Neu­er Tag, neu­es Glück, neue Ren­der­bil­der: Erneut sind Ren­der­fo­tos zu einem Sony-Smart­pho­ne der Xpe­ria-Rei­he auf­ge­taucht. Die­ses Mal ist das Xpe­ria XA 3 der Star der Run­de. Die inof­fi­zi­el­len Fotos zei­gen ein schma­les Gerät im 21:9‑Format mit deut­lich abge­speck­ten Dis­play-Rän­dern.

Seit­li­cher Fin­ger­ab­druck-Sen­sor, rück­sei­ti­ge Dual-Kame­ra, dün­ne Dis­play-Rän­der: Das Xpe­ria XA3 zeigt sich auf Ren­der­fo­tos modern – und könn­te einen neu­en Trend ins Leben rufen. Angeb­lich kommt das geho­be­ne Mit­tel­klas­se-Gerät mit einem 5,9‑Zoll-Display im 21:9‑Format und einer Auf­lö­sung von 2.560 x 1.080 Pixel daher. Inter­es­sant dabei: Sony bemüht sich, die Dis­play-Rän­der mög­lichst dünn zu hal­ten. Mit einer Aus­nah­me.

Kei­ne Notch, dafür dicker Rand

Wo ande­re Her­stel­ler immer aus­ge­fal­le­ne­re Metho­den ent­wi­ckeln, um den obe­ren Dis­play­rand aus der Smart­pho­ne-Welt zu til­gen, schwimmt Sony gegen den Strom. Der Her­stel­ler ver­zich­tet auf eine Notch oder ein Loch in Dis­play und behält ganz ein­fach einen dicken Bal­ken bei.

Leak-Vete­ran Roland Quandt – der ers­te, der die Ren­der­fo­tos auf Twit­ter und Win­Fu­ture publik mach­te – gibt aller­dings zu beden­ken, dass nicht gesi­chert ist, dass die Fotos tat­säch­lich das Xpe­ria XA3 zei­gen. Mög­lich wäre sei­ner Mei­nung nach auch, dass hier die Plus- oder Ultra-Vari­an­te der Rei­he zu sehen ist. Grund hier­für sei das gro­ße Dis­play.

Vor­stel­lung auf dem MWC?

Spe­ku­la­tio­nen gehen davon aus, dass Sony das Xpe­ria XA3 – neben dem künf­ti­gen Flagg­schiff XZ 4 – auf dem Mobi­le Word Con­gress Ende Febru­ar in Bar­ce­lo­na prä­sen­tie­ren wird. Alle neu­en Model­le sol­len dabei im 21:9‑Format und mit deut­lich schlan­ke­ren Dis­play-Rän­dern als ihre Vor­gän­ger erschei­nen.

Ob Sony so den jüngs­ten Ver­lus­ten auf dem Smart­pho­ne-Markt ent­ge­gen­wir­ken will? Beson­ders die Ver­kaufs­zah­len in Japan, Euro­pa und Latein­ame­ri­ka sei­en 2018 zurück­ge­gan­gen, so der offi­zi­el­le Report des japa­ni­schen Unter­neh­mens.

Gut mög­lich also, dass Sony mit einer neu­en Design-Linie ver­sucht, die immer här­ter wer­den­de Kon­kur­renz aus­zu­ste­chen. Dabei will der Kon­zern lie­ber Trends set­zen, anstatt ande­ren zu fol­gen. Ob die Stra­te­gie auf­geht, wird die Zukunft zei­gen.