© 2022 UPDATED
Smartwatches

Apple Watch ent­kop­peln: Die­se Mög­lich­kei­ten hast du

Die Apple Watch ist ein praktisches Gadget. Willst du sie allerdings neu einrichten oder weggeben, dann solltest du sie vorher entkoppeln.

Es kann unter­schied­li­che Grün­de geben, wes­halb du eine Apple Watch ent­kop­peln möch­test: wenn du etwa ein neu­es iPho­ne hast, wenn irgend­et­was nicht rich­tig funk­tio­niert oder wenn du dei­ne Apple Watch ver­kau­fen oder ver­schen­ken willst. Zum Glück gibt es gleich meh­re­re Mög­lich­kei­ten. Im Ide­al­fall gelingt es dir über das gekop­pel­te iPho­ne. Doch auch über die Uhr kannst du sie davon ent­kop­peln. Wie das jeweils genau funk­tio­niert und was dabei zu beach­ten ist, erfährst du hier. 

Apple Watch ent­kop­peln: Mit dem iPhone

Der ein­fachs­te Weg, dei­ne Apple Watch vom iPho­ne zu ent­kop­peln, führt über die zuge­hö­ri­ge Apple-Watch-App auf dei­nem Smart­pho­ne. Ein­zi­ge Vor­aus­set­zung: Damit es funk­tio­niert, ist es not­wen­dig, dass bei­de Gerä­te nah bei­ein­an­der liegen.

Was ist die Aktivierungssperre?

Die Akti­vie­rungs­sper­re ist eine Funk­ti­on von „Mein iPho­ne suchen“. Ist die­ses Fea­ture auf dem iPho­ne akti­viert, wird es beim Ein­rich­ten der Apple Watch auch auf das Weara­ble über­tra­gen. Die Akti­vie­rungs­sper­re sorgt dafür, dass dei­ne Apple Watch aus­schließ­lich mit dei­ner Apple-ID und dei­nem iPho­ne genutzt wer­den kann. Das kann vor allem bei Ver­lust oder Dieb­stahl der Apple Watch aus­ge­spro­chen hilf­reich sein.

So gehst du Schritt für Schritt vor:

  1. Öff­ne zunächst die Apple-Watch-App auf dei­nem iPhone.
  2. Gehe nun auf „Mei­ne Uhr“ und wäh­le dann am obe­ren Bild­schirm­rand dei­ne Apple Watch aus.
  3. Tip­pe als Nächs­tes auf das Info-Sym­bol neben der Apple Watch, die du ent­kop­peln möch­test (das klei­ne i in einem Kreis).
  4. Tip­pe nun auf „Apple Watch ent­kop­peln“.
  5. Besitzt du eine Apple Watch mit GPS und Cel­lu­lar, wirst du nun auf­ge­for­dert aus­zu­wäh­len, ob du den ver­bun­de­nen Mobil­funk­ta­rif behal­ten möch­test oder nicht.
  6. Ach­tung: Möch­test du dei­ne Apple Watch spä­ter erneut mit dei­nem aktu­el­len iPho­ne kop­peln, kannst du den Mobil­funk­ta­rif behal­ten. Sol­len bei­de Gerä­te spä­ter nicht erneut gekop­pelt wer­den, kannst du den  Mobil­funk­ta­rif entfernen.
  7. Die App for­dert dich nun auf, das Ent­kop­peln erneut zu bestä­ti­gen. Even­tu­ell wirst du zudem auf­ge­for­dert, das Pass­wort für dei­ne Apple-ID ein­zu­ge­ben, um die Akti­vie­rungs­sper­re aufzuheben.

Wich­tig: Hebst du die Akti­vie­rungs­sper­re nicht auf, kann der mög­li­che neue Besit­zer der Apple Watch das Weara­ble nicht neu einrichten.

Bevor dei­ne Apple Watch im Fol­gen­den ent­kop­pelt wird, erstellt dein iPho­ne auto­ma­tisch ein aktu­el­les Back­up mit den Inhal­ten der Watch. So kannst du dei­ne Daten spä­ter auf die­ser oder einer ande­ren Apple Watch pro­blem­los wiederherstellen.

Nach dem erfolg­rei­chen Ent­kop­peln bie­tet die Apple-Watch-App dir wie­der die Mög­lich­keit Kop­peln star­ten an. Auf Wunsch kannst du dei­ne aktu­el­le oder eine ande­re Apple Watch nun neu einrichten.

Die­se Daten wer­den beim Ent­kop­peln von dei­ner Apple Watch gelöscht – und sind auch nicht im Back­up enthalten:

  • Infor­ma­tio­nen zu akti­ven Bluetooth-Verbindungen
  • Apple-Pay-Daten (zum Bei­spiel hin­ter­leg­te Kreditkarten)
  • die PIN und ande­re Codes

Apple Watch ent­kop­peln: Ohne ein iPhone

Hast du dein iPho­ne gera­de nicht zur Hand, kannst du dei­ne Apple Watch auch direkt auf der Smart­watch ent­kop­peln und die gespei­cher­ten Daten löschen. Aller­dings hat das zwei Nachteile:

  • Es wird kein aktu­el­les Back­up erstellt.
  • Die Akti­vie­rungs­sper­re kannst du auf die­sem Weg nicht deak­ti­vie­ren. Dafür ist ein wei­te­rer Schritt über die iCloud notwendig.

Möch­test du dei­ne Apple Watch trotz­dem ohne iPho­ne ent­kop­peln, gehst du dafür wie folgt vor:

Tip­pe auf dei­ner Apple Watch auf „Ein­stel­lun­gen“ > „All­ge­mein“ > „Zurück­set­zen“ > „Ein­stel­lun­gen & Inhal­te löschen“.

Unter Umstän­den wirst du nun dazu auf­ge­for­dert, dei­ne PIN einzugeben.

Bei einer Apple Watch mit GPS und Cel­lu­lar wirst du zusätz­lich gefragt, ob du den ver­bun­de­nen Mobil­funk­ta­rif behal­ten oder ent­fer­nen möch­test. Beach­te dabei die im vori­gen Abschnitt unter Punkt 5 auf­ge­führ­ten Hinweise.

Tip­pe im Anschluss auf „Alles löschen“. Dei­ne Apple Watch wird dadurch auf die Werks­ein­stel­lun­gen zurück­ge­setzt. Ein Back­up dei­ner Daten wird nicht angelegt.

Möch­test du zusätz­lich die Akti­vie­rungs­sper­re ent­fer­nen, kannst du dies über die Sei­te icloud.com tun.

Mel­de dich dort mit dei­ner Apple-ID und dem zuge­hö­ri­gen Pass­wort an und gehe danach auf „iPho­ne-Suche“ > „Alle Gerä­te“. Wäh­le hier die gewünsch­te Apple Watch aus.

Kli­cke nun auf „Apple Watch löschen“ und danach auf „Wei­ter“, bis die Smart­watch gelöscht ist.

Kli­cke abschlie­ßend auf das X‑Symbol neben der gewünsch­ten Apple Watch, um die Akti­vie­rungs­sper­re zu entfernen.

Back­up für Apple Watch erstellen

Nor­ma­ler­wei­se ist es nicht not­wen­dig, ein sepa­ra­tes Back­up dei­ner Apple Watch zu erstel­len. Der Grund: Alle Inhal­te der Smart­watch wer­den im Hin­ter­grund auto­ma­tisch regel­mä­ßig auf dem zuge­hö­ri­gen iPho­ne gesi­chert. Genaue­res hier­zu kannst du auch im Rat­ge­ber Apple Watch Back­up erstel­len und Uhr wech­seln oder wie­der­her­stel­len nachlesen.

Apple Watch aus iCloud ent­fer­nen: Ein­fach über den Browser

Willst du dei­ne Apple Watch aus einem iCloud-Account ent­fer­nen, lässt sich das ganz ein­fach über den Brow­ser erle­di­gen. Dafür gehst du zunächst auf die ent­spre­chen­de Sei­te, die du unter „icloud.com“ fin­dest. Mel­de dich mit dei­nem Benut­zer­na­men und dei­nem Apple-ID-Pass­wort an. In der Über­sicht klickst du auf „iPho­ne-Suche“. Hier soll­test du all dei­ne mit der iCloud ver­bun­de­nen Gerä­te sehen. Wäh­le unter „Alle Gerä­te“ die Apple Watch aus. Kli­cke anschlie­ßend auf „Aus dem Account ent­fer­nen“. Eine War­nung erscheint, die du mit „Ent­fer­nen“ bestä­tigst. Die Apple Watch soll­te nun aus dei­nem iCloud-Account ent­fernt sein.

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

Apple Watch ent­kop­peln: In weni­gen Schrit­ten erledigt

Aus wel­chem Grund du dei­ne Apple Watch auch immer ent­kop­peln möch­test – es gibt gleich zwei ein­fa­che Mög­lich­kei­ten, dies zu tun. Und zwar sowohl vom iPho­ne aus, mit­hil­fe der zuge­hö­ri­gen Apple-Watch-App, als auch direkt über die Smartwatch.

Über das iPho­ne funk­tio­niert das Ent­kop­peln der Apple Watch beson­ders ein­fach. Dabei wird auto­ma­tisch ein aktu­el­les Back­up ange­legt und auch die Akti­vie­rungs­sper­re wird im Zuge des Ent­kop­pelns über die App ent­fernt. So kann die Apple Watch danach von ihrem neu­en Besit­zer pro­blem­los ein­ge­rich­tet werden.

Setzt du dei­ne Apple Watch direkt am Weara­ble auf die Werks­ein­stel­lun­gen zurück, soll­test du beach­ten, dass kein aktu­el­les Back-up erstellt wird. Auch die Akti­vie­rungs­sper­re wird hier nicht auto­ma­tisch auf­ge­ho­ben. Hier­zu ist ein Extra­schritt über die iCloud nötig.

Ist die Apple Watch ent­kop­pelt und somit wie­der auf die Werks­ein­stel­lun­gen zurück­ge­setzt, kann sie nach Auf­he­ben der Akti­vie­rungs­sper­re beden­ken­los den Besit­zer wech­seln. Oder du kop­pelst sie mit dei­nem (neu­en) iPhone.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!