Sie haben sich eine Apple Watch zuge­legt und wol­len nun die gan­ze Viel­falt der Smart­watch ken­nen­ler­nen? Schließ­lich kann die smar­te Uhr so eini­ges: Sie beglei­tet Sie als Fit­ness­tra­cker beim Jog­gen, lotst Sie als Navi­ga­ti­ons­sys­tem von A nach B, spielt Musik von Ihrem iPho­ne ab und noch vie­les mehr. Doch bei den gan­zen Funk­tio­nen kön­nen Sie auch schnell mal den Über­blick ver­lie­ren. UPDATED zeigt Ihnen die wich­tigs­ten Grund­funk­tio­nen von App­les smar­ter Uhr.

Die wich­tigs­ten Funk­tio­nen und Unter­schie­de der Apple Wat­ches im Über­blick

Im Jahr 2015 erschien die ers­te Apple Watch. Spä­ter wur­de sie um einen neu­en, schnel­le­ren Pro­zes­sor erwei­tert und wird seit­dem als Apple Watch Seri­es 1 ver­kauft. Zusätz­lich erschien auch die Apple Watch Seri­es 2. Wäh­rend die Apple Watch Seri­es 1 bis auf den schnel­le­ren Pro­zes­sor bau­gleich zur Ori­gi­nal-Apple-Watch ist, ver­fügt die Apple Watch Seri­es 2 zusätz­lich über ein GPS-Modul und ist bis zu einer Tie­fe von 50 Metern was­ser­dicht.

Alle Model­le zei­gen stan­dard­mä­ßig die aktu­el­le Uhr­zeit an und ver­fü­gen außer­dem über fol­gen­de Funk­tio­nen, auf die Sie über vor­in­stal­lier­te Apps zugrei­fen kön­nen:

  • Herz­fre­quenz­mes­ser und Schritt­zäh­ler
  • iMes­sa­ge-Mes­sen­ger-App
  • Sprach­nach­rich­ten
  • Wet­ter­an­zei­ge/-vor­her­sa­ge
  • Navi­ga­ti­on mit App­les “Karten”-App
  • Kom­mu­ni­ka­ti­on mit ande­ren Apple- und Smart-Home-Gerä­ten
  • Unter­stüt­zung der Sprach­as­sis­ten­tin Siri

Auf die Apps grei­fen Sie über das App-Menü zu, das Sie über einen Druck auf die Kro­ne (Ein­stell­räd­chen am Gehäu­se) öff­nen. Oder Sie heben ein­fach den Arm: Dank eines Lage­sen­sors erkennt die Apple Watch, wann Sie auf das Dis­play der Uhr zugrei­fen wol­len, und akti­viert es auto­ma­tisch, wenn Sie zum Bei­spiel das Hand­ge­lenk anhe­ben, um auf die Uhr zu sehen. Auf ein­zel­ne Apps gehen wir wei­ter unten im Text ein.

Apple Watch und iPho­ne mit­ein­an­der ver­bin­den

Für eini­ge Funk­tio­nen ist es nötig, Ihre Apple Watch mit Ihrem iPho­ne zu ver­bin­den – bei­spiels­wei­se, um Apps her­un­ter­zu­la­den oder (wenn Sie kei­ne Apple Watch Seri­es 2 mit GPS-Modul besit­zen) Anwen­dun­gen zu nut­zen, deren Funk­tio­nen teils auf die Ortungs­diens­te zugrei­fen (z. B. “Wet­ter”- oder “Karten”-App).

Hin­weis: Zum Ver­bin­den benö­ti­gen Sie ein iPho­ne 5 oder neu­er mit der aktu­ells­ten iOS-Ver­si­on, das mit dem Mobil­funk­netz oder einem WLAN ver­bun­den ist. Anschlie­ßend gehen Sie fol­gen­der­ma­ßen vor:

  1. Akti­vie­ren Sie auf dem Smart­pho­ne Blue­tooth über den Pfad Ein­stel­lun­gen > Blue­tooth.
  2. Schal­ten Sie die Apple Watch über die Sei­ten­tas­te ein: Auf Ihrem iPho­ne und der Apple Watch erscheint jetzt jeweils ein But­ton mit der Bezeich­nung Kop­peln star­ten.
  3. Tip­pen Sie bei­de But­tons an und fol­gen Sie den Bild­schirm­an­wei­sun­gen.

Hin­weis: Wenn Sie aktu­ell kei­ne ver­bin­dungs­be­dürf­ti­ge App nut­zen, stel­len Sie am bes­ten die Blue­tooth-Funk­ti­on aus, um Akku zu spa­ren.

Auf Ihrem iPho­ne ist bereits ab Werk eine App für Ihre Apple Watch ange­legt, über die Sie Ein­stel­lun­gen für die Smart­watch vor­neh­men kön­nen. Dort kön­nen Sie zum Bei­spiel neue Apps für die Smart­watch her­un­ter­la­den, die auto­ma­tisch in die Apple Watch inte­griert wer­den – oder fest­le­gen, wie die Apple Watch auf ein­ge­hen­de Anru­fe, Text­nach­rich­ten und mehr reagie­ren soll, wenn sie mit dem iPho­ne gekop­pelt ist.

Details zur Ein­rich­tung der Apple Watch und Infor­ma­tio­nen zu den ver­schie­de­nen Ges­ten, die Sie auf der Smart­watch nut­zen kön­nen, fin­den Sie in unse­rem zuge­hö­ri­gen Rat­ge­ber.

App-Short­cuts im Dock anle­gen

Das Dock ist eine Schnell­start­leis­te für Ihre wich­tigs­ten Apps. Bis zu zehn Anwen­dun­gen kön­nen Sie hier hin­ter­le­gen und schnell auf­ru­fen, ohne jedes Mal das App-Menü öff­nen zu müs­sen. Das Dock öff­nen Sie über einen ein­fa­chen Druck der Sei­ten­tas­te (unter der Kro­ne). Es zeigt eine Dis­play-fül­len­de Vor­schau jeder ein­zel­nen Anwen­dung an. Mit Wisch­be­we­gun­gen nach links oder rechts navi­gie­ren Sie anschlie­ßend durch die im Dock abge­leg­ten Apps.

So fügen Sie eine App in das Dock ein

Hin­weis: Um eine App dem Dock hin­zu­fü­gen zu kön­nen, müs­sen Sie sie min­des­tens ein­mal vor­her geöff­net haben.

  1. Öff­nen Sie das Dock.
  2. Navi­gie­ren Sie mit Wisch­ges­ten bis zum Punkt Zuletzt: Das Dock wird Ihnen dort die zuletzt auf Ihrer Apple Watch ver­wen­de­te App anzei­gen – unab­hän­gig davon, ob die App bereits im Dock ange­hängt wur­de oder nicht.
  3. Tip­pen Sie den But­ton Im Dock behal­ten an. Dadurch wird die App im Dock ange­legt und Sie kön­nen sie zukünf­tig dar­über anwäh­len.
  4. Eine App-Ver­knüp­fung im Dock heben Sie auf, indem Sie zur ent­spre­chen­den App navi­gie­ren, nach oben strei­chen und Ent­fer­nen antip­pen. Dadurch wird die App nicht von der Smart­watch gelöscht, ver­schwin­det aber aus dem Dock.

So been­den Sie Apple-Watch-Apps bei zu lan­gen Lade­zei­ten

Obgleich die Apple Wat­ches alle­samt über schnel­le Pro­zes­so­ren ver­fü­gen, kön­nen man­che Apps den­noch ver­hält­nis­mä­ßig lan­ge Lade­zei­ten haben oder gene­rell die Leis­tung Ihrer Smart­watch beein­träch­ti­gen. Vor allem im Hin­ter­grund lau­fen­de Anwen­dun­gen kön­nen an den Sys­temres­sour­cen nagen. Doch Sie haben die Mög­lich­keit, die Apps sofort zu been­den, soll­ten lan­ge Lade­zei­ten Sie bei der Nut­zung der Smart­watch stö­ren:

  1. Öff­nen Sie die ent­spre­chen­de App und drü­cken Sie anschlie­ßend so lan­ge die Sei­ten­tas­te, bis sich der Bild­schirm zum Her­un­ter­fah­ren öff­net.
  2. Nun las­sen Sie die Sei­ten­tas­te los und hal­ten die Kro­ne gedrückt. Die geöff­ne­te App wird damit sofort been­det.

Die­sen Schritt kön­nen Sie bei jeder App wie­der­ho­len, die Sie been­den möch­ten. Soll­te sich die Sys­tem­leis­tung danach nicht ver­bes­sern, deinstal­lie­ren Sie die App über die “Watch”-App auf Ihrem iPho­ne und instal­lie­ren Sie sie anschlie­ßend erneut.

Alter­na­tiv kön­nen Sie die Apple Watch auch ein­fach kom­plett neu star­ten: Hal­ten Sie hier­zu Kro­ne und Sei­ten­tas­te gleich­zei­tig so lan­ge gedrückt, bis das Apple-Logo erscheint und die Smart­watch neu star­tet.

Die­se Apps auf der Apple Watch sind im All­tag beson­ders nütz­lich

Die Apple Watch bringt vie­le hilf­rei­che Funk­tio­nen mit, die Ihnen den All­tag erleich­tern kön­nen – dar­un­ter Basics wie die Anzei­ge der Uhr­zeit und eine Wet­ter­vor­schau. Doch es gibt noch vie­le wei­te­re vor­in­stal­lier­te Apps, die Ihnen eini­ges an Arbeit abneh­men kön­nen:

“Karten”-App

  • Adress­ein­ga­be manu­ell oder über Siri
  • Typi­sche Turn-by-turn-Navi­ga­ti­on wie bei einem ech­ten Navi­ga­ti­ons­ge­rät
  • Aus­sendung hap­ti­scher Signa­le über die Apple Watch, sobald eine Abbie­gung bevor­steht
  • Setzt bei der Apple Watch Seri­es 1 die Ver­bin­dung mit dem iPho­ne vor­aus, funk­tio­niert bei der Apple Watch Seri­es 2 als eigen­stän­di­ges Navi (per GPS-Modul)

“Musik”-App

  • Bei gekop­pel­tem iPho­ne die “Musik”-App des Smart­pho­nes ansteu­ern
  • Bei gekop­pel­ten Blue­tooth-Kopf­hö­rern ist das Musik­hö­ren auch ohne gekop­pel­tes iPho­ne mög­lich (sofern Play­lists mit der Apple Watch syn­chro­ni­siert wur­den).
  • Laut­stär­ke regeln, Titel über­sprin­gen und Play­lists anle­gen

“Aktivität”-App

  • Fun­giert als Herz­fre­quenz- und Schritt­mes­ser
  • Doku­men­tiert Bewe­gung, Trai­nings und Ruhe­pha­sen
  • Kalo­rien­ver­brauch mes­sen und Tages­plä­ne für den Ver­brauch erstel­len
  • Akti­vi­tä­ten und Erfol­ge mit ande­ren tei­len

Mehr Infor­ma­tio­nen dazu, wie Sie die Apple Watch als Fit­ness­tra­cker nut­zen kön­nen, fin­den Sie in unse­rem Rat­ge­ber zu dem The­ma.

Neben der Nach­rich­ten-App von Apple kön­nen Sie natür­lich auch ande­re Mes­sen­ger wie “Whats­App” her­un­ter­la­den.

  • Benach­rich­ti­gung über ein­ge­hen­de Whats­App-Nach­rich­ten
  • Ant­wor­ten über Siri ein­spre­chen
  • Mit vor­ge­fer­tig­ten Nach­rich­ten ant­wor­ten sowie ver­schick­ba­ren Emo­jies

Wie Whats­App und Apple Watch zusam­men funk­tio­nie­ren, erfah­ren Sie in unse­rem Rat­ge­ber “Whats­App auf der Apple Watch nut­zen”.

Die Apple Watch als täg­li­cher Beglei­ter am Hand­ge­lenk

Mit der Apple Watch haben Sie eine viel­fäl­tig ein­setz­ba­re Smart­watch. Sie kann viel mehr als nur die Zeit und die Wet­ter­vor­her­sa­ge anzei­gen. Nut­zen Sie die Apple Watch als Fit­ness­tra­cker, Navi­ga­ti­ons­ge­rät oder Musik­ver­wal­tungs­zen­tra­le – je nach­dem, was Ihnen im All­tag wich­tig ist. Ihre Lieb­lings-Apps legen Sie ein­fach im Dock ab, von wo aus Sie sie jeder­zeit mit nur einem Fin­ger­tipp star­ten kön­nen.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.