Startet Xiao­mi gle­ich mit frischen Red­mi-Smart­phones ins neue Jahr? Anscheinend haben die Chi­ne­sen ein Zer­ti­fikat der Zulas­sungs­be­hörde TENAA für ein neues Gerät erhal­ten. Die Tech-Gemeinde ver­mutet hin­ter der Mod­ell­num­mer das Red­mi 7.

Mit dem zeit­na­hen Launch eines Red­mi 7 hätte Xiao­mi beim Entwick­lung­stem­po wieder kräftig auf die Tube gedrückt. Ger­ade vor einem Jahr machte das Red­mi 6 Pro die Vorgänger­gen­er­a­tion kom­plett. Nun stünde schon das näch­ste Ange­bot für die untere Mit­telk­lasse vor der Tür, wenn die TENAA-Zer­ti­fizierung tat­säch­lich für das Red­mi 7 aus­gestellt wurde. Zuvor war so ein Gerät mit der Mod­ell­num­mer M1901F7T bere­its von den Zulas­sungskol­le­gen 3C zer­ti­fiziert wor­den.

Was verraten die ersten Fotos?

Die TENAA-Fotos des mut­maßlichen Red­mi 7, unter anderem veröf­fentlicht von MyS­mart­Price, ver­rat­en noch nicht allzu viel. Zu sehen ist aber eine Notch im Wassertropfen-Stil, wie sie zulet­zt von Huawei, Oppo oder Nubia einge­set­zt wor­den war. Xiao­mi hat­te bis­lang darauf verzichtet, nun kön­nte die Trendwende kom­men. Auf der Rück­seite ist eine Dual-Kam­era plus LED-Blitz zu erken­nen, außer­dem ein Fin­ger­ab­druck­sen­sor. Ein In-Dis­play-Scan­ner oder Gesicht­serken­nung sind in dieser Geräteklasse also wohl weit­er­hin nicht drin.

Welche Specs sind sicher, welche nicht?

In Sachen Specs hält sich die Zulas­sungs­be­hörde mit harten Fak­ten noch zurück. Gesichert aber ist das Dis­play mit 5,84 Zoll in den Maßen 174,76 x 71,89 x 7,8 Mil­lime­ter – wodurch die Screen-to-Body-Ratio gegenüber dem Vorgänger deut­lich steigen würde, sollte es sich wirk­lich um das Red­mi 7 han­deln. Erwartet wird eine Auflö­sung in HD+ von 730 x 1.520 Pix­el.

Außer­dem auf der TENAA-Liste: Ein Dual-Kartenslot sowie der Akku mit 2.900 mAh. Sollte es sich wirk­lich um das Red­mi 7 han­deln, wäre dessen Bat­terieka­paz­ität etwas geringer als beim Vorgänger, dessen Akku noch 3.000 mAh fasste. Als Betrieb­ssys­tem dürfte Android 8.1 Oreo mit MIUI 10 instal­liert sein, auch wenn die TENAA dies noch nicht bestätigt.

Wann kommt was?

Wie die Mod­ell­num­mer M1901F7T ver­rät, kommt das Mod­ell im kom­menden Jahr auf den Markt. Doch wann und ob wirk­lich unter dem Namen Red­mi 7, bleibt abzuwarten.