Smartphones

Xiao­mi Red­mi 7: Ein­trag bei der TENAA soll Specs verraten

Das Redmi 6 Pro wird wohl bald seinen Nachfolger bekommen.

Das Xiao­mi Red­mi 7 wur­de jüngst von der TEENA zer­ti­fi­ziert – und dabei sind offen­bar ein paar Specs ans Tages­licht gekom­men. Danach wächst das Dis­play im Gegen­satz zum Vor­gän­ger deut­lich auf 6,26 Zoll an und löst in HD+ auf. Und was die Far­be betrifft, haben Inter­es­sen­ten eine über­aus gro­ße Auswahl.

Gera­de erst hat­te Xiao­mi das Red­mi Note 7 und Note 7 Pro in Chi­na und Indi­en gelauncht, da macht schon das nächs­te Smart­pho­ne des chi­ne­si­schen Her­stel­lers von sich reden. Das Xiao­mi Red­mi 7 wird wohl nicht mehr all­zu lan­ge auf sich war­ten las­sen – dar­auf deu­tet zumin­dest ein Ein­trag bei der Zer­ti­fi­zie­rungs­be­hör­de TEENA hin. Und im Zuge die­ses Vor­gangs kamen auch eini­ge mut­maß­li­che Specs des Ein­stei­ger-Geräts ans Tages­licht, berich­tet GSMAre­na.

Das Smart­pho­ne mit der Modell­num­mer M1810F6LE soll ein 6,26-Zoll-Display bekom­men, das in HD+ mit 1.520 x 720 Pixel auf­löst. Das geht von der Grö­ße her in die Rich­tung der Note-7-Han­dys (6,3 Zoll) und ist um eini­ges grö­ßer als der Vor­gän­ger Red­mi 6, der sich mit 5,45 Zoll begnü­gen musste.

Acht Far­ben zur Aus­wahl beim Xiao­mi Red­mi 7

An der Farb­pa­let­te hat Xiao­mi nicht gespart: Das Pho­ne soll in Schwarz, Rot, Blau, Pink, Weiß, Grün, Lila und Grau zu bekom­men sein. Dar­über hin­aus sei jetzt klar, dass auch der Akku im Gegen­satz zum Red­mi 6 eine ordent­li­che Ver­bes­se­rung erfährt. Das Red­mi 7 soll eine 4.000 mAh-Bat­te­rie mit­brin­gen – damit lässt sich das Gerät bei nor­ma­ler Nut­zung eini­ge Tage ver­wen­den. Der Vor­gän­ger muss­te mit 3.000 mAh auskommen.

Zumin­dest für den asia­ti­schen Markt wer­den fol­gen­de Spei­cher­grö­ßen gehan­delt, schreibt mys­mart­pri­ce: 2 GB Arbeits­spei­cher und 16 GB inter­ner Spei­cher, 3 GB und 32 GB sowie 4 GB und 64 GB. Per microSD-Kar­te lässt sich der inter­ne Spei­cher auf bis zu 256 GB erhö­hen. Um wel­chen Pro­zes­sor es sich han­delt, ist aller­dings noch unklar.

Die Dual­ka­me­ra auf der Rück­sei­te ist mitt­ler­wei­le Stan­dard, die Haupt­lin­se löst mit 12 Mega­pi­xel auf. Die Sel­fie-Cam bekommt 8 MP spen­diert. Das Xiao­mi Red­mi 7 soll in Chi­na zum Start umge­rech­net zwi­schen 100 und 120 Euro kos­ten. Zu wel­chem Preis es in Euro­pa erschei­nen könn­te, wur­de bis­lang noch nicht thematisiert.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!