© 2018 Qualcomm
Smartphones

Xiao­mi: “Valen­ti­no” mit neu­em Snap­dra­gon 638?

Xiaomi setzt offenbar auch bei seiner Mittelklasse auf Chipsätze von Qualcomm.

Ver­birgt sich hin­ter dem Code­na­men “Valen­ti­no” ein neu­es Smart­pho­ne von Xiao­mi? Gerüch­ten zufol­ge plant das Unter­neh­men einen neu­en Angriff auf die Mit­tel­klas­se – inklu­si­ve eines brand­neu­en Prozessors.

Das Smart­pho­ne, das Xiao­mi mut­maß­lich unter der Bezeich­nung “Valen­ti­no” ent­wi­ckelt, wird angeb­lich vom Snap­dra­gon 638 (SD638) ange­trie­ben, berich­tet Giz­moChi­na. Das Gerät sei mit die­sem Namen und dem Chip­satz in der Daten­bank von Geek­bench auf­ge­taucht. Dem Screen­shot zufol­ge ver­fügt “Valen­ti­no” über einen Arbeits­spei­cher mit der Grö­ße von stol­zen 6 Giga­byte. Der Sin­gle-Core-Score im Bench­mark liegt dem­nach bei 1485 Punk­ten, meh­re­re Ker­ne zusam­men kom­men auf 5440 Punkte.

Wie Red­mi Note 5 Pro oder Honor 8

Der Snap­dra­gon 638 ist ver­mut­lich eine ver­bes­ser­te Ver­si­on des Snap­dra­gon 636. Letz­te­rer Chip­satz ist in ver­schie­de­nen Android-Smart­pho­nes zu fin­den, so zum Bei­spiel im Red­mi Note 5 Pro, im Mei­zu E3 und im Asus Zen­Fo­ne 5. Der Nach­fol­ge-Chip soll im Sin­gle-Core-Score eine etwas bes­se­re Leis­tung erbrin­gen als der Snap­dra­gon 650 und eine etwas schwä­che­re als der Snap­dra­gon 820, Top-Chip­satz des Jah­res 2016. Der SD638 nutzt mut­maß­lich die Gra­fik­kar­te Adre­no 509 oder sogar eine neue­re Version.

Mit 6 Giga­byte RAM bewegt sich “Valen­ti­no” aller­dings schon im Bereich der obe­ren Mit­tel­klas­se. Einen so gro­ßen Arbeits­spei­cher hat bei­spiels­wei­se das Honor 9, das im Som­mer 2017 erschie­nen ist. Der Snap­dra­gon 638 kann sich aller­dings ver­mut­lich nicht mit dem Kirin 960 mes­sen – da schon eher mit dem Kirin 950, der im Honor 8 ver­baut ist.

Vor­stel­lung mit Red­mi S2?

Wann Xiao­mi sein neu­es Mit­tel­klas­se-Smart­pho­ne vor­stel­len wird, kann der­zeit nur gemut­maßt wer­den. The Mobi­le Indian zufol­ge könn­te es noch im Mai 2018 so weit sein: Das Unter­neh­men wol­le angeb­lich bald das Red­mi S2 der Öffent­lich­keit vor­stel­len. Auf die­sem Event könn­te auch das Gerät mit dem Code­na­men Valen­ti­no prä­sen­tiert werden.

Das Red­mi S2 soll Xiao­mi zufol­ge eine her­vor­ra­gen­de Kame­ra und KI-Fea­tures bie­ten. Mög­li­cher­wei­se kommt auch das geheim­nis­vol­le Mit­tel­klas­se-Smart­pho­ne mit ähn­li­chen Eigen­schaf­ten auf den Markt. Als Betriebs­sys­tem wird das Gerät vor­aus­sicht­lich ab Werk mit Android 8.1 Oreo ausgeliefert.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!