© 2018 Xiaomi
Smartphones

Xiao­mi Mi8: So soll die Vor­der­sei­te aussehen

Auch der Nachfolger des Xiaomi Mi6 besitzt vermutlich eine Dual-Kamera.

Erscheint schon bald das Xiao­mi Mi7 – oder viel­leicht doch eher das Mi8? Im Inter­net machen der­zeit zwei Fotos die Run­de: Das eine zeigt angeb­lich die Front-Abde­ckung des kom­men­den Flagg­schiffs, das ande­re die Box, in der das Smart­pho­ne gelie­fert wird.

Soll­te das Bild der Abde­ckung für die Vor­der­sei­te authen­tisch sein, ver­rät es uns eine Rei­he an Details zu dem nahen­den Top-Smart­pho­ne. Zum einen wird ersicht­lich, dass das Xiao­mi Mi8 wohl tat­säch­lich über eine Notch ver­fügt, wie Giz­moChi­na berich­tet. Wie die Aus­spa­rung im Dis­play des iPho­ne X ist auch hier eine gan­ze Rei­he an Sen­so­ren unter­ge­bracht, so zum Bei­spiel für die Frontkamera.

Mit 3D-Gesichts­er­ken­nung?

Dar­über hin­aus besitzt das Xiao­mi Mi8 dem zuerst bei Wei­bo ver­öf­fent­lich­ten Bild zufol­ge ein Dis­play, das nahe­zu die gesam­te Vor­der­sei­te des Smart­pho­nes ein­nimmt. Außer­dem kommt der Bild­schirm vor allem an den Sei­ten mit sehr schma­len Rän­dern aus. Ein wei­te­res Detail: Wie vie­le aktu­el­le Android-Gerä­te besitzt auch die­ses Smart­pho­ne offen­bar kei­nen Fin­ger­ab­druck­sen­sor auf der Vorderseite.

Gerüch­ten zufol­ge soll das Xiao­mi Mi8 von sei­nem Nut­zer per Gesichts­er­ken­nung ent­sperrt wer­den kön­nen. Ähn­lich wie das Apple-Smart­pho­ne wird ver­mut­lich auch das neue Flagg­schiff aus Chi­na dazu das Gesicht in 3D abtas­ten. Die dazu benö­tig­ten Sen­so­ren befin­den sich mut­maß­lich eben­falls in der Notch.

Kei­ne Details zur Aus­stat­tung bekannt

Wel­che Aus­stat­tung das Xiao­mi Mi8 außer­dem mit­bringt, ist bis­lang noch nicht bekannt. Da es sich um ein High-End-Smart­pho­ne des Jah­res 2018 han­delt, ist es aber sehr wahr­schein­lich, dass der Snap­dra­gon 845 als Antrieb ver­baut ist. Der Bild­schirm soll außer­dem OLED-Tech­no­lo­gie ver­wen­den. Mög­lich ist außer­dem, dass der Her­stel­ler es geschafft hat, den Fin­ger­ab­druck­sen­sor unter dem Dis­play zu verbauen.

Für Ende Mai 2018 hat Xiao­mi bereits ein Event ange­kün­digt. Es ist wahr­schein­lich, dass dort das Mi8 der Öffent­lich­keit vor­ge­stellt wird. Par­al­lel könn­ten auf der Ver­an­stal­tung auch das Mi7 sowie ein neu­er Fit­ness­tra­cker prä­sen­tiert werden.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!