro­gram­me deak­ti­vie­ren willst, kannst du das in die­sem Bereich für ein­zel­ne Apps und Absen­der tun. Dafür bewegst du den Schal­ter bei der gewünsch­ten Anwen­dung eben­falls nach links auf Aus. Mit einem Klick auf ein bestimm­tes Pro­gramm hast du außer­dem die Mög­lich­keit, fei­ne­re und genaue­re Ein­stel­lun­gen für die Benach­rich­ti­gun­gen vor­zu­neh­men. So kannst du zum Bei­spiel fest­le­gen, ob die Mit­tei­lun­gen einer App kom­plett abge­schal­tet wer­den sol­len oder nur der Sound beim Ein­tref­fen der Nach­richt oder das Benach­rich­ti­gungs­ban­ner.

Brow­ser-Benach­rich­ti­gun­gen auf dem Com­pu­ter deak­ti­vie­ren

Brow­ser-Benach­rich­ti­gun­gen (auch Web Push Noti­fi­ca­ti­ons genannt) über Goog­le Chro­me, Mozil­la Fire­fox oder Micro­soft Edge funk­tio­nie­ren ähn­lich wie Push-Nach­rich­ten für Apps auf dem Smart­pho­ne. Hast du einer Web­sei­te, zum Bei­spiel einem Nach­rich­ten­por­tal, gestat­tet, dir Mit­tei­lun­gen zu sen­den, erhältst du Ein­blen­dun­gen, wenn etwas Span­nen­des oder Wich­ti­ges in der Welt pas­siert ist.

In der Regel erscheint beim (ers­ten) Auf­ru­fen einer Sei­te ein Pop-up mit der Mel­dung “Benach­rich­ti­gun­gen anzei­gen”. Du kannst dann zwi­schen den Optio­nen “Blo­ckie­ren” und “Zulas­sen” wäh­len. Dabei kann es vor­kom­men, dass du nur ver­se­hent­lich auf “Zulas­sen” klickst und die Brow­ser-Benach­rich­ti­gun­gen anschlie­ßend wie­der deak­ti­vie­ren willst. Im nächs­ten Abschnitt erfährst du, wie das in Chro­me, Fire­fox und Edge funk­tio­niert.

Brow­ser-Benach­rich­ti­gun­gen in Goog­le Chro­me deak­ti­vie­ren

Um die Brow­ser-Benach­rich­ti­gun­gen einer Web­sei­te in Chro­me zu deak­ti­vie­ren, gehst du fol­gen­der­ma­ßen vor:

  1. Öff­ne Goog­le Chro­me und gehe oben rechts auf das Sym­bol mit den drei Punk­ten (“Mehr”).
  2. Wäh­le die Ein­stel­lun­gen aus.
  3. Scrol­le jetzt ganz nach unten und kli­cke auf Erwei­tert.
  4. Nun scrol­le bis zum Punkt Daten­schutz und Sicher­heit und suche hier die Inhalt­s­ein­stel­lun­gen. Kli­cke dar­auf.
  5. Wäh­le jetzt die Benach­rich­ti­gun­gen aus. Unter die­sem Punkt bekommst du einen genau­en Über­blick, für wel­che Web­sei­ten du Brow­ser-Benach­rich­ti­gun­gen zuge­las­sen und blo­ckiert hast. Du kannst die Ein­stel­lung ändern, indem du auf das Sym­bol mit den drei Punk­ten hin­ter dem Namen der Web­site klickst und Blo­ckie­ren – oder im umge­kehr­ten Fall Zulas­sen – aus­wählst.
  6. Sei­ten, die noch nicht unter den Benach­rich­ti­gun­gen auf­ge­führt sind, kannst du mit einem Klick auf die Schalt­flä­che Hin­zu­fü­gen ent­we­der bei den zuge­las­se­nen oder den blo­ckier­ten Brow­ser-Mit­tei­lun­gen auf­neh­men.
  7. Möch­test du in Zukunft gar kei­ne Brow­ser-Benach­rich­ti­gun­gen mehr über Goog­le Chro­me bekom­men, ver­schie­be den Schal­ter neben Vor dem Sen­den nach­fra­gen (emp­foh­len) nach links.

Brow­ser-Benach­rich­ti­gun­gen in Mozil­la Fire­fox deak­ti­vie­ren

Auch mit Mozil­la Fire­fox las­sen sich Web-Push-Benach­rich­ti­gun­gen für bestimm­te Web­sei­ten abschal­ten.

  1. Rufe Mozil­la Fire­fox auf und kli­cke oben rechts auf das Sym­bol mit den drei Bal­ken.
  2. Kli­cke auf Ein­stel­lun­gen.
  3. Wäh­le jetzt Daten­schutz & Sicher­heit aus und scrol­le bis zum Abschnitt Berech­ti­gun­gen.
  4. Kli­cke neben Benach­rich­ti­gun­gen auf die Ein­stel­lun­gen. Hier sind alle Web­sei­ten mit Brow­ser-Benach­rich­ti­gun­gen gelis­tet, die du zuge­las­sen oder blo­ckiert hast. In der Sta­tus-Zei­le kannst du mit einem Klick ändern, ob du Mit­tei­lun­gen erlau­ben oder nicht zulas­sen möch­test.
  5. Set­ze zusätz­lich ein Häk­chen bei Neue Anfra­gen zum Anzei­gen von Benach­rich­ti­gun­gen blo­ckie­ren, wenn du in Zukunft kei­ne wei­te­ren Anfra­gen für Web Push erhal­ten möch­test.

Brow­ser-Benach­rich­ti­gun­gen in Micro­soft Edge deak­ti­vie­ren

Zuletzt soll hier noch erläu­tert wer­den, wie sich die Brow­ser-Benach­rich­ti­gun­gen für Web­sei­ten in Micro­soft Edge deak­ti­vie­ren las­sen.

  1. Öff­ne dafür den Brow­ser Micro­soft Edge und kli­cke oben rechts auf das Sym­bol mit den drei neben­ein­an­der ste­hen­den Punk­ten.
  2. Wäh­le die Ein­stel­lun­gen aus.
  3. Kli­cke auf die Schalt­flä­che Erwei­ter­te Ein­stel­lun­gen anzei­gen.
  4. Scrol­le jetzt zum Punkt Web­site­be­rech­ti­gun­gen und kli­cke auf Ver­wal­ten.
  5. Unter Berech­ti­gun­gen ver­wal­ten wer­den alle Web­sei­ten mit zuge­las­se­nen Brow­ser-Benach­rich­ti­gun­gen auf­ge­führt. Du ent­fernst sie ein­zeln, indem du auf das rote X rechts neben dem Namen der Sei­te klickst. Schnel­ler geht es mit Alle löschen.

Push-Benach­rich­ti­gun­gen auf dem Smart­pho­ne deak­ti­vie­ren

Auch Apps auf dem Smart­pho­ne kön­nen Push-Benach­rich­ti­gun­gen schi­cken, wenn wich­ti­ge Ereig­nis­se pas­siert sind oder es Neu­ig­kei­ten zu einer Anwen­dung gibt. Du hast es aber in der Hand, ob du die Mit­tei­lun­gen emp­fan­gen willst oder nicht. Sowohl unter Andro­id als auch unter iOS kannst du Push-Benach­rich­ti­gun­gen deak­ti­vie­ren.

Push-Mit­tei­lun­gen unter iOS deak­ti­vie­ren

Push-Benach­rich­ti­gun­gen für Apps las­sen sich auf Apple-Gerä­ten unter iOS 12 sehr ein­fach deak­ti­vie­ren.

  1. Öff­ne die Ein­stel­lun­gen-App auf dei­nem iPho­ne.
  2. Scrol­le so weit nach unten, bis du den Namen der App gefun­den hast, für die du die Push-Nach­rich­ten deak­ti­vie­ren willst und wäh­le sie aus.
  3. Tip­pe auf Mit­tei­lun­gen.
  4. Bewegst du den Schal­ter neben Mit­tei­lun­gen erlau­ben nach links, sind die Push-Benach­rich­ti­gun­gen kom­plett deak­ti­viert.

Sind die Push-Nach­rich­ten akti­viert, kannst du bei eini­gen Apps gezielt ein­zel­ne Benach­rich­ti­gungs­va­ri­an­ten, zum Bei­spiel Töne oder eine Vor­schau der Mit­tei­lung, deak­ti­vie­ren.

Auch lesens­wert
“Nicht stören”-Funktion auf iPho­ne und Mac ein­rich­ten

Push-Benach­rich­ti­gun­gen unter Andro­id deak­ti­vie­ren

Auch für Andro­id-Gerä­te gibt es unter Andro­id 9.0 Pie eine Mög­lich­keit, Push-Benach­rich­ti­gun­gen für ein­zel­ne Apps aus­zu­schal­ten.

  1. Tip­pe auf die Ein­stel­lun­gen (Zahn­rad-Sym­bol).
  2. Wäh­le jetzt Apps, Anwen­dun­gen oder Apps & Benach­rich­ti­gun­gen aus. Die genaue Bezeich­nung kann je nach Gerät und Andro­id-Ver­si­on vari­ie­ren.
  3. Tip­pe jetzt auf die App, deren Push-Benach­rich­ti­gun­gen du abschal­ten willst.
  4. Gehe dort auf die App-Benach­rich­ti­gun­gen.
  5. Ver­schie­be den Schal­ter bei An oder Ein nach links, um die Push-Mit­tei­lun­gen zu deak­ti­vie­ren.
  6. Auf eini­gen Smart­pho­nes mit Oreo 8.0 oder höher ist es mög­lich Akus­ti­sches Signal aus­ge­ben zu deak­ti­vie­ren, sodass nur der Ton für die Benach­rich­ti­gung aus­ge­stellt wird. Auch der App-Benach­rich­ti­gungs­punkt lässt sich deak­ti­vie­ren. Dann ver­schwin­den die Punk­te über den App-Icons, die anzei­gen, dass es Neu­ig­kei­ten gibt.

Per­so­na­li­sier­te Benach­rich­ti­gun­gen – weni­ger ist mehr

Egal, ob App-Ein­blen­dun­gen, Benach­rich­ti­gun­gen von Win­dows, Push Web Noti­fi­ca­ti­ons im Brow­ser oder Push-Mit­tei­lun­gen auf dem Smart­pho­ne – nie­mand muss sich allen Mel­dun­gen aus­set­zen, die ihn viel­leicht gar nicht inter­es­sie­ren. Wer gene­rell auf Benach­rich­ti­gun­gen ver­zich­ten möch­te, kann sie ein­fach kom­plett deak­ti­vie­ren.

Das Schö­ne ist jedoch, dass Win­dows 10, Web­brow­ser und Smart­pho­ne-Betriebs­sys­te­me Mög­lich­kei­ten zulas­sen, die Mit­tei­lun­gen zu per­so­na­li­sie­ren. Du willst wei­ter Neu­ig­kei­ten zu Win­dows, aber kei­ne App-Benach­rich­ti­gun­gen mehr erhal­ten? Kein Pro­blem! Dich stört nicht die Push-Nach­richt an sich, son­dern nur die Vor­schau? Das lässt sich ändern! Dank manu­el­ler und genau­er Ein­stel­lun­gen kannst du fest­le­gen, dass dich nur noch die Benach­rich­ti­gun­gen errei­chen, die dich wirk­lich inter­es­sie­ren. Wie in so vie­len Fäl­len gilt auch hier: Weni­ger ist mehr.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.