Die Video­platt­form You­Tube bas­telt offen­bar an neu­en Fea­tures für ihre Android-App. So könn­ten Nut­zer künf­tig über einen spe­zi­el­len Pri­vat­mo­dus ihre Spu­ren ver­wi­schen und per Dark Mode unauf­fäl­li­ger im Dun­keln die Clips durch­su­chen. Auch Wer­bung soll sich leich­ter über­sprin­gen las­sen.

Die Plä­ne von You­Tube hat­ten unter ande­rem die Blog­ger von 9to5Google in der aktu­el­len APK 13.01 ent­deckt, dem Pro­gramm­pa­ket für die Android-Ver­si­on der App. Dem­nach lie­fert das Update nicht nur die übli­chen klei­nen Ver­bes­se­run­gen und Bug­fi­xes. Statt­des­sen ver­ber­gen sich auch neue Fea­tures in den Pro­gramm­zei­len, die von der You­Tube-Mut­ter Goog­le womög­lich dem­nächst frei­ge­schal­tet wer­den.

Wer­be­frei per Swi­pe

Wer You­Tube über den Brow­ser nutzt, kann sei­nen Ver­lauf ein­fach löschen bzw. kann des­sen Auf­zeich­nung von vorn­her­ein unter­bin­den. In der App hin­ge­gen muss man hier­für in den Ein­stel­lun­gen her­um­wer­keln. Zukünf­tig könn­te ein eige­nes Icon einen Pri­vat­mo­dus per ein­fa­chem Fin­ger­tip­pen ermög­li­chen.

Ein­fa­cher soll auch der Umgang mit den Wer­be­clips wer­den, die den Wunsch­vi­de­os vor­aus­ge­schal­tet sind. Statt fünf Sekun­den abzu­war­ten und dann auf den klei­nen “Skip”-Button im Dis­play zu tip­pen, könn­te in Zukunft ein Swi­pe, sprich eine Wisch­be­we­gung über den Bild­schirm genü­gen, um den Weg zum eigent­li­chen Clip frei­zu­ma­chen.

Bes­se­res Sehen – und nicht gese­hen wer­den

Der Dark Mode ist als Nacht­mo­dus in der Desk­top-Anwen­dung von You­Tube bereits bekannt, nun könn­te er auch in der Android-Ver­si­on Ein­zug hal­ten. Damit wäre es mög­lich, etwa im Kino oder wo immer man nicht die Umge­bung anstrah­len will, das You­Tube-Design in Dun­kel­heit zu tau­chen. Dann wer­den die Hin­ter­grün­de rund um alle Ele­men­te dun­kel dar­ge­stellt. Der Vor­teil: Die Far­ben tre­ten deut­li­cher her­vor, das Seh­erleb­nis im Dun­keln wird bes­ser. Vom bis­he­ri­gen schwar­zen Hin­ter­grund schei­nen die Desi­gner aber abge­rückt zu sein und set­zen jetzt offen­bar auf Grau.

Gut mög­lich, dass in Zukunft auch das Auto­play über­ar­bei­tet wird. Das auto­ma­ti­sche Abspie­len des nächs­ten vor­ge­schla­ge­nen Clips ist in der jüngs­ten APK näm­lich aus den “All­ge­mei­nen Ein­stel­lun­gen” in eine eige­ne Kate­go­rie umge­zo­gen. Hier aber fin­den sich kei­ner­lei wei­te­re Fea­tures – die noch zur Kate­go­rie hin­zu­kom­men?